Eingliederungshilfe

Optionen
Hallo,
ich heiße Nadezhda. Bin mittlerweile 25 Jahre alt und habe Februar 2009 Schlaganfall erlitten. Ich bin grad dabei Eingliederungshilfe zu bekommen. Dazu ist auch meine Frage- Kann ich mit dem Geld davon die Orthese zusammen mit den orthopedischen Schuhe bezahlen oder darf ich es nicht? Und falls dass es nicht geht bitte sagt mir warum und zu wen ich mich wenden soll, denn ich habe nicht das nötige finanzielle Mittel.
Ich bedanke mich im Voraus,
Nadezhda

Antworten

  • surfer
    Optionen
    Hallo Niyha,

    Sicher steht Dir Eingliederungshilfe zu.

    Aber: eine Orthese fällt unter medizinische Heil- und Hilfsmittel und dafür ist Deine gesetzliche Krankenkasse zuständig, bei der Du versichert bist.

    Die Eingliederungshilfe ist nicht für das Medizinische zuständig, sondern als Sonderform der Sozialhilfe unter anderem für die Teilmahme am Leben in der Gesellschaft, Förderung von Behindertenschulen- und Werkstätten.

    LG

    Surfer
  • Vielen Dank für die Antwort.

    Klar,das verstehe ich. Ich komme schon selbst durcheinander. Ich glaube die Orthese wird von denen übernommen, es sind eher die Schuhe das Problem, da sie sehr teuer sind.Ich muss noch 140 € dazu zahlen. Ich habe beim Sozialamt angerufen, aber die sagen es geht nicht.

    Wenn mir jemand mit einem Rat helfen kann, was ich machen kann oder an wen ich mich wenden soll, wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Nadezhda 😕 😕
  • Hallo Nadezhda,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀
    Eine Übersicht, wie das bei uns funktioniert, bietet dieses kurze Video (selbstverständlich auch mit Untertiteln): http://www.myhandicap.de/guided-tour.html

    Hattest Du die Kostenübernahme für die Schuhe bereits bei der Krankenkasse beantragt?

    Ich freue mich darauf, Dir weiterhelfen zu dürfen.
  • Ja, es wurde bereits beantragt und daher weiß ich hier das nur einen Anteil von der Summe bezahlt wird, was ja üblich in diesem Fall ist.
  • Hi Nadezhda

    Soweit mir bekannt ist die Zuzahlung bei ortop. Schuhen deshalb so hoch, weil du ja keine normalen Schuhe (die jeder selbst bezahlen muss) brauchst. Die Krankenkasse zahlt also nur den Mehrbetrag gegenüber einem normalen guten Schuh. Wobei 140€ ist schon mehr als ein normal guter Schuh.

    Was ist das genau für eine Eingliederungshilfe? Bekommst du das Geld ausbezahlt ?

    Grüße und ach ja frohe Weihnachten 😀

    Klaus
  • Hallo,

    das stimmt. Es sind eigentlich nur 76 Euro, die ich real zuzahlen muss und es fallen weitere um die 60 Euro oder 70 Euro.

    Eingliederungshilfe werde ich bekommen um Teil an der Gesellschaft nehmen zu können. Ich soll das Geld ausbezahlt bekommen, dafür muss ich Nachweise sammeln wofür ich das Geld verwendet habe und die dann dem Sozialamt vorlegen.

    Schöne Feiertage,
    Nadezhda
  • Hallo Nadezhda,

    man könnte nun einerseits argumentieren, Kleidung (Schuhe) gehören zum Grundbedarf, dürfen daher nicht aus Deinem Eingliederungsbudget gezahlt werden.

    Andererseits könnte man auch argumentieren, dass Du ohne diese speziellen Schuhe nicht aus dem Haus kannst und somit auch nicht am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen kannst.

    Ich würde vorschlagen, dass Du die Angelegenheit unter dem letztgenannten Gesichtspunkt einmal mit dem entsprechenden Sachbearbeiter erörterst.

    Halte uns an dieser Stelle gern auf dem Laufenden, wie es weitergeht.

    Und zögere nicht, uns bei weiteren Fragen anzusprechen.
  • Hallo,
    es hat leider nicht geklappt mit dem Durchsetzen von den 2 punkten. Da ich mein eigenes Geld noch habe, haben Sie mir gesagt ich soll von dem die Schuhe bezahlen. Als Alternative haben sie mir vorgeschlagen noch bei der Krankenkasse nachzufragen oder bei einem Spendeverein.
    Habe grad bei der Krankenkasse nachgefragt und sie sagte mir dass ich nur 76 Euro zuzahlen muss.
    Sehr seltsam.....sehr sogar.
  • Hallo niya,

    wieso sind die 76,- € auf einmal seltsam? Du hattest doch zuvor schon geschrieben, dass Du lediglich 76,- € statt der 140,- € dazu zahlen musst.

    Natürlich ist es schade, dass Du noch etwas dazu zahlen musst, aber wenn Du noch über eigene Mittel verfügst, ist das ja nicht ganz so dramatisch. Und auch nur fair gegenüber dem Sozialsystem.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community!

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.

    Ich wünsche Dir eine besinnliche Weihnachtszeit 😀
  • Dir Frauen im Reha team haben mir ständig gesagt, ich muss etwas dazu zahlen mehr als die 76 Euro. Damals habe ich in der Community deswegen reingeschrieben. Die Situation glaube ich spielte große Rolle, weil es kam mir so vor, als ob sie mein ganzes Geld wollen. Natürlich akzeptiere ich dass ich selbst ein Teil zuzahlen muss.
    Liebe Grüße,
    Nadezhda
    Auch besinnliche Feiertage Dir und die ganzen Leute von der Community!

Diese Diskussion wurde geschlossen.