Urlaub auf den Kanarischen Inseln mit Rollstuhl

Optionen
Hallo,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen 😀
Ich möchte gerne einen Urlaub buchen auf den kanarischen Inseln aber ich weis noch nicht so ganz welche Insel es wird.
Wir wollen gerne ein paar Sehenswürdigkeiten sehen und ein bischen Party machen.
Wir sind ca 4-5 Leute (ca 25 J. alt) und eine davon Sitz im Rollstuhl mit einem Tiefen Querschnitt. D.h. sie ist sehr selbstständig. Eigentlich gibt es nur 3 Kriterien. Die Türen müssen breit genug sein (wobei ich jetzt nimma weis wie breit, glaub 70cm? kann des sein?) es muss eine ebenerdige Dusche haben und es sollte nicht zu weit weg vom jeweiligen Flughafen sein. Auch sollten ein paar Sehenswürdigkeiten gut mit dem Rollstuhl besuchbar sein.
Das wars schon. Vieleicht war da ja schon jemand mit ähnlicher Konstellation und hat Tipps.

P.s.: Lieber wäre mir eine Ferienwohnung/Bungalow als ein All Inclusiv Hotel. Auch habe ich nichts gegen Privatpensionen wenn sie geeignet ist!

Und wenn jemand direkt ein anderes Reiseziel weis mit ähnlichen Anforderungen darf er sie auch gerne äussern 😀

Vielen Dank schon mal
Lg Kathi

Antworten

  • Hallo Kathi,
    ich habe hier zwei Links mit behindertengerechten Ferienanlagen/ Hotels auf den Kanaren. Und noch einen Link von einem der selbst im Rolli sitzt und sich auf Teneriffa auskennt. Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

    LG Ralf

    http://www.behindertengerechte-reisen.com/Hotels/Hotel_Ferien_Spanien_Kanaren.htm

    http://www.behindertengerechte-reisen.com/Ferienhaeuser/FH_App_Uebersichten_Europa/FH_App_Uebersicht_Spanien_Kanaren.html

    http://www.familie-uliczka.de/
  • Hallo Kathi,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Du hast schon einige gute Hinweise erhalten (vielen Dank dafür, Ralf 😀 ).

    Ich selbst habe 2009 die Kanaren besucht. Waren aber immer nur Tagesvisiten, da ich mit einer AIDA unterwegs war. Positiv in Erinnerung geblieben, was Rollitauglichkeit betrifft, ist mir dabei La Palma.

    Grundsätzlich solltet Ihr Euch nicht zu sehr von der Rollstuhlgängigkeit einschränken lassen. So lange ihr nicht mitten in die Pampa geht, sollte es nur wenige Hindernisse geben, die in Eurer Situation nicht überwunden werden können.

    Klärt Eure individuellen Bedürfnisse einfach mit der Unterkunft Eurer Wahl (schriftlich) ab.

    Unter unseren Reisefachexperten sind auch einige Reiseveranstalter, die sich auf Reisende mit Handicap spezialisiert haben:
    http://www.myhandicap.de/fachexperten-reisen.html

    In unserem Info-Bereich haben wir außerdem zahlreiche Tipps und Hinweise zum Thema Reisen zusammengestellt:
    http://www.myhandicap.de/behinderung_barrierefrei_reisen.html

    Sicher kommen aus der Community auch noch weitere Erfahrungswerte 😉

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
  • Justin_MyHandicap hat geschrieben:
    ....Ich selbst habe 2009 die Kanaren besucht. Waren aber immer nur Tagesvisiten, da ich mit einer AIDA unterwegs war. Positiv in Erinnerung geblieben, was Rollitauglichkeit betrifft, ist mir dabei La Palma......

    hallo

    die kleinen kanarischen inseln sind wohl eher nicht für junge leute geeignet,
    die auch mal party machen wollen.

    außerdem fehlt es nach meinen recherchen an rolligerechten unterkünften, die findet man eher auf den großen kanaren (aber auch dort hauptsächlich in großen hotels).

    lg rosi
Diese Diskussion wurde geschlossen.