Wahl der Behindertenwerksattt

Optionen
Mein Sohn hat das Down-Syndrom. Seit etwa zwei jahren arbeitet er in der Behindertenwerkstatt in Lenkersheim(LKR Neustadt/Aisch). Die Kosten hierzu übernahm bisher die Bundesagentur für Arbeit, da es sich um eine Ausbildungszeit handelte. Ab Herbst soll er nun die Werksatt wechseln, da wir im LKR Ansbach wohnen. der Kostenträger ist dann der Bezirk Mittelfranken. Unser Sohn möchte aber in der Wertstatt Lenkersheim bleiben. Der Bezirk lehnt dies ab wegen den Fahrtmehrkosten von ca. 15 km einfach ab. Gibt es nicht auch für behinderte ein Recht auf freie Arbeitsplatzwahl? Was sind unverhätnismäßige Mehrkosten die der Bezirk nicht übernehmen will?

Antworten

  • surfer
    Optionen
    Hallo serafino,

    Gut einerseits könnte man alle Schwierigkeiten mit dem Kostenträger umgehen und Dein Sohn wäre eher von der Arbeit daheim.
    Aber andererseits wiederum verstehe ich Deinen Sohn, der dort seine Freundschaften hat.
    Was unangemessen ist weiß ich in dem Fall nicht, ich weiß nur, daß bei Behinderten die Fahrten zur Arbeit hin und zurück jeweils einfache Fahrt 50 km nicht übersteigen dürfen, d.h.alles drüber hinaus wird nicht übernommen.
    Das mit der freien Wahl des Arbeitsplatzes ist schon mal ein Ansatz, das mit dem vertrauten sozialen Umfeld auch.
    Wenn das Bisherige so unangemessen wäre dann hätte sicher auch das Arbeitsamt das nicht übernommen, da ist das mit den Km nämlich genauso.
    Gut wäre,wenn man stichhaltig beweisen könnte, daß er da wo er jetzt ist, die bessere Betreuung und Förderung hat.
    Wenn Du Mitglied beim VDK bist oder wirst beraten die kostenlos und stellen gegebenenfalls den Anwalt, also wenn es ist zur nächsten VDK-Kreisgeschäftsstelle Deiner Heimatregion.

    LG

    Surfer
  • Hallo serafino,

    zunächst einmal herzlich willkommen in der Community! Schön, dass Du MyHandicap gefunden hast 😀

    Ich verschiebe Deinen Thread in unser Forum "Ausbildung & Beruf", da der zuständige Kollege dort bei Fragen zu dieser Thematik versierter ist 😉
Diese Diskussion wurde geschlossen.