Ich habe seit einem Jahr 2 Vollprothesen in beiden Kien. Bis jetzt habe ich eine Schwerbehinderung v

Optionen
Seit 2005 habe ich einen Grad von 60% auf Lebenszeit Schwerbehinderung. In den letzten beiden Jahren habe ich aufgrund von Gon-Arthrose und völliger Gehunfähigkeit in beiden Knien Vollprothesen ( Titan ) bekommen.
Sollte ich einen neuen Antrag an das Amt für soziale Angelegenheiten stellen?

Antworten

  • Guten Abend,..

    und willkommen im Forum.

    Zu deiner Situation ja würde ich einen Verschlechterung / Verschlimmerungsantrag stellen bei deiner für dich zuständigen Behörde.

    Hier ein Link für dich 2 PdF zum Antrag;

    http://www.zbfs.bayern.de/schwbg/formulare-schwbg.html

    Den Antrag kannst du am PC ausfüllen, ausdrucken Unterlagen von deinem behandelnden Arzt beilegen etc. und alles was du an Dokumentation zur Verschlechterung hast etc. bitte miteinreichen.

    Wünsche dir Erfolg, keine weitere Verschlechterung und ein positives WE, Mfg Lyn😉
  • Hallo hpjackermann,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Ich kenne zwar die Situation nicht, in der Du den GdB von 60 anerkannt bekommen hast. Aber nach den Versorgungsmedizinischen Grundsätzen erfolgt bei "Verlust beider Beine im Unterschenkel" die Anerkennung eines GdB von 80.

    Ein Verschlimmerungsantrag wäre also durchaus angebracht.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community. Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
Diese Diskussion wurde geschlossen.