Zehen liegen übereinander

Optionen
hallo an alle Leidgeplagten - Fußgequälten - lieben menschen hier !!

Hab vergangene woche festgestellt das an meinem rechten fuß der zeh neben dem dicken zeh
sich langsam aber sicher über den dicken legt.

habe es schon einige zeit beobachtet , hatte aber keine schmerzen , doch langsam aber sicher bildet sich auf dem drüberliegendem zeh , eine druckstelle.
hat jemannd hier erfahrungen mit übereinander liegnden zehen???

problem bei mir ist ... das linke bein ist ca. 8 cm kürzer , aber nicht ganz durch
orthopädische schuhe ausgeglichen , sodas ich links immer ein wenig auf den zehenspitzen laufe ,und das gewicht meines " zierlichen 78 kg körpers " auf dem rechten fuß lastet..der fuß ist ziemlich breit geworden , aber warum die zehen jetzt übereinander liegen ist mir ein rätsel .
von zu engen schuhen kann es nicht kommen da ich seid meinem 18. lebenjahr maßschuhe trage.

hat hier jemannd auch so ein problem ?? bin für alle ratschläge offen !!

allen hier noch ein sonniges weekend und immer dran denken..

BEVOR DU INS GRASS BEISST ...RAUCH ES LIEBER :o)

Antworten

  • Hallo ostfriesenhumpler,

    ich würde aus persönlicher Erfahrung einen Besuch bei einem medizinischen (!) Fußpfleger empfehlen. Der kann da was anfertigen, um die Zehen wieder richtig zu stellen 😉

    Meine Antwort war hoffentlich ein klein wenig hilfreich für Dich. Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weiter geht.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Ostfriesenhumpler,

    was du hast nennt sich Hammer-oder Krallenzehen und ist mit zunehmendem Alter sehr häufig. Die Ursachen hierfür liegen neben Genschädigungen in erster Linie an falschem Schuhwerk und Hohl-oder Spreizfüßen.
    Die "Druckstelle" entsteht dadurch, dass das Zehengelenk am Schuh anstößt. Mit der Zeit bildet sich dort dann ein Hühnerauge bzw. starke Hornhaut.
    Es gibt unterschiedliche Formen der Therapie.
    geeignetes Schuhwerk steht da an oberster Stelle. Darüberhinaus gibt es Einlagen (gegen knick-Spreizfuß / häufige Ursache für Hammerzehen) und es gibt spezielle Schienen die deinen Zeh in die anatomisch richtige Lage zwingen. Sollte es bei dir bereits seit längerem bestehen bleibt oft nur die Operation.Hier gibt es verschiedenen Techniken. Änderungen des Sehnenverlaufes oder die Korrektur mittels Drähten. Da kann dir aber ein Fussspezialist sicher weitere Informationen geben.

    LG Thomas
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Ostfriesenhumpler,

    ich trage seit vielen jahren med Einlagen das sind jedesmal pro Paar 75 Euro Eigenanteil. Gehe alle 6 Wochen zur Med. Fußpflege weil ich Zehenprobleme habe.

    Schuhkauf geht bei mir nicht nach Mode sondern wo die lange gefräste Einlage hereinpasst. Zudem auch dann noch eine gepolsterte Knöchelbandage in diesen Schuh passen muß.

    Was sagt dein Orthopäde, konnten die Spezialschuhmacher (Hersteller) deiner Schuhe schon Tipps geben.

    Füße können sehr weh tun wenn es der falsche Schuh ist. Zeitweise lauf ich Barfuß( ABS Socken) weil das den Fuß Stärkt.

    Gehe mal zu Fachärzten und lasse dich beraten.

    Wünsche einen schönen Tag

    Gruß

    Gastone
  • MyHandicap User
    Optionen
    danke an alle für die antworten.. ich trage wie gesagt schon jahrelang schuhe vom Orthopädischen schuhmacher , ohne schuhe kann ich nicht laufen.. das ist das problem..ziehe die schuhe morgens um 7 an und abens um 21 uhr wieder aus.. hab morgen einen arzttermin .. mal sehen was der doc sagt . 😢 hoffe er will nicht an dem fuß rumschnippeln.. denn das ist der , mit dem ich noch einigermaßen laufen kann 😳

  • MyHandicap User
    Optionen
    Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weiter geht.
  • Also ich habe das selbe Problem und mein Arzt hat gesagt eine OP ist nicht optimal. Stattdessen habe ich als Alternative Zehenspreizer getragen (in den Socken) so ähnliche wie diese. Also lieber probieren ohne eine OP das Problem zu beheben und wenn es sich nicht verbessert bleibt die OP als letzte Alternative..
  • Hallo an alle sooo.. 😳 der artztermin hat leider nichts gebracht , von einer OP wurde abgeraten , stattdessen habe ich ein rezept für schuheinlagen bekommen , obwohl ich mehrmals gesagt habe das ich maßschuhe trage 😆 .. aber was solls..
    nuun bin ich aber zu meinem Orthopädischen schuhmachermeister gefahren und siehe daaaa.. 😛 eine idee kam uns beiden..
    TAPE ein einfaches tape , mit dem der drüberliegende zeh wieder nach unten gedrückt wird ..lasse also jeden
    morgen dieses klebeband.. ( hab´s übrigens bei drogerie müller gekauft..viel billiger als anderswoh und klebt nicht so stark auf der haut )
    drumwickeln .. ich kann wieder laufen und der schuh drückt nicht mehr 😆 . Bün happyyyyyyyy 😆

    eine frage an ... jianovin ... zehenspreitzer was verstehst du darunter ?? habe noch ein rezept bekommen ..
    ... für eine """ Kunststoffspange zur Korrektur des Ballens und der schräggestellten Großzehe.. """

    Das teil ist aber soo groß 😉 , das kann man nur nachts tragen , ohne socken und schuhe..
    leider war für mich die passende größe nicht auf lager , aber die kleinen die ich gesehen habe , waren schon seeehr groß
    und ob das angenehm ist , die ganze nacht dieses teil am zeh zu haben.. bezweifele ich , sehr stark 😕

    danke an alle , für ihre ratschläge 😃

    und immer dran denken..bevor du ins graß beist..rauch es lieber 😆
  • Das ist ja sehr erfreulich zu hören 😀

    Wenn Dein Anliegen dann geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.
  • googel mal Hammerzehen-bandagen...da gibt es kleine (nicht groß auftragenden) Bandagen. Aber schön das es ohne OP geht. lass es wenn möglich halbjährlich kontrollieren.
    LG und gutes laufen 😀
    Thomas
  • hallo Breather joo ohne OP gott sei es gelobt - gepfiffen und jetrommelt 😃

    der Doc meinte mit OP wäre das eine sehr lange angelegenheit und der fuß könne lange nicht belastet werden.. da das aber mein sozusagen Standbein ist , das andere kann ich nicht belasten.. hätte ich nach der OP den rolli benutzen oder fliegen 😀 müßen.. sooo ist es besser .
    danke für den Tipp lg 😳
Diese Diskussion wurde geschlossen.