Erwerbsminderungsrente

Optionen
Hallo Zusammen,

zunächst einmal möchte ich mich Vorstellen, da ich hier im Forum neu bin.

Ich heise Jürgen, bin 47 Jahre und habe körperliche Behinderungen.
Ich hoffe, dass wir hier gemeinsam viele Informationen austauschen können.

Gleich zu Anfang habe ich auch schon Fragen an Euch:

Vielleicht könnt Ihr mir helfen:

Zu meinem Problem:

Ich habe links ein steifes Bein mittels einer Orthese.
Das es dazu gekommen ist, ist eine jahrelange Geschichte.
Um es kurz zu machen, ich habe vor ein paar Jahren ein Knieprothese bekommen und habe nur Schwierigkeiten gehabt und erhebliche Schmerzen, sodass ich Morphin einnehmen musste.

Nun hat man letztes Jahr im Oktober gesagt, dass man das Bein versteifen könnte und ich dann evtl. weniger Schmerzen habe.
Dies wurde dann mittels einer Orthese gemacht, da ich nicht direkt eine operative Versteifung wollte, da nicht sicher war, ob ich schmerzfreier werde.
Nun hatzte die Ortehse geholfen und ich habe eine maßgeschneiderte Orthese bekommen. Eigentlich hilft sie und ich habe weniger Schmerzen. Jedoch ist es so, dass ich hin und wieder Blasen und wund Stellen bekomme und die Orthese dasnn ein paar Tage nicht tragen kann. Dies hat zur Folge, dass ich dann sehr sehr starke Schmerzen habe und kaum laufen kann.
Dass ist mein erstes Problem.
Dann habe ich seit ein paar Monaten durch die Mehrbelastung des rechten Beines auch dort starke Knieschmerzen.
Kurz: es wurde ein MRT gemacht und festgestellt, dass ich auch hier mittlerweile eine fortgeschrittene Arthrose habe.
Auch habe ich hier sehr starke Schmerzen und kann kaum Treppen laufen und habe starke Schwierigkeiten mich zu setzen und aufzu stehen.
Nun kommt aber noch ein Problem: Ich habe Probleme mit meinem Rücken. Durch die Fehlhaltung durch das steife Bein habe ich starke Rückenprobleme.
Mit all dem bin ich zur Zeit in Behandlung.

Nun ist es so, dass ich durch die Krankheit bereits zweimal eine Arbeitsstellen verloren habe. Zur Zeit bin ich erwerbslos.
Ich habe die Befürchtung, dass ich aufgrund der gesundheitlichen Probleme nicht mehr arbeiten kann.

Kann mir jemand sagen, wie dass ist, wenn ich Erwerbsminderungsrente beantragen würde.
Was muss ich vorher machen, wie mache ich dass und vor Allem geht das mit meinem Krankheitsbildern ?
Zur Info, ich bin 50% Schwerbehindert mit einem G. Habe einen Verschlimmerungsantrag gestellt und AG. Habe aber noch keinen Bescheid.

Vielleicht gibt es ja hier Menschen die ein ähnliches Problem haben oder sich mit der Rechtslage etc. auskennen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir hier helfen könntet.

Schon jetzt sage ich vielen lieben Dank.

Liebe Grüße

Jürgen

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Jürgen,

    ich bin 49 Jahre und beziehe nun seit 2 Jahren eine Erwerbsminderungsrente.
    Auch ne lange Geschichte über eine Kinderkrankheit zum Rentenbescheid. Bei mir lief es so,das ich mit meinem behandelnden Facharzt gesprochen habe,ob eine Reha sinnvoll wäre. Er hat dem zugestimmt und ich habe erstmal eine Reha bei meinem Rentenversicherungsträger beantragt.Bei der Reha wurde nun festgestellt,das ich mit meiner,nach der Krankheit verbliebenen Behinderung,teilweise erwerbsgemindert bin.Von der RV Bund wurde ich,nachdem sie den Abschlußbericht der Reha-Klinik bekommen hatten,aufgefordert ein Antrag zur Prüfung einer Erwerbsminderungsrente zu stellen.Nach ca.5 Monaten nach Antragsstellung bekam ich den Bescheid,das mir für ein Jahr rückwirkend bis 2014 eine EMR zugesprochen wird.
    Also abschliessend hat es sich als positiv erwiesen,erst eine Reha zu machen. Du kannst aber auch jederzeit direkt einen Rentenantrag bei Deiner RV stellen,am besten gleich von allen Ärzten Befunde sammeln und in Kopie mit zum Antrag geben.
    Wenn Du noch Fragen rund um die Rente hast,empfehle ich Dir den link: Forum-ihre Vorsorge.de! Dort gibt es viele interessante Themen rund um alle Rentenleistungen und vor allem antwortet immer ein Experte der RV auf jede Userfrage. Wirklich sehr zu empfehlen.

    So ich hoffe ich konnte Dir helfen,wenn Du noch Fragen hast gerne melden!!

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Jürgen,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Du hast aus der Community schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, skoda 😀 ).

    Sicherlich wäre es ratsam, dieses Thema einmal mit Deinen Behandelnden Ärzten und ggf. einem Rentenberater, der genauen Einblick in alle Einzelheiten nehmen kann, anzusprechen.

    Gern kannst Du an dieser Stelle berichten, wie es weitergeht.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit noch einmal an mich oder meine Kollegen oder die Community. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀