Speziele Outdoor Rollator Kasse will nicht bezahlen

Optionen
Brauche dringend einem Outdoor Rollator mit extra große Räder, habe Rezept bekommen mit Begründung.Sanitätshaus mit die AOK Vertrag hat, hat ein Rollator besorgt Topro Olympos für 399,00 leider weigert sich die AOK sich an den kosten zu beteiligen und kann die ganze kosten nicht selber tragen.Habe Pflegestufe I, G,AG,B im Ausweiss und 100 % Behinderung, bin stark in meiner Mobilität eingeschränkt.Wer kann mir helfen? Dringend.

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Lucky
    hast du einen schriftlichen Ablehnungsbescheid? Wenn ja mit welcher Begründung, wenn nein, unbedingt anfordern!
    Schönen Abend
  • Hallo!
    Nein, habe kein Ablehnungsbescheid.Hier noch kurze Erklärung, die Krankenkasse Bezahlt
    nur Standard Rollator, die AOK hat einem Vertrag mit den Sanitätshaus Kaphingst und bei denen kostet ein Rollator Topro Olympos 399,00 € und bei Online Shop Burbach & Götz 269,00 also sehr große preis Unterschied. Die AOK will sich nicht an kosten beteiligen,und ein rollator kommt nur Standard und nur von Kaphingst.
    Ich sehe aber nicht ein für 399,00 von denen zu kaufen, wen ich es viel Günstiger
    haben kann.Um ehrlich zu sagen ich kann die AOK nicht verstehen, warum sie Vertrag mit einem Sanitätshaus hat wo die Kosten schon übertrieben sind.Mein Hausarzt hat mir den Rollator verordnet, mit Begründung,Patientin auf Grund der Sturz und Fall neigung
    (MS)es scheint die Krankenkasse nicht zu Interesieren.Muss leider sehr oft Raus bei jeden Wetter wegen mein Hund, leider im Winter ist meistens schlecht Geräumt, dann kann man sich vorstellen wen Schnee liegt, was das für Kampf ist mit den Rollator mit kleine Räder.Leider habe niemandem der mir zur Hand geht und etwas Hilft. Momentan geht noch einigermaßen gut, wie lange noch weis keiner.

    LG
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Lucky
    verlange von der KK einen Ablehnungsbescheid, sobald dir dieser vorliegt sofort Widerspruch einlegen mit einem Attest des Arztes.
    So einfach kann sich die KK das nicht machen.
    Das dauert zwar alles etwas aber du mußt kämpfen!
    Wenn gar nicht anders, vereinbare mit der KK daß sie dir den Anteil auszahlen den sie übernehmen würden, den Rest müsstest du dann übernehmen.
    Ginge dann aber alles schneller.
    Schlimm wie unterschiedlich die AOKs sind, ich hatte seinerzeit(vor 4Jahren) meinen Rollator selbst gekauft und bezahlt und die Rechnung mit Verordnung nachträglich eingereicht.
    Unverhofft kommt oft 😃 10 Tage später war das Geld auf meinem Konto. Das war wirklich ein Versuch wert, hätte nicht mit Erfolg gerechnet.
    Schönen Abend
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo lucky24,

    Holger hat Dir schon die entsprechenden Hinweise gegeben. Vielen Dank dafür Holger 😀

    Es ist leider inzwischen Standard, dass die Kassen erstmal alles ablehnen und man in den Widerspruch gehen muss.
    Übrigens solltest Du den Bedarf nicht mit Deinem Hund begründen. Denn ein Haustier fällt für die Kostenträger wohl leider unter "Luxus".
    Aber aufgrund Deines Krankheitsbildes ist es sicherlich nötig, dass Du dich täglich an der frischen Luft bewegst, oder? 😉

    Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weiter geht.
  • Hallo an Alle!!!
    Möchte euch allen Danken die mir schon geantwortet haben, es waren auch Hilfreiche
    antworten dabei, Vielen Dank dafür.Da mir das sanitätshaus probleme Gemacht hat, unfreundlich, übetriebene Preise, keine richtige Beratung, habe mich an den
    Beschwerdemanegment der AOK gwewandt und die haben Reagiert, zwar an den Preisen kann
    man nichts machen aber die sind in der Kundenfreundlichkeit viel Besser geworden.
    Sogar mein Kampf um die Kosten Übernahme hat sich gelohnt und ich habe den guten Rollator Topro Olympos in wert 399 € bekommen und brauche nichts zu zahlen.
    Bin super Happy,jetzt mus ich mal sehen ob ich mit den zurecht komme, da diese Gr.M
    ganz schön Wuchtig erscheint, jetzt steht mir nichts mehr im wege auch bei Schnee raus zu gehen. Also ein Kampf lohnt sich fast immer und nichts Gefallen lassen, auch wen es oft Nerven und gute durchsetzung kraft kostet.

    LG Lucky24
  • Hallo lucky24,

    das ist sehr erfreulich zu lesen 😀

    Ich habe die Bewertung des Threads auf 100% gesetzt, damit andere User eine bessere Übersicht haben, welche Anliegen bereits geklärt sind.

    Das Anliegen ist ja nach eigenen Aussagen bereits geklärt. Wir freuen uns, wenn geholfen werden konnte 😀

    Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, in diesem Thread zu posten. Themenersteller können - bei Bedarf - die Bewertung auch wieder zurücksetzen.

    Bei neuen Fragen oder Anliegen, bitten wir darum, einfach einen neuen Thread im entsprechenden Forum zu eröffnen.

    Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen und wünschen weiterhin viel Spaß und eine interessante Zeit in der Community von MyHandicap!
  • Das freut mich sehr lucky24, das der Rollator genehmigt wurde.

    Nun wünsch ich Dir damit immer eine gute Fahrt, pass gut auf Dich auf und berichte doch bitte einmal, von Deinen Erfahrungen damit.

    Danke.

    Einen schönen Mittwoch und herzliche Grüße * Kerstin