Rechte Schwerbehinderter 100% aG bei städt. Wohnungsbaugesellschaften

Optionen
Hallo,

ich bin bei unserer städt. Wohnbaugesellschaft seit 2009 gemeldet,
leider hat sich bis jetzt keine wohnung für mich finden lassen, die auch mit meiner behinderung einigermaßen übereinstimmen würde.
Jetzt wäre eine wohnung entsprechend meiner behinderung frei geworden, die Wohnbaugesellschaft hat aber nur einen Besichtungstermin um 11.00 Uhr Montag erlaubt. Ich bekommen dafür keinen Urlaub, (arbeite nur Mo/Die/) mein Arbeitgeber ist zu Recht der Meinung, dass könnte ich auch in den anderen freien 5 tagen erledigen. Auch wäre ja die Möglichkeit, dass ich krank bin noch zu sagen(habe multible chronische Erkrankungen)habe die Wohnbgesell. um einen anderen termin gebeten und habe folgende Aussage bekommen - wir werden jetzt erstmal diesen Termin machen und falls dann die Wohnung noch frei sein sollte (ist sie mit 100% sicherheit nicht !!!, ich kenne die wohnung die ist gleich weg)dann kömnne wir ja noch einen neuen termin für sie machen- so nun stehe ich wieder da und habe nicht mal mehr die möglichkeit die wohnung zu sehen usw. was kann ich tun? habe bereits unseren bürgermeister angeschrieben weil ich das einfach einen skandal finde so mit behinderten, alten und schwerkranken menschen umzugehen -welche rechte habe ich gegenüber der Wohnbaugesellschaft ?

danke lieben gruß arvene

Antworten

  • Hallo Stevia

    sorry, es bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, Dich krankschreiben zu lassen. Auf der einen Seite hat der AG sicher Recht, daß er von einem Teilzeitbeschäftigten verlangen kann, daß er private Termine, und da gehört leider auch die Wohnungssuche zu, in die arbeitsfreie Zeit legt.Etwas anderes ist es, wenn die Wohnungssuche aus beruflichen Gründen notwendig ist. Ich finde, daß Dein Arbeitgeber Dir gegenüber sehr uneinsichtig ist. Du befindest Dich ja in einer besonderen Notlage, behindetengerecht gestaltete Wohnungen gibt es nun mal nicht wie Sand am Meer. Ich denke aber daß Dein behandelder Arzt Deine Notlage erkennt und Dich entsprechend arbeitsunfähig schreibt.

    LG Nobby

    Rechte, als Wohnungssuchende gegenüber der Wohnungsbaugesellschaft bezüglich des Termins hast Du keine. Der Markt regelt Angebot und Nachfrage.

  • Vielen Dank für die Antwort,

    ich habe aber als Schwerbehindete sicher Rechte gegenüber der Wohnungsbaugesellschaft in Bezug auf das Behindertenrecht und das versuche ich gerade herauszufinden mit den Anwälten meines Verbandes mit einem einzigen Termin ist man benachteiligt so oder so, mal sehen was dabei herauskommt -man kann sich ja nicht alles gefallen lassen- den bürgermeister unserer ja sooo sozialen stadt, dass wird auf jeder seite und überall propagiert, habe ich ebenfalls mal angeschrieben und die Vergabepraxis der städt. Wohnbaugesellschaft mal geschildert so gehts einfach nicht -ich warte doch keine 5 jahre auf eine Wohnung, damit das dann alles an einem termin und der sturheit der wohnbauges. scheitert. naja trotzdem vielen dank für die Antwort, ich versuchs einfach mal weiter

    lieben gruß

    arvene
  • Hallo Stevia,
    richtig, man kann sich nicht alles gefallen lassen. Ich habe in Bezug auf die Wohnungssuche ähnliche Probleme gehabt, aber von der Seite der Stadt bzw. städtischen Wohnungsgesellschaften keine wirkliche Unterstützung erfahren.

    Dringlichkeitsschein für die Zuteilung einer Wohnung mit Hinweis auf Schwerbehinderung und Gesundheitsrisiko (Attest) beim Wohnungsamt beantragen und ggf. Vertretung zur Wohnungsbesichtigung schicken. Das waren die Tipps des Amtes.

    Die Verpflichtung der städtischen Wohnungsgesellschaft sei durch die Schaffung von behindertengerechtem Wohnraum bereits Genüge getan. So das Amt und eine Beratungsstelle am Amtsgericht (2007).

    Ich drücke Dir die Daumen für Dein Anliegen. Viel Erfolg!
  • Hallo,

    vielen Dank für die Antwort.

    Habe das ganze mal an den anwalt meines verbands weitergeleitet dccv und die ermitteln nun wegen diskriminierung😀 jaja man soll sich nix gefallen lassen und so wie die mit schwerkranken udn behinderten leuten umgehen gehts mal gar nicht. ich hoffe ich komme durch

    lieben gruß

    arvene
  • Hallo arvene,

    ich habe die Bewertung des Threads auf 100% gesetzt, damit andere User eine bessere Übersicht haben, welche Anliegen bereits geklärt sind.

    Dies ist vor allem für neue User wichtig, die Rat suchen. Aber auch für unser Kollegium, damit wir sehen, wo noch Hilfe benötigt wird.

    Da es seit über vier Wochen keine Beiträge mehr zu dieser Diskussion gab, gehe ich davon aus, dass kein weiterer Diskussionsbedarf mehr besteht.

    Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, in diesem Thread zu posten. Themenersteller können – bei Bedarf – die Bewertung auch wieder zurücksetzen.

    Bei neuen Fragen oder Anliegen, bitten wir darum, einfach einen neuen Thread im entsprechenden Forum zu eröffnen.

    Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen und wünschen weiterhin viel Spaß und eine interessante Zeit in der Community von MyHandicap!
Diese Diskussion wurde geschlossen.