Trete der Community bei

Registrieren

Ich bin Schwerhörig und brauche Hörgeräte. Welcher Anbieter/Welche Geräte?

MyHandicap UserMyHandicap User ch ✭✭✭
bearbeitet 8. Apr 2021, 01:19 in Sinnesbehinderungen
Liebe Forumsgemeinde

Ich bin völlig neu hier und hoffe, hier ein paar Infos und Ratschläge zum Thema "Hörgeräte" zu erhalten.
Seit meiner Geburt (ich bin m. 42j) leide ich an einer Schwerhörigkeit. Ich leide an einer starken Hörschwäche.
D.h. vor bald 10 Jahren trug ich schon mal i.O. Hörgeräte (damals Phonak) welche mir aber doch hin und wieder starke Kopfschmerzen herbeiführten. Natürlich entsprachen die damaligen Geräte noch nicht der heutigen Technik und ... waren vielleicht etwas suboptimal eingestellt ?
Egal ! - ich verhasste diese Geräte irgendwann und trug seither keine Hörgeräte mehr.
Nun ... im Alter von 42 Jahren - und aufgrund diverser Werbungen (Hörgeräte mit iPhone koppelbar, Hörgeräte werden immer kleiner...) möchte ich doch nochmals einen kompletten Neuanfang in Sachen Hörgeräte wagen.
Ich denke... die heutigen Geräte sind doch um einiges kleiner und auch die Technik ist viel ausgereifter als noch vor 10-12 Jahren ?

Natürlich hab ich aber grosse Ansprüche an meine künftigen Geräte.

Zum einen sollen die - wenn immer möglich - im Ohr sein!
D.h. der eigentliche Hauptgrund warum ich nicht schon eher einen kompletten Neuanfang wagte besteht vermutlich darin, dass ich keine Geräte hinter dem Ohr tragen möchte. (ich habe einen Kurzhaarschnitt und lege sehr viel Wert auf mein Äusserliches. Da würden mich diese (auch wenn sie noch so klein sein mögen) Hinter-dem-Ohr-Geräte stören.
Meine Frage ist nun u.a. ob es überhaupt auch im-Ohr-Geräte für recht starke Hörverluste (wie bei mir) gibt ?
wenn ja: welcher Hersteller ?

weiter sollte ich diese Geräte auch beim Sport tragen können. D.h. ich bewege mich viel in freier Natur (Bike, Nordic Walking, Wandern, Skifahren...). Somit sollten die also Wasserfest oder Spritzwasser-Geschützt sein und Schweiss-Verträglich sein.

Des Weitern arbeite ich in einem Call-Center und telefoniere mittels Headset. Also müssten die Geräte auch am Telefon konfortabel sein.
Schön wäre es auch, wenn ich die Geräte übers iPhone steuern/koppeln könnte.

Im Auto drin sollte ich auch bei laufendem Motor die Gespräche meiner Mitfahrenden perfekt mitverfolgen können.

Beim TV-Schauen achte ich derzeit sehr auf die Lippensprache der sprechenden Personen, habe aber sehr grosse Mühe, bei fremdsprachigen, übersetzten Filmen alles mitzukriegen. (Muss mich also auf die Bilder fokussieren um die Handlung des Films einigermassen mitzukriegen)

Auch bewege ich mich oftmals in Gruppen von Menschen. Da hab ich Mühe, im Lärm etwas korrekt warzunehmen.

Dies sind - zusammengefasst - also die wichtigsten Punkte, welche meine neuen Hörgeräte mit sich bringen sollten, resp. erfüllen sollten.
Aber wie schon geschrieben: Hauptkriterium bleibt: wenn immer möglich im-Ohr-Geräte.

Nun stell ich mir die Fragen, ob es auf dem Markt überhaupt Geräte gibt, welche all meinen Bedürfnissen gerecht werden?
Wenn ja: wer kann mir da ein Gerät / Hersteller empfehlen ?

Und zu guter letzt:
welchen Akustiker könnt Ihr mir in der Schweiz empfehlen ?

Herzlichen Dank und ... auf bald mit meinen Berichten über meine Neue Geräte:

3Stern

Antworten

  • Hallo 3Stern

    Herzlich Willkommen im MyHandicap-Forum! 😃

    Hast du dich schon im MyHandicap-Infobereich zu Hörbehinderung schon umgeschaut?

    Ich selber habe keine Hörbehinderung und kenne mich deshalb mit Hörgeräten nicht aus. Ich denke aber Akustiker können dir weiterhelfen. Evtl. kann dir auch Pro Audito, eine Organisation für Menschen mit Hörbehinderungen helfen.

    Und vielleicht hat die Community noch weitere Tipps und Ratschläge für dich...

    Liebe Grüsse und eine tolle Woche! Simon

  • Hallo 3Stern,

    Ich würd dir ein Gang zur Hörmittelzentrale empfehlen. http://www.hmzag.ch
    Die sind mit Sicherheit auf dem neusten stand der Geräte
    und wissen was möglich ist und was nicht.

    Zumindest mein Dad war dort voll zufrieden.

    PS. Da du nicht im AHV Alter bist, übernimmt ja die IV ein Hörgerät nach DEINEN Bedürfnissen.

    Mit freundlichem Gruss
    nighty

    3Stern hat geschrieben:
    Liebe Forumsgemeinde

    Ich bin völlig neu hier und hoffe, hier ein paar Infos und Ratschläge zum Thema "Hörgeräte" zu erhalten.

  • Hallo nighty
    Danke für Deine Antwort und Tips.
    Ja...ich bin nicht im AHV-Alter... aber ich glaube nicht, dass die IV mir meine Geräte finanziert ?
    Oder ist das wirklich so?
    Ich dachte ... die leisten bloß einen kleinen Beitrag an den Geräten oder?

    Gruss: 3Stern
  • Hallo 3Stern,

    hier ein paar informative links:

    http://dk5ec.de/Hoergeraet/hoergeraete.htm

    http://www.hoerwelten-bremen.de/fragen/index.php

    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur agen testen-testen testen.
    Mit verschieden Geräten in immer unterschiedlichen Räumen / Lokalitäten und unterschiedlichen Geräuschen / Nebengeräuschen.

    Die meisten Hörgeschädigten haben die größten Probleme, andere Gesprächspartner zu verstehen, wenn viele Nebengeräusche vorhanden sind, wie in vollen Kneipen oder Cafes. Oder wenn andere nebengeräusche, das Gespräch überlagern.

    Du hast ja eine Klasse Liste aufgestellt, die würde ich so auch mit dem oden den Akustikern besprechen.

    Dann kannst diu mal nach dem Terzo Hörtraining googeln.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    Nette Grüße Yeggdrasil
  • Hallo 3Stern,
    Du hast recht, es wird ein Pauschalbeitrag bezahlt.Klein ist halt relativ.

    Ich pack dir 3 hilfreiche Links zu AHV-IV

    Leider sind nicht alle direkt klickbar. Sorry

    Webseite :

    https://www.ahv-iv.ch/de/Merkbl%C3%A4tter-Formulare/Formulare/Leistungen-der-IV
    Diese Proschüre ist sicher auch hilfreich:

    https://www.ahv-iv.ch/p/4.08.d

    Die Rechnung-Antragsformular kannst du online beziehen. Ich find sowas immer angenehmer.

    http://formulare.kdmz.zh.ch/kunden/iv_ai/pdf/300.001/300.001_d_r.pdf

    In meinem Wohnkanton konnte ich es mal sogar online ausfüllen. ( so wars bestimmt lesbar )

    Ich weiss nicht ob dieser Service jeder Kanton anbietet.

    Gruss
    nighty


    3Stern hat geschrieben:
    Hallo nighty
    Danke für Deine Antwort und Tips.
    Ja...ich bin nicht im AHV-Alter... aber ich glaube nicht, dass die IV mir meine Geräte finanziert ?
    Oder ist das wirklich so?
    Ich dachte ... die leisten bloß einen kleinen Beitrag an den Geräten oder?

    Gruss: 3Stern

Diese Diskussion wurde geschlossen.