Können zu Beginn einer Alzheimer Demenz auch paikinsonoide Symptome auftreten?Vielen Dank,mit freund

Optionen

Antworten

  • hallo Wally

    herzlich willkommen im forum 😉

    du hast deine frage auf die seite der gelösten themen gestellt.
    wenn du die prozentzahl nicht auf 100 % setzt, erscheint der thread bei den ungelösten fragen.

    dort wird mehr gelesen, als hier.
    ich hoffe, dass dir mit antworten gehofen werden kann.

    liebe grüße und einen schönen sonntag
    rosi

  • Hallo wallysimon,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Ich habe mir erlaubt, die Bewertung Deines Theras wieder runter zu setzen, da Du ja noch keine Antworten erhalten hast 😉

    Um Dir antworten zu können, wäre es hilfreich, wenn Du noch etwas mehr zu den Hintergründen Deines Anliegens berichtest.

    Ich freue mich darauf, Dir helfen zu dürfen und wünsche einen guten Start in die neue Woche.
  • MattiH
    Optionen
    Hallo Wallysimon,
    interessante Frage. Nun, ich bin weder Artzt noch Pfleger. Habe nur eine Fortbildung als Betreuungskrft nach § 87 b SGB für Menschen mit Demenz.
    Über Google habe ich gesehen, dass es hier bei MyHandicap ein "Demenz-Dossier" gibt. Dort steht sehr viel über Alzheimer.
    Ich werde mal in meinen Schulungsunterlagen nachsehen, oder evtl. eine Betreuungskraft mit mehr Berufserfahrung fragen.
    Evtl. melde ich mich wieder, wenn ich das getan habe.
    Bis dahin wünsche ich dir Mut und Kraft.

    MattiH (Matthias)
  • MattiH
    Optionen
    Hallo Wallysimon,
    also nochmal: Ich bin kein Artzt. Genau kann dies nur ein Arzt klären.

    Aber Parkinson hat erst mal nichts mit Alzheimer zu tun. Richtig ist, dass Parkinson auch von Gehirnschäden mit ausgelöst wird / entsteht. Ist aber keine Demenzform ansich. Vaskuläre Demenzen entstehen durch z. B. viele kleine Mikroschläge im Hirn. Dabei entstehen auch Probleme beim Gang, beim Gleichgewichtsinn und in der Motorik.

    Kann natürlich sein, dass Schwierigkeiten beim Gang und bei der Körperhaltung bei Alzheimer auftreten. Aber für Parkinson kommt da viel mehr zusammen.

    Ich würde das mit einem Arzt klären.

    Sekundäre Demenzen können u. U. behoben werden. Diese entstehen durch Urlsachen, die nicht im Gehirn liegen. z. B. Vitaminmangen (B1 und B12), Medikamentenunverträglichkeiten, Depressionen.

    Vielleicht frage ich, wie geschrieben, jemand von den Betreuern mit mehr Berufserfahrung bei uns an der Sozialstation, ob parkinsonsympthome bei Alzheimer auftreten können.
    Schöne Grüße
    Matthias

  • MattiH
    Optionen
    Hallo,
    also ich habe mich nun endlich mal bei uns auf der Sozialstation erkundigt.
    Es ist wohl doch so, dass Alzheimer und Parkinson gemeinsam vorkommen können.

    Das ist sehr schwierig für Dich oder Deinen Angehörigen.
    Tut mir Leid.

    Gruß
    Matthias
Diese Diskussion wurde geschlossen.