Frage zur KFZ-Hilfe

Optionen
Hallo an alle MyHandicap Member,

ich wende mich mit einer Frage an euch, mit der Hoffnung, dass ihr sie mir vllt etwas Beantworten könnt.
Doch zuerst bisschen über mich.

Ich bin 25 Jahre alt und habe mit meinem 6ten Lebensjahr eine Aneurysma erlitten. Seitdem bin ich Halbseiten gelähmt (rechts).
Seit 2011 bin ich berufstätig und habe nun angefangen einen Führerschein zu machen, den ich Aufgrund meiner derzeitigen Situation auch dringend brauche (Grund ist der, dass zum meinem Arbeitsplatz gar keine Öffis fahren und ich auch im Winter mit dem Rad hinradeln muss... ca. 30 min in eine Richtung)

Nachdem ich nun alle ärztlichen Test durchlaufen habe, hab ich da O.K bekommen, den Führerschein machen zu können und anschließend ein Fahrzeug führen zu können unter bestimmten Umbaumaßnahmen beim Auto
Jetzt hab ich den Tipp bekommen von der Fahrschule, dass ich Anträge für die KFZ-Hilfe stellen könnte, nachdem ich mich darüber auch im Internet informiert habe, bin ich dann zur Bundesagentur für Arbeit hin.

Dort habe ich nun die Aussage erhalten, dass sie da für mich nichts tun können, den ich wäre ja in der Lage Bus zur fahren und alleine diese Tatsache, ganz egal ob es einen Bus gibt oder nicht, ist dann ausschlaggebend.

Hat da eventuell einer Erfahrung mit gemacht?

Ich habe in meinem Behindertenausweiß einen Grad von 80
und dazu ein G, H, und B als Eintrag.


Vielen Dank schon mal an alle die Antworten,

Artur

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Guten Abend Miller
    Hast du die Aussage schriftlich bzw hast du einen KFZ-Hilfeantrag gestellt.
    Nur gegen schriftliche Ablehnungen kann man Widerspruch einlegen bzw klagen.
    Fang den Vorgang am besten noch einmal mit Antrag an.
    Dann schauen wir weiter.
    Schönen Abend
  • MyHandicap User
    Optionen
    Ich wurde jetzt weiter zum Integrationsamt weitergeleitet, mit der Aussage, die geben ab und zu Anträgen statt, die bei uns z.B abgelehnt worden sind.

    Da hab ich jetzt einen Termin am nächsten Donnerstag.
    Ich hab noch gar keine Anträge eingereicht, sondern wollte den ersten Kontakt suchen um dann vorwärts zu kommen in der Sache.

    Am Donnerstag, werde ich nach dem Antrag fragen.

    Danke für die schnelle Antwort!


    Allen noch einen wunderschönen Abend



    Artur
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Artur,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Du hast aus der Community schon einen guten Hinweis erhalten (vielen Dank dafür, Leute 😀 ).

    Grundsätzlich ist es aber in der Tat leider so, dass eine fehlende oder ungünstige (weil z.B. nur alle 2 Stunden) Verbindung mit den Öffis allein leider nicht ausreicht, um KFZ-Hilfe zu erhalten. Das eigene Auto muss behinderungsbedingt notwendig sein.

    Nimm den Termin am Donnerstag aber in jedem Fall trotzdem wahr. Vielleicht sieht der Sachbearbeiter, wenn er alle Deine Unterlagen vor sich hat, noch eine Möglichkeit, die wir hier aus der Ferne so nicht erkennen können.

    Gern kannst Du an dieser Stelle auch berichten, wie es weitergeht.

    Bei weiteren Fragen wende Dich ebenfalls gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community.
Diese Diskussion wurde geschlossen.