Cocktail für Krebspatienten

MyHandicap UserMyHandicap User ✭✭✭
bearbeitet 11. Aug 2021 in Chronische Erkrankungen

Dass ein spezieller Cocktail Immunzellen Kraft verleiht, zeigen Studien aus HEIDELBERG. Die Natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) unseres Immunsystems können Krebs wirksam bekämpfen, verlieren aber zu oft zu schnell ihre Angriffslust. Deshalb reicht ihre Reaktion nicht aus, um solide Tumoren erfolgreich zu bekämpfen. Warum diese schlapp machen, ist noch nicht bekannt soll weiter untersucht werden.

Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) entdeckten, dass ein bestimmter Cocktail aus drei verschiedenen Immunbotenstoffen diese NK-Zellen langfristig aktivieren kann. Mäusen damit behandelt, lassen diese ihre so angeregten NK-Zellen auf Angriff schalten und die vorher ausgelösten Tumoren schrumpfen. Doch oft zeigte sich, dass Ergebnisse in Mäusen sich nicht immer auf den Menschen übertragen lassen.

Doch auch NK-Zellen des Menschen können durch den Cocktail anhaltend aktiviert werden. Das teilt das DKFZ in der Helmholtz-Gemeinschaft mit. (Quelle: Springer Medizin)

Das macht Hoffnung, weil man Krebs mithilfe des körpereigenen Abwehrsystems parallel zu anderen Therapien mit bekämpfen kann und alternative Methoden zusammen mehr Erfolg zeigen könnten. Wir finden, das ist ein vielversprechender Behandlungsansatz, der gerade auch bei den vielen Seltenen Krebsarten zum Einsatz kommen kann.
Stiftung Orphanbiotec

Antworten

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.