wars das jetzt oder alles auf anfang

Optionen
heute hatte ich ein termin in der schmerzambulanz.aber auf grund meiner allergie ist einfach nichts zu machen . doch er suchte nach andern möglichkeiten . eine schmerzklinik.überall wo ich hin komme heiß es es tut uns leid sie haben einfach zu viele allergien .sogar die hausärztin weiß keine ausweg mehr .stell dir vor du warst ein auro und keiner kann die reparien so fühle ich mich der zeit lg

Antworten

  • Guten Morgen Erika,..

    Nein das ist es ganz sicher nicht gewesen in deinem Fall.

    Bevor du eine Schmerzambulanz in deinem Fall aufsuchen kannst um dort gegen deine Schmerzen etwas auf den Weg bringen, musst du erst zu einem Allergologen / gin in die Allergologie.

    Dies ist folgendes;
    Die Allergologie ist eine medizinische Fachrichtung (Teilgebietsbezeichnung), die sich mit den Allergien (deren Entstehung, Ausprägung, Verlauf und Behandlung) beschäftigt.

    Durch deine Allergien kann es gut möglich sein das du auch eine Umstellung in und zu der Ernährung vornehmen musst. Auch das kann / könnte eine Ursache sein.

    Wenn du das alles auf den Weg gebracht hast, - dann kannst du den nächsten Schritt gehen in die Schmerzambulanz. Machst du es anders wird dies zum Bumerang für dich. Nur in deinem Fall müsste doch einer deiner behandelnden Ärzte sich mit der Vorgehensweise auskennen?

    Und schon wegen der vielen Allergien wie durch dich angesagt, beschrieben in deinen Beiträgen, müsste hier doch bereits zur Behandlung eine Ausführliche Dokumentation vorliegen? Oder irre ich mich an dem Punkt ?

    Ich wünsche dir gute Besserung, Mfg Lyn
  • ich habe wirklich schon alles gemacht . mann sagte mir ich müßte wohl damit leben na ja ich warte erst einmal ab was in der schmerzklinik raus kommt . was solls es ist wie es ist ich kann es eh nicht mehr zurück sicken.ich lebe nicht für meine krankheit sie lebt mit mir mal recht mal schlecht .ich muß es halt nehmen wie es ist und ich denke das schaffe ich auch . doch was ich mit all dem sagen möchte einfach zu viele allergien . und im nachhinein merkt man erst was daran hängt. aber trozdem denke für deine info lg erika
  • Liebe Erika,

    ich möchte nun wahrlich keine alten Wunden aufreißen. Trotzdem möchte ich gern noch einmal nachfragen, was bei Dir schon für Schritte unternommen wurden, um die Allergien zu behandeln.

    Ähnlich wie Lyn, und wohl auch Du selbst, sehe ich in der Behandlung Deiner Allergien den Schlüssel zum Erfolg.

    Und wenn Du das jetzt nochmal aufrollst, entdeckt man vielleicht gemeinsam einen Ansatzpunkt 😉

    Wünsche Dir alles Gute und erstmal ein schönes Wochenende 😀
  • ich war schon in 2 fachkliniken ( kloster Grafschaft in der uni homburg und in borkum )dort wurden suchdiäten durchgeführt arzneimittel getestet. das heißt bevor ich ein arzneimittel bekomme muß ich in die klinik zum testen .dann bin ich beim deramtolgen .er sickt mich zu jeder tesung in die klinik das risiko sei ihn einfach zu groß testungen in der praxis durch zuführen. vor zwei tagen war ich in der schmerzambulanz . dort sagte man mir ich habe sie eingeladen weil ich mit ihnen reden wollte ich kann ihn leider auch keine hoffnung machen ich kann ihn leider auch nicht helfen . aber das gute und das habe ich nach so vielen jahren das erste mal erlebt er machte sich gedanken wir er mir helfen konnte . und meint er hätte einen befreundteten arzt in der schmerzklinik in ca 2 wochen soll ich dort hin. ich mache das auch habe 2 wochen zeit bis dahin . habe vorher eine op an der blase muß zum facharzt wegen meine augen und vom jobcenter aus zum gesundheitsamt. ich habe schon so viele gutachter hinter mir das spiel jetzt auch keine rolle mehr. der arzt von der schmerzambulanz sagte mir sie werden im ganzen saarland keinen finden der ihnen helfen kann. sie müssen dadurch doch so einfach lasse ich mich nicht unterkriegen.auch die schlimmsten autos könne repariet werden . allso habe ich doch noch eine kleine hoffnung . allso werder der hausarzt noch andere fachärzte im saarland können mir auf grund der vielzahl der allergien helfen . mir würde nur im notfall geholfen werden .
  • Liebe Erika,

    man weiß also, auf was Du alles allergisch bist. Immerhin schon mal gut. So kannst Du nichts verabreicht bekommen, was Du nicht verträgst 😀

    Aber was hat man gegen diese Allergien unternommen? Hat man nach den Ursachen geforscht, um sie zu beseitigen?
  • leider nicht die unsache ist bis heute unbekannt.es gab ärzte die sprachen von einen gendefekt.es geht mir immer schlechter und keiner kann mir sagen woher es genau kommtwas der auslöscher ist . mit einer latex allergie hat es angefangen der doc sagte wenn man eine latexallergie hat bekommt man auf jedenfall eine lebensmittel allergie und so kamm es .ich habe immer weniger was ich essen kann . jetzt habe ich baby gläser gefunden die passen . die vertrage ich keine zusatz stoffe einfach nicht un eine sorte käse darf ich .ich wünsche mir so sehr einmal was süsses zu essen eine schocki .nachdem ich nicht mehr alles essen durfte schneckte ich es trozdem in mund . doch auch das ist jetzt langsam vorbei . ich habe keine geschmack mehr de doc meint mein geschmack nerv sei defekt.ich frage dich kann noch mehr kommen . das essen nach ja kann man mit leben aber was alles an einer arzneimittel allergie hängt das mußte ich in den letzte tagen erkennen. ich hoffe und bete die schmerzklinik kann mir weiter helfen oder soll das alles schon gewesen sein . oder stellt das leben dir noch eine aufgabe uns sagt jetzt erst recht. gut dann ist es halt so ich bin schon so weit gekommen ich kämfe weiter. trozdem sage ich hallo leben bin noch da !
Diese Diskussion wurde geschlossen.