Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse

Optionen
Ich hab grad mit meinem Krankenkassenmenschen gesprochen. Habe irgendwo gelesen, Die
Befreiung von der Zuzahlungen ab GdB von 60 bei chronisch Kranken. Stimmt nicht mehr ...

Groetjes
Anke
«1

Antworten

  • Hallo Anki,

    Frage hast Du das Befreiungskärtchen Deiner KK welches Dich ausweist, daß Du von Zuzahlungen befreit bist? Falls ja, gilt dieser Ausweis auch für die Zuzahlungen im Krankenhaus, muüßte eigentlich hinten drauf stehen. Bei dem Kärtchen der Barmer-GEK ist das so.

    LG Nobby
  • Moin anki45,

    die Zuzahlungsbefreiung hat nichts mit dem GdB zu tun, aber unter Umständen mit chronischen Krankheiten. Es ist so, dass man von der Zuzahlung befreit wird, wenn man 2% (1% eben bei chronisch Kranken) seines Jahreseinkommens an Zuzahlungen geleistet hat. Beispiel: Du verdienst im Jahr 12.000€, 2% sind 200€. Wenn du die im Laufe des Jahres an Zuzahlungen geleistet hast, wirst du befreit. Also immer schön die Belege sammeln und wenn die Grenze erreicht ist, Antrag von der Krankenkasse holen und mit den Belegen einreichen. Dann bekommst du ein kleines Kärtchen, welches du bei Zuzahlung immer vorlegen musst.

    Bei chronisch Kranken gibt es außerdem die Möglichkeit, in Vorkasse zu gehen. Dann wird am Anfang des Jahres (oder auch schon Ende des letzten Jahres) ermittelt, wie hoch deine Einkünfte voraussichtlich sein werden. Davon leistest du 1% an deine Krankenkasse und wirst sofort Befreit. Hat den Vorteil, dass du das lästige Belege sammeln nicht hast.
  • Ich hatte doch mal über Google gesucht, was ich für "Vorteile" mit den Merkzeichen habe. Da bin ich zum einen auf dieser Seite hier gelandet und zum anderen bin ich auf einer Seite für Sozialhilfe usw. gelandet. Da steht was von der Befreiung von den Zuzahlungen ab Gdb von 60 bei chronisch Kranken.

    Wie das mit den aktuellen Zuzahlungsbefreiungen läuft weiß ich auch. Bin ich schon seit Jahren.... Und schon seit Jahren zahl ich am Anfang des Jahres um die 48€ ... Lohnen tut sich das für nächstes Jahr eh nicht mehr, weil ich ja im April verheiratet bin.

    Groetjes
    Anke
  • Hallo anki
    wenn du dir meinen Link mal vorgenommen hast kannst du erkennen daß die 60%GdB nur ein Bestandteil von mehreren ist um als chronisch krank eingestuft zu werden.
    Wenn du alles weist, warum fragst du dann?
    Benny
  • Benny53 hat geschrieben:....Wenn du alles weist, warum fragst du dann?......

    😳 das frage ich mich allerdings auch! 😳

    lg rosi
  • Nur mal um was zu klären. Ich habe gerade mal erklärt, dass ich das als Hinweis gefunden habe. Ihr seid ja hier nicht das einzige Forum wo ich mich zu den Themen äußere... Und wenn ich woanders schaue ist das doch nix verbotenes oder? Habt ihr den Generalanspruch auf Fragen und Antworten?

    Da ich chronisch Krank bin weiß ich auch dass es nicht nur den GdB braucht um als solche anerkannt zu werden.
  • Ich hab grad mit meinem Krankenkassenmenschen gesprochen. Habe irgendwo gelesen, Die Befreiung von der Zuzahlungen ab GdB von 60 bei chronisch Kranken. Stimmt nicht mehr

    -Das war keine Frage sondern ein Hinweis. Wenn ich gefragt hätte, hätt ich dazu was geschrieben. So von wegen: "Stimmt das?" o.ä..Das heißt also dass ich nicht gefragt habe.

    - Wie eine Befreiungskarte der KK aussieht weiß ich auch. Hab ich doch seit 2003 für jedes Jahr eine

    - Chronisch krank bin ich seit 2003 und weiß auch wie das geprüft wird. Ich muss nämlich so alle 2 Jahre mal nen Attest ausfüllen lassen, um zu bestätigen, dass sich nichts geändert hat.


  • anki45 hat geschrieben:
    Ich hab grad mit meinem Krankenkassenmenschen gesprochen. Habe irgendwo gelesen, Die
    Befreiung von der Zuzahlungen ab GdB von 60 bei chronisch Kranken. Stimmt nicht mehr ...

    Groetjes
    Anke


    Hast du die Punkte hinter "Stimmt nicht mehr" nur vergessen zu zitieren?
    Genau diese hatte ich als Anzeichen für eine Frage angesehen.
    Aber ist ja nun wurscht, der Link hilft sicher anderen, somit war der Thread nicht ganz Selbstgespräch.
    Benny
  • Benny53 hat geschrieben:
    Hast du die Punkte hinter "Stimmt nicht mehr" nur vergessen zu zitieren?
    Genau diese hatte ich als Anzeichen für eine Frage angesehen.
    Aber ist ja nun wurscht, der Link hilft sicher anderen, somit war der Thread nicht ganz Selbstgespräch.

    hi

    ich muss leider sagen, dass ich den sinn des gesamten thread letztendlich gar nicht verstehe.

    aber benny hast recht: ist ja nun wurscht! 😀

    schönen abend euch allen
    rosi

  • Hallo Anke,

    ist nun alles klar?

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
  • Gut, is alles klar... auch klar, dass man selbst einen Hinweis als Frage sieht....

    Gruß
    Anke
  • Dann sollte man es als Hinweis kenntlich machen!
    Benny
  • Benny53 hat geschrieben:Dann sollte man es als Hinweis kenntlich machen!

    finde ich auch, es hätte einiges an beiträgen erspart. 🥺

    @ anki45
    kannst du den thread jetzt vielleicht auf 100 % setzen?

    vg rosi
  • Ich wusste nicht dass ich den Satz als Hinweis und nicht als Frage hätte deklarieren sollen ... Naja .. ich stell das dann mal als erledigt hin... wenns euch danach besser geht...
Diese Diskussion wurde geschlossen.