Prothese

Optionen
Hallo zusammen!
Mir wurde 2012 eine komplett neue Beinprothese mit C-leg genehmigt,leider kann ich bis heute
noch nicht damit gehen .Immer wieder ist die Einstellung der Prothese falsch ,mal ist die Prothese zu lang
,dann zu gerade aufgebaut das ich Rückenschmerzen bekomme,dann ist der Fuss zu weit nach aussen
oder ich hebel oben raus gehe dadurch schief usw.
Der Schaft ist ok aber
ich bin ständig in dieser Werkstatt um es beheben zu lassen.Aber immer wieder tritt was neues auf. Habe
leider den Erhalt der Prothese im letztem Jahr unterschrieben .Nun würde ich gerne Werkstatt wechseln ,d
um mir die Prothese neu einstellen zu lassen ,damit ich sie endlich nutzen kann.
Was würde so eine Einstellung kosten wenn ich die Kosten selber trage.Kann es wahrscheinlich nicht über
Kasse abrechnen lassen weil sicher noch Garantieanspruch gegenüber der jetzigen Werkstatt besteht,wo ich
aber leider nicht mehr hin möchte,denn bisjetzt habe ich nichts erreicht die neue Prothese steht nur rum:-(
Bin froh das meine alte Prothese noch funktionstüchtig ist.
Kann mir jemand einen Rat geben ?wo ich gute oT Werkstatt finde die mir diese Einstellungen richtig macht
und was es ungefähr kosten würde?
Ich glaube es sind nur Kleinigkeiten die geändert werden müssen

Vielen Dank im vorraus
LG Susanne

Antworten

  • Hallo Susanne,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Wenn ein Dienstleister - und ein solcher ist auch die Orthopädiewerkstatt - seine Arbeit nicht so macht, dass das Ergebnis seinen Zweck für Dich erfüllt, sind Kassen erfahrungsgemäß auch bereit, einen anderen zu bezahlen. Natürlich nicht gleich beim ersten Mal. Aber das scheint ja bei Dir auch nicht der Fall zu sein. Also einfach mal bei der Kasse anrufen 😉

    Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weiter geht.
  • einbein
    Optionen
    Leider ist dein Profil etwas leer und es ist nicht ersichtlich, wo her du kommst. Dein Problem kann ich durchaus verstehen. Gerade in der Anfangzeit sind viele Anpassungen notwendig.
    Bist du dir sicher, dass das Problem an der Prothese liegt?

    Das C-Leg neu oder anders einzustellen ist kein Hexenwerk. Ein gescheiter OT wird das als Disntleistung für einen neuen Patienten machen. Macht er das nicht ohne die Hand aufzuhalten, wäre ich mir nicht sicher, ob das der richtige Partner für mich wäre. Irgend wann ist ein neuer Schaft, Fuß oder Kosmetik fällig. Da verdient er ja auch dran.
  • bili
    Optionen


    ja, es wäre Hilfreich zu wissen wo du wohnst!


    lg
    bili
  • Hallo zusammen!

    Danke für die Antworten. es ist für mich nicht die erste Prothese , ich trage schon seit 1986
    eine und habe auch schon seit 2004 ein C-Leg.
    😀 Nun war eine komplett neue Prothese fällig .
    Die habe ich in Heidelberg machen lassen.
    Knie ,Fuss alles ok Schaft eigentlich auch,aber der Aufbau klappt einfach nicht .
    Ich selber komme aus dem Raum Rostock 😀

    LG Susanne

  • bili
    Optionen
    @sannchen59
    Naja Rostock ist ja schon ein Stück weit weg von Heidelberg aber
    ich kenne das wen ich zufrieden bin dann fahre ich wohin
    ich kompetent beraten werde.
    Wenn du magst kann ich meinen Prothesenmeister mal
    fragen, er fährt auch zu Kunden nach Hause und schaut sich
    die Situation an.Falls er in deiner Ecke demnächst ein Termin
    hat könnte er sich deine Situation anschauen.

    Habe dir PN gesendet, wenn das für dich in Frage kommt, dann
    sende mir bitte deine Kontaktdaten, die ich weiter geben kann
    Email+eventuel Telnr.
    dann kann er sich mit dir in Verbindung setzen.


    glg
    bili
  • einbein
    Optionen
    Ich nehme an, du warst in der orthopädieklinik Heidelberg.
    Soweit ich weiß, bieten sie dort für Patienten appartements an. Vielleicht wäre es sehr sinnvoll, wenn du dort einen Aufenthalt planst. Mit Physiotherapie (Gehschule kann man wohl nicht mehr abrechnen) und Optimierung der Prothese.
    Was nützten die tollsten Komponenten, wenn du mit dem Gesamtwerk nicht auskommst.


  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo zusammen!
    Danke für Eure Antworten.
    das mit Heidelberg ist kein Problem ,ich bin alle 14 Tage dort.
    Das mit Physiotherapie(Gehschule) habe ich auch schon überlegt ,obwohl ich ja alles damals schon gemacht habe ,(habe seit 2004 C-leg).Aber ich denke wenn der Aufbau optimal wäre ,hätte es sich von selbst erledigt.
    Mit der alten Prohese gehe ich ziemlich leicht lässig,nun aber mit der neu
    gebauten ist das Gehen sehr anstrengend weitere Strecken fehl am Platz.
    Eigentlich sollte es besser werden als es bisher war..
    aber man kann wohl nicht alles haben 🙁
    ich wünsche Euch ersteinmal ein schönes
    Pfingstfest

    LG Susanne

Diese Diskussion wurde geschlossen.