Merkzeichen aG nach Laune des Sachbearbeiters vom VA ?

Optionen
Hallo,da in diesem Forum natürlich auch die Sachbearbeiter der Versorgungsämter herumschnüffeln , können sie die Wut der Foren-Mitglieder direkt und live miterleben.In Sachen blauer Behinderterparkausweis mit Merkzeichen aG , erlebt man im Umfeld der Behindertenparkplätze filmreife Szenen.Da kommen die Schwerbehinderten Autofreaks locker und leicht aus ihren Sportwagen gesprungen - vorher wurde natürlich der blaue Parkausweis auf das Armaturenbrett gut sichtbar ausgelegt - man geht beschwingt z.B. in den Getränkemarkt und lädt anschließend die schweren Getränkekisten ohne Probleme ins Auto.
Das Auto hat Schaltgetriebe - keine Automatik !! Ist das ein Doppeloberschenkelamputierter ? Oder ein Kranker Behinderter mit massiven Herz-oder Lungenproblemen ? Sicherlich gibt es auch echte Behinderte , denen das Merkzeichen aG zusteht - aber 70 % der sogenannten Pseudo- Behinderten,nehmen den anderen 30 % wirklich Kranken , die Behindertenparkplätze weg.Ich kämpfe auch schon lange für mein aG,laufe an zwei Gehhilfen und kann mich nur schleppend fortbewegen .Und immer nur Absagen vom VA. Und dann sieht man die grazil beweglichen mit dem blauen Behindertenparkausweis - Danke liebe Sachbearbeiter vom VA für eure fundamentale Sachkompetenz.Euer Fachwissen in Sachen Schwerbehinderung ist nicht zu toppen !!
Es grüßt von der Straße der Asphaltboy.

Antworten

  • Hallo, ging mir oft genau so, wenn man sieht wer den Ausweis hat......
    Aber was ich bei Dir nicht verstehe: Zwei Krücken. ? Ist das alles, (ja eine ganz blöde Frage). Ich selber bin Oberschenkel amputiert. Eine Seite, da ich mir über die Jahre beide Handgelenke an den Krücken kaputt gemacht habe. bekam ich auch das aG. Ich trage fast permanent zwei Maßgefertigte Lederorthesen, die die Hände und Unterarme bis kurz vor dem Ellbogen umschließen.
    ;it den Orthesen kann ich keine Krücken benutzen und so gut wie gar nicht alleine einen Rollstuhl benutzen. So bekam ich dann auch noch das B in den Ausweis. Vielleicht solltest du mal mit deinem Orthopädie Techniker oder Orthopäden reden. Bevor deine Handgelenke auch noch kaputt gehen.
    L.G.Uwe
  • Ich erlebe oft daß Mißbrauch getrieben wird mit dem blauen Schwerbehindertenausweis.
    Soll heißen, er wird von Angehörigen benutzt ohne daß der Inhaber des Ausweises mitfährt.
    Genau das ist eben verboten.
    Das kann allerdings zu erheblichen Ärger führen, zu recht wie ich meine.
    Gruß
    rednaxela
  • surfer
    Optionen
    Hallo Asphaltboy,

    Da hilfr nur fristgerecht Widerspruch einlegen, neue aussagekräftige Gutachten bringen. Wenn man nur sehr kurze Strecken gehen kann hilft weiter, genauso wie Gleichgewichtsstörungen.
    Oft versuchen die beim VA auch zu sparen, wenn Sozialleistungen dranhängen, manchmal ist es auch Unwissenheit.
    Aber es kann auch am Sachbearbeiter hängen. Auch gibt ed bei Genehmigungen Phasen, wo mans eher kriegt, dann wieder schwieriger, man muß ständig auf Entwicklungen achten.

    LG

    Surfer
  • MyHandicap User
    Optionen
    Lieber Asphaltboy,

    ich kann Deinen Frust sehr gut verstehen. Missbrauch und Ungerechtigkeit wird es in unserem Sozialsystem leider immer wieder geben. Deswegen sind die Hürden für diverse Sozialleistungen in der Regel auch hoch gehalten, was zu der oft kritisierten Bürokratie führt. Es kommen aber hin und wieder welche "durch", die es eigentlich nicht nötig hätten.

    Ich rate Dir auch grundsätzlich zu einem langen Atem und bleib weiterhin am Ball. Du findest in unserem Forum auch genug User, die für ihre Leistungen, die eigentlich als selbstverständlich betrachtet werden sollten, jahrelang kämpfen mussten.

    Entscheidend dürfte bei Dir vermutlich die medizinische Beurteilung sein. Sprich mit Deinem behandelnden Arzt und zieh eventuell einen weiteren Arzt hinzu. Im ärztlichen Gutachten sollten möglichst alle Einschränkungen erfasst und beschrieben werden. Wenn das auch nicht hilft: Am Ende bleibt Dir der Rechtsweg offen. Hier ist allerdings eine Rechtsschutzversicherung oder eine Mitgliedschaft bei einem Sozialverband anzuraten.

    Falls Du noch Fragen hast oder mal nicht mehr weiter weißt, wende Dich gerne an uns.

    Lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
  • StefanNRW
    Optionen
    Ja kann den ersten beiden Postern zustimmen. Ich selber hatte mal Ag im Ausweiss nur ich Falle unter die neue Regelung dass das neugeprüft worden ist nach 2 Jahren.

    Früher einmal Ag immer Ag(bei unbefristetem Ausweiss), ähnlich wie beim Führerschein

    Nur kann halbwegs mit Leben, da ich einigermassen Laufen/Humplen kann allerdings wie schon geschrieben die Menschen die dort teilweise austeigen...
  • MyHandicap User
    Optionen
    Ich habe noch einen unbefristeten,sogar einen unbefristeten blauen Parkausweis.Habe manchmal das Gefühl das man nur Alt und ein ganz klein wenig schlecht laufen kann und (Sachbearbeiter)stellen eine aus.LG Erich
  • MyHandicap User
    Optionen
    ich hatte meinen ausweis mit dem ag zunächst auch nur befristet bekommen.

    dieses jahr fand eine überprüfung statt.

    nun ist er anscheinend unbefristet, jedenfalls wurde mir nicht - wie beim ersten mal - mitgeteilt,
    dass in 2 j. eine erneute prüfung stattfinden soll.

    lg rosi
Diese Diskussion wurde geschlossen.