Behindertenrabatt bei Peugeot

Optionen
Hallo,

haben uns heute ein Angebot über einen P. 2008 geben lassen, der Händler meinte jedoch, dass Peugeot keinen Behindertenrabatt geben würde im Gegensatz zu Citroen, die zur gleichen Gruppe gehören. In fast allen Foren, auch auf der MyHandicap-Seite unter Kauf und Finanzierung (Link: http://www.myhandicap.de/auto_verguenstigungen.html), wird jedoch von "bis zu 15%, sogar ohne Merkzeichen" gesprochen. Er bot uns lediglich eine "Sonderaktion" von gerade mal 8% an. Habe auch schon mal angedeutet, dass wir dann ggf. zu Ford wechseln würden, denn die geben sogar 20% plus 2% zusätzlich über MyHandicap. Er wollte sich etwas überlegen, was auch immer das heißt.

LG HarzFan

Antworten

  • Hallo HarzFan
    nicht alle Modelle werden mit Schwerbehindertenrabatt von den einzelnen Herstellern angeboten.
    Zur Zeit ist es oft günstiger sich eine Angebot machen zu lassen ohne den o.g. Rabatt.
    Eine reine Rechensache wie ich finde.
    Hier mal die Liste vom ADAC welche Hersteller Rabatt geben, Peugeot ist nur sehr eingeschränkt dabei.
    http://www.adac.de/_mmm/pdf/Neuwagenkauf-Verg%C3%BCnstigungen-f%C3%BCr-Behinderte_168431.pdf
    Peugeot:
    Seitens des Herstellers gibt es keine
    allgemeine Nachlassempfehlung. Rabatt ist
    reine Verhandlungssache.

    Unterstützt werden folgende Modelle: 107,
    206+, 207, 308, 3008, 407, 4007, 5008, 607,
    807, Bipper Tepee, Partner Tepee, Expert
    Tepee, Boxer Kombi und alle Nutzfahrzeuge.
    Voraussetzung:
    Grad der Behinderung mindestens 50%
    unabhängig von dem angegebenen
    Merkzeichen. Zulassung auf den Behinderten
    selbst und eine Mindesthaltedauer von 6
    Monaten.
    Schönen Tag
  • Hallo HarzFan,

    Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Holger 😀 ).

    Aus eigener Erfahrung kann ich ebenfalls berichten, dass der Rabatt für Kunden mit Behinderung nicht immer das Optimum herausholt. Autokauf ist häufig reine Verhandlungssache.

    Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weiter geht.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Justin und Holger63,
    danke schon mal für eure Antworten. Habe mich am Dienstag mal bei Opel über einen Mokka informiert, da wurden mir ohne groß nachzufragen 20% des Endpreises als Behindertenrabatt angeboten! Ford soll auch so großzügig sein, mal sehen, vielleicht muß ich mich ja mal bei diesen beiden Marken umsehen. Der Behindertenrabatt bei Opel ist laut Auskunft des Verkäufers sogar noch günstiger als ein Auto mit Tageszulassung oder einen Jahreswagen zu kaufen.

    Ich werde süäter berichten, wie es mir ergangen ist.

    LG HarzFan

    Edit 04.01.:

    auch der Ford-Händler hat mir von sich aus 20% vom Gesamtpreis abgezogen; der Peugeot-Händler hat mir heute tel. einen Nachlass von 2000 Euro angeboten, das sind nicht einmal 9% des Endpreises!! Ich denke ich werde zu Ford wechseln, der Opel Mokka ist doch ziemlich groß...

    LG

    HarzFan
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo HarzFan,

    ja, ja, Autokauf ist halt noch eines der kleinen, wilden Abenteuer in unserer Zeit 😉

    Bin gespannt, zu hören wie es weitergeht.
Diese Diskussion wurde geschlossen.