Was steht mir zu?

Optionen
Hallo,

Ich bin 22 und hatte vor knapp 2 Jahren einen Badeunfall in der Türkei.
Seitdem bin ich sub C4 inkomplett querschnittgelähmt.
Zum Glück hatten meine Eltern für mich eine Unfallversicherung abgeschlossen von der ich eine kleine monatliche Rente bekomme und eine Summe ausgezahlt bekommen habe.
Ich habe Pflegestufe 3.
Jetzt wäre meine Frage was mir von den Ämtern oder allem ähnlichen zusteht?
Irgendwie habe ich das noch nicht hinbekommen herauszufinden was man alles bekommen kann.

Ich danke euch schon mal vor ab für eure Antworten.
Gruß Marcel

Antworten

  • Hallo Marcel,

    ohne weiteren Hintergrund ist das schwer zu sagen - für was willst Du denn Leistungen?

    Grundsätzlich hast Du mit Pflegestufe III Anspruch auf Pflegegeld, wenn Du Pflegeleistungen in Anspruch nimmmst: http://www.bmg.bund.de/pflege/leistungen/ambulante-pflege/pflegegeld.html

    Evenutell kommt auch ein persönliches Budget in Betracht: http://www.bmas.de/DE/Themen/Teilhabe-behinderter-Menschen/Persoenliches-Budget/persoenliches-budget.html;jsessionid=277408CBE475027A0ECCAC1F4E77202A

    Daneben aber eventuell auch andere Leistungen, z. B. BaföG (wenn Du studierst und je nach Einkommen Deiner Eltern), Erwerbsunfähigkeitsrente (wenn Du eine anerkannte Erwerbsunfähigkeit hast, ggf. in Kombination mit Grundsicherung), Kindergeld, Hartz IV (wenn Du erwerbsfähig bist), Leistungen zur Integration in den Arbeitsmarkt.... das hängt von verschiedenen Faktoren ab, aber als erstes wäre die Frage, wozu denn die Leistungen dienen sollen.

    Für eine passgenauere Antwort wäre es also gut, Du schreibst mehr zum Hintegrund und was Du erreichen willst.

    Herzlichen Gruß, ananim

  • Hallo Marcel,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Ich kann mir vorstellen, dass dies Deine Lebensplanung ein wenig durcheinander geworfen hat. Heute ist in einer solchen Situation aber sehr viel möglich. Hinzu kommt, dass Du jung bist. Deshalb nimm dir ruhig Zeit, dich ein wenig zu orientieren, bevor Du vorschnell eine Entscheidung triffst.

    Ich persönlich würde beispielsweise davon abraten, nur aufgrund der Querschnittlähmung eine Erwerbsunfähigkeitsanerkennung anzustreben. Damit verschließt Du dir nämlich einige Türen, wie bspw. Rehamaßnahmen, Umschulung, Hilfen zur Teilhabe am Arbeitsleben (z.B. auch KFZ-Hilfe).

    Anhand dieser Aufzählung siehst Du schon, wir haben hier in Deutschland ein ziemlich gutes, wenn auch nicht perfektes, soziales Netz.

    Wie anamin aber schon schrieb, kommt es ganz darauf an, was Du willst bzw. brauchst. Einfach so, weil man einen Unfall hatte, bekommt man nichts. Es gibt aber, wie schon gesagt (wurde), zahlreiche Möglichkeiten. Angefangen von den Nachtteilsausgleichen für Menschen mit Schwerbehinderung, über Unterstützung im Berufsleben, bis hin zu Hilfe beim Lebensunterhalt, wenn gar nichts mehr gehen sollte.

    Wenn Du also ein wenig mehr von Dir und Deinen Plänen verraten magst, kann man Dir da auch spezifisch helfen 😉

    Ich freue mich darauf, wieder von Dir zu lesen 😀
  • Hallo,

    Danke erst mal für eure Antworten.
    Im Moment wohne ich mit meiner Freundin zusammen Tür an Tür mit meinen Eltern.
    Meine Mutter hat die häusliche Krankenpflege übernommen.
    In erster Linie geht es mir darum das ich auch bei Pflegestufe drei keine ganztägige Betreuung von Seiten eines Pflegedienstes hätte,
    und ich deswegen nach einer Lösung für den Alltag suche jemanden der mit mir zur Therapie fährt und mir im Alltag hilft.

    Kg Marcel
  • Hallo Marcel,

    einmal selbstbestimmt und unabhängig von der Familie leben, kriegen wir hin 😉
    Arbeite dich doch bitte zunächst mal durch die entsprechenden Seiten unseres Info-Bereich:
    http://www.myhandicap.de/behinderung_persoenliches_budget.html
    http://www.myhandicap.de/behinderung_assistenz_budget.html

    Danach wende dich mit konkreten Fragen gern wieder an mich.

    Wünsche Dir erstmal eine interessante Zeit und freue mich darauf, Dir weiterhelfen zu dürfen 😀
  • Danke erst mal für die super Antworten.
    Ich setze mich morgen mal mit der Rentenversicherung in Verbindung.
    Danach melde ich mich noch mal
    vielen Dank 😀
  • Jederzeit gern. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
Diese Diskussion wurde geschlossen.