Jakobsweg-Begleitung gesucht

Optionen
Als Blinder mit seinem Blindenhund möchte ein Bekannter von mir den Jakobsweg Schweiz - Santiago di Compostela (Spanien) gehen. Während drei Monaten wird für dieses Vorhaben von rd. 2300 km eine Begleitung gesucht. Möglich ist auch eine Begleit-Aufteilung auf zwei oder mehrere Personen für jeweils eine bestimmte Zeit.
Idealer Zeitpunkt für den Beginn: März 2015 (diskutierbar)

Begleitpersonen, die auch die Jakobsweg-Erfahrung machen möchten, melden sich bitte bei:
***

Anmerkung der Redaktion: Bitte gebt im öffentlichen Forum keine persönlichen Daten, wie z.B. Realnamen, Anschrift, Telefonnummer, von Euch heraus! Wenn Ihr solche Daten austauschen wollt, könnt Ihr hierfür gern die PN-Funktion nutzen. Dies dient Eurem Schutz. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Antworten

  • Ich würde das sehr gerne machen , habe aber noch 6 Jahre zu arbeiten . Möglichkeit 1

    2oder 3 Wochen im März von Konstanz bis Französische Grenze . Könnte wegen Schnee allenfalls schwierig sein ,höchster Punkt Hagenegg ist ca 1500 MÜM
    Möglichkeit 2
    Warten bis ich pensioniert bin dann könnte ich alles machen .
  • MyHandicap User
    Optionen
    Danke für dein Angebot. Mein Bekannter wird in der kommenden Zeit die eingehenden Begleitung-Angebote prüfen, zusammenstellen und nach einer sinnvollen Lösung für seinen Jakobsweg suchen. Auf jeden Fall werde ich dir auf diesem Weg eine definitive Antwort zu kommen lassen. Die kann aber noch ein wenig dauern. Danke für das Verständnis.

Diese Diskussion wurde geschlossen.