Versicherungsschutz bei Schäden mit elektro Rollstuhl. Wer haftet?

Optionen
Muß man sich privat versichern?
Der Rollstuhl ist nicht mein Eigentum. Kann ich den Rollstuhl versichern?
Ist meine private Haftpflicht zuständig?
Kasko- oder Teilkaskoversicherung für den Rollstuhl?

Antworten

  • hey eberhard,
    man sollte sich unbedingt versichern!
    wenn dein rolli nicht schneller als 6km/h ist (sonst brauchst du ja eh ein mopednummernschild) gibt es keine versicherungspflicht.
    ich habe meinen rolli der privaten haftpflicht gemeldet und bin somit (ohne aufpreis) versichert.
    außerdem habe ich es meiner hausratversicherung gemeldet, somit ist der rolli auch gegen diebstahl geschützt.
    biene
  • Hallo eberhard75,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Leute 😀 ).

    Vielleicht kannst Du noch etwas spezifizieren, an welche Schadensfälle Du bei dieser Anfrage denkst?
  • einbein
    Optionen
    Hilfsmittel brauchst du nicht extra zu versicher. Das macht nur unnötige Kosten. Gehen sie kaputt oder werden gestohlen, muss sie die KK ersetzen. Du musst natürlich sorgsam und angemessen damit umgehen.

    Ein Rolli über 6 km/h braucht eine eigene Versicherung (Versicherungskennzeichen)
Diese Diskussion wurde geschlossen.