Wann konntet ihr nach OS Amputation wieder Auto fahren

Optionen
Moin, moin

ICH würde gern wissen wollen wann Ihr nach einer Oberschenkelamputation wieder fit genug wart um selbstständig Auto zu fahren....
Da ich mich nach ewig langen Kampf zur OS Amputation entschieden habe frage ich mich halt , ob Ihr erst wieder gefahren seid als die endgültige Prothese da War und damit gut laufen konntet oder schon als Interemprothese oder nur mit Stumpf ?
Bei mir wird es das linke sein und ich fahr seit Jahren eh nur Automatik...Also wa das angeht keinerlei umstellung

Antworten

  • hallo , grüß dich

    bin nicht selbst betroffen von der ampution , sondern mein nachbar,
    auch das linke bein .. der hat nach der OP eine reha gemacht , einen automatikwagen gekauft und ca. nach einem viertel jahr fuhr er wieder auto.

    alles gute , und viel glück für die OP lg 😃
  • bili
    Optionen
    Hallo fusselinchen,

    Die Möglichkeit als links Oberschenkelamputierter wieder Autozufahren
    hängt nicht davon ab wann und welche Prothese du hast.Es spielt keine
    Rolle, ob du eine Interimsproth hast oder die Endfertige. Da du ja die Protehesen
    sowieso nicht brauchst um ein Automatikgetriebe zu bedienen.
    Ich bin selber direkt nach dem Unfall Auto gefahren auch ohne irgendeine Prothese
    aber eine Voraussetzung gibt es da nur :du musst fit sein und auf einem Bein
    mit Krücken gut durch die Gegend hüpfen können.Warum?
    Allein zum Beispiel zu tanken , wenn du allein unterwegs bist, da musst
    du fit sein alleine aussteigen , auf einem Bein Gleichgewicht haben zu stehen
    und mit einer Hand den Tank zu bedienen.Dann bis zu Kasse zu hüpfen
    am besten Rucksack immer mitnehmen, da du keine freien Hände hast , falls
    du noch unterwegs was zum essen kaufen willst oder so.
    Also es ist nur eine Frage der Organisation dann kannst du auch Automatik fahren
    mit Stumpf und Krücken.
    Nach einer Amputation dauert es aber ein paar Wochen (war bei mir zumindest so)
    bist du lernst Gleichgewicht zu halten auf beiden Seiten , wenn du mit einem Bein nur stehst
    den das muss halt alles gelernt sein, da Gott uns ja eigentlich so geschaffen hat das
    wir mit 2 Beinen klar kommen und nicht mit einem.
    Aber nur Mut, dann klappt das auch.Egal auch mal Fallen gehört dazu, hatte ich am
    Anfang mit den Krücken auch schon erlebt.Daher Stumpf gut polstern, wenn du
    unterwegs bist ohne Prothese, falls mal so ein Ausrutscher kommt.

    Viele Erfolg, egal wie du dich entscheidest!

    LG
    bili
  • Lieben Dank

    genau darum ging es mir, zu lesen was Gleichgewicht etc angeht wie lange das so gedauert hat und das was ich gelesen habe lässt mich hoffen auf eine Art zumindest...weiß allerdings nicht ob es ein Vorteil ist das ich bereits seit knapp 17 jJahrenmit GGestüt laufe und davon sehr viel nur rechtsseitig belaste.... ..auf andere allerdings gar nicht denn rechtsseitig habe ich auch schon die vierte Kniegelenksprothese die inzwischen fast durchs ganze Bein geht....da die Seite komplett überlastet ist wird die ganze Sache nicht vereinfachen aber dennoch ich bin bereit für den Kampf denn ich kann nur positiv hinauf schauen denn so wie es jetzt seit ewigen Zeiten habe ich keinerlei Lebensqualität mehr

    LG fusselinchen
Diese Diskussion wurde geschlossen.