Borderline

Optionen
hey, da dieses thema hier schon mal auftaucht, will ich mich noch etwas mehr damit auseinandersetzen. ich weiß, dass man borderlinern eine art behinderung zuschreibt....aber versteht mich nicht falsch, ich zb. habe eine sichtbare behinderung, was dazu führt das mich jeder als solche erkennt und mich in die ewige schublade einer „randgruppe“ steckt...ich falle aus der "norm"...tja und jeder sieht es ...schicksal. (ich glaube jedoch, dass es so etwas wie eine festgelegte norm nicht gibt, da jeder ein unikat seiner selbst dastellt, jedoch kann ich schlecht das denken der gesamten allgemeinheit umkrempeln ) dennoch ich kenne jemand, der borderline hat...mir tut es im herzen weh, dass manche dahergelaufenen spinner, die sie nicht mal kennen, diese person als psychischkrank bezeichnen (WTF Ö:ö?!!) oder gar als behindert.... niemals würde ich sie so bezeichnen und ich werde es nicht zulassen, dass die gesellschaft, diese „störung“ what ever - als eine behinderung deklariert!

wisst ihr alle raten mir immer wieder den kontakt zu ihr abzuprechen. ( eltern, freunde ect )
in diversen foren wird gesagt, dass borderliner alle menschen in ihre nähe runterziehen, dass man als beteiligte selbst krank wird, weil die sprünge von einer idealisierung / "vergötterung" zur totalen entwertung/ erniedrigung viel zu extrem seien und auf dauer jede beziehung daran zerbricht. doch ich habe erfahrung gemacht...

ein borderliner aus youtube mit dem ich schrieb, sagte mir: sobald die liebe in hass umschlägt, kannst du nur abwarten bis sie eine neue bezugsperson hat....doch - und das sage ich so - ich habe ihn genervt - es musste für mich einfach eine möglichkeit geben diesen hass, denn sie plötzlich auf mich hatte zu entkräften...

denn es war - und ist mir egal - ob ich mich selbst dabei schädige...
er schrieb mir dann eine mail, in der stand weiter folgendes: menschen, die borderline haben, wollen immer perfekt sein, sie sind clowns, sie tragen masken und passen sich je nach situation dem menschen in ihrer umgebung, den sie lieben an. sie sind praktisch das spiegelbild von dem menschen, den sie lieben. borderliner haben von ihren eltern immer zu spüren bekommen, dass sie nicht perfekt seien....deshalb versuchen sie das befektebild solange aufrecht zu erhalten wie sie nur können....aber irgendwann kommt der punkt, an dem es nicht mehr geht, da keiner perfekt ist.

und aus liebe wird hass, da die gesellschaft sich davon distanziert... kontakte zu den betroffenen werden abgeprochen, um sich selbst vor zu viel qual zu schützen – doch wenn man so vorgeht geschieht genau das, was eigentlich nicht geschehen sollte: DENN borderliner haben angst verlassen zu werden, diese angst ist aber auch an die angst vor zuviel nähe gekoppelt... angst praktisch von der liebe, des anderen erdrückt zu werden.

er sagte ferner: borderliner sehen in ihrem partner eine art "mutter"- ersatz. es heißt: eine mutter liebt im normalfall ihr kind bedingungslos, selbst wenn es störrig, aggressiv und je zornig ist... er sagte: behandle sie so wie eine liebende mutter ihr kind behandeln würde, selbst wenn es auf diese einschlägt, eine mutter liebt ihr kind im idealfall dennoch...
aber er warnte mich auch vor, dass es sehr schwierig sein würde und es zeit bräuchte... egal - ich tat genau das. ich sagte ihr zuvor, dass ich den kontakt abbrechen würde, weil mich dieser hass, der so plötzlich von ihr ausging, auffraß. ich wollte und konnte es nicht begreifen. doch durch diese erkläreung verstand ich sie. vollkommen. es war einfach klar.

ich sagte ihr, dass es mir so leid tut und das ich sie nie NIEMALS allein lassen werde - egal was auch passiert. (und ich meine es auch so.)
und da geschah es... ihr hass, ihre wut auf mich war von einer auf die andere sekunde weg. ( selbst der andere borderliner, meinte ja er sei sich nicht sicher, ob es klappt... ect langer weg...bla bla ...)

ich war so glücklich zu ihr durchzudringen... und seit dem weiß ich es: ich bin ihr wichttig. mir ist es egal, ob sie vielleicht manchmal aggros auf mich hat. ich ignoriere es dann halt. es ist ein teil von ihr....
sie versteht mich wie niemand sonst. ich fühle mich geborgen bei ihr. Sie ist meine person! und ich bin (hoffentlich) auch ihre, weil ich sie verstehe... ; weil ich es merke...

ich will sie gar nicht zwingen, dass sie eine therapie macht. sie ist sie …. und ich weiß dass wir ein band haben, eine verbindung, die keiner kappen kann....und aus diesem grund bin ich ihr auch so wichtig. ich weiß es!
eins fragte ich sie: „sag, als du all diese dinge zu mir sagtest, dass du mich verachtest, hasst...ect - war es da auch so?“ sie sagte: „ja schon, ich habe dich da wirklich gehasst, aber ich habe dich auch im selben moment geliebt.“ ( als sie anfing mich zu hassen, waren wir schon getrennt: )

^^.... wisst ihr, ich will stärker und selbständig werden, weil sie meine motivation dafür ist. Sie ist der grund.... ich will immer für sie da sein, solange ich lebe, will ich teil ihres lebens sein genauso wie sie teil meines ist und immer sein wird... dafür kämpfe ich....ich liebe sie einfach! sie würde mich zwar damit unheimlich aufziehen xD aber es ist so.
ich will aber noch mehr mit borderlinern zu tun haben, um zu lernen. *:*
tja und mehr wollte ich gar nicht los weden. ^^

Antworten

  • Blitz
    Optionen
    Hallo Akina
    Ich finde es gut das du versuchst mit Borderliner in Kontak zu kommen und auch zu bleiben.
    Wundere dich nicht wenn du in SMS, Mails oder sogar im Persönlichen gespräch mit Mami angesprochen wirst. Und handkerum das die Person wenn du nicht nachstupfst den Kontakt mit dir abbricht weil sie die nähe nicht mehr aushält, aber zu einem späteren zeitpunkt wenn die gefühle sich ein wenig gelegt haben froh ist wenn du sie ansprichst weil sie von sich aus nicht kommt.

    Hier noch eine Seite zu Borderline und Sexelem Missbrauch http://www.wasserringe.net/forum/viewtopic.php?f=7&t=3297 kannst dir ja selber raussuchen was dich intressiert.

    Und wenn du Borderline haupsachlich mit Selstverletzung in verbindung brinst ist vieleicht die Seite intresanter für dich http://www.rotetraenen.de/ ACHTUNG KANN TRIGGERN

    Lg Blitz
  • Hallo akina

    Von Blitz hast du schon eine sehr gute Antwort erhalten. Die möchte ich eigentlich nur noch um einen Punkt ergänzen:

    Als Behinderung wird heutzutage alles, was einem im Alltag einschränkt, bezeichnet. Häufig ist davon am meisten das Arbeitsleben betroffen. Hier spielt aber vor allem die Dauer eine grosse Rolle (vergleichbar mit körperlicher Krankheit vs. körperliche Behinderung)

    Hier findest du eine sehr gute Erklärung dazu, was eine psychische Behinderung denn eigentlich ist: http://www.ibrp-online.de/einfueh.htm

    Liebe Grüsse
  • danke euch beiden 😃
    ja das nähe - distanz verhalten kenne ich.
    beispiel von gestern: ich habe sie mal angerufen, weil ich gerade stress mit meinem vater hatte ( wie sooft in letzter zeit ) und ich mich eigentlich nur bei ihr tiefgründig öffnen will und kann. sie war gerade in einem blumenladen,( sie hatte den muttertag vollkommen vergessen und war gerade im begriff rosen, für ihre mutter als nachträgliches geschenk zukaufen. da sie sich nicht entscheiden konnte fragte sie mich spontan: „aki, weiß mit rosa sprenkeln oder rote?“ ich: „von was redest du ???? xD.“
    dann erst erklärte sie mir, was sie genau meinte und ich habe ihr zu den weißen mit sprenkeln geraten ^^. die nahm sie dann auch.

    solche kleinigkeiten mag ich gerade an ihr. wir sind einfach so vertraut als würden wir uns schon jahre kennen - oder als wären wir ein paar ka... 😺

    doch als sie auflegen musste um den heimweg anzutreten und sie mir versprach: „jo, ich ruf dich gleich wieder an.“ wusste ich genau, dass sie es nicht mehr tun wird. ich wartete zwar aber ich rechnete schon damit und denke dann auch: „man auf sie ist kein verlass, wenn man sagt man ruft zurück, dann macht man das auch. sonst ist das voll....“ na ja ich ruf immer zurück
    und dann denke ich: bin ich ihr so egal, dass sie mich komplett vergisst zurückzurufen <.< ?

    doch ich bin mir sicher, dass irgendwann auf meinem handy eine * sorry - habs total vergessen * - sms bei mir eintrudelt. ( und wehe wenn nicht ^^ *witz* ) so ist sie xD
  • die sache ist die: obwohl wir getrennt sind, kommt es mir nicht wirklich so vor, siehe zuvor genanntes beispiel. ich weiß aber das wir es sind....v.v besteht die kleine Möglichkeit, dass sie insgeheim weiß, dass ich ihr gut tue und sie vielleicht doch noch restgefühle für mich hat, sehr sehr tief in ihrem unterbewusst sein? sie schickt mir zweideutige signale - wisst ihr. ö.Ö andersherum vielleicht ist es ja nur MEINE wunschvorstellung, weil ich immer noch an ihr hänge. ich weiß selbst nicht was ich von ihr will, denn wenn sie wieder Gefühle für mich hätte - könnte ich veglaufen vor angst, dass es sowie so nichts wird - ich vertraue keinem mehr.
    aber ich hänge ja noch an ihr weil wir einfach total gut zusammen passen wenn wir kein paar sind - sobald wir eins werden, gibt es ein chaos weil ich auch selbst zweifel habe und sich ein riesiges druckgefühl in mir bereitmacht... aber ich will schon weil ich sie liebe und sie mein leben ist... Y-Y

  • Hallo Akina,

    bin selbst Borderliner... Bei mir wurde es mit 9 Jahren festgestellt. Habe 50 GDB im Behindertenausweis (das Jugendamt hat das damals veranlasst, da ich im Heim kurzfristig war).
    Ich finde es klasse, dass du dich darüber informierst! 😃
    Ich kenne das alles, wie du es von deiner Freundin beschreibst...
    Das Verhalten lege ich auch an den Tag...


    Dieses Verhalten nutzen viele Menschen aus, um einen kaputt zu machen...Leider...
    Habe seit ca. 3 Jahren gar keinen Kontakt mehr zu meiner Mutter, weil sie dies ausgenutzt hat, und ich endlich verstanden habe, das SIE mir nicht gut tut...Obwohl ich natürlich auch diese "Verlustsängste" hatte.
    ABER ich finde: Borderliner ziehen andere Menschen nicht mit in den Sumpf... Ganz im Gegenteil: man wird von anderen tiefer getroffen!!

    Bin seit ca. 1 Jahr verheiratet. Mein Mann kommt manchmal auch nicht so gut damit zurecht, was ich aber auch verstehen kann... Wer möchte schon seine Frau / Freundin verwundet sehen?? Manchmal habe ich mich verletzt und habe meinen Mann angelogen, was die Verletzungen anging, um ihn nicht zu verlieren, dafür liebe ich ihn zu sehr!!

    Ich habe auch schon oft gehört: Versprich mir bitte, das du dich nicht mehr verletzt....

    Man kann das nicht versprechen... Wenn es hart auf hart kommt,manchmal versucht man es trotzdem zu unterdrücken, setzt das Bewusstsein aus, und man verletzt sich tiefer oder im größerem Umfang...

    Nimm es mir nicht übel, aber erdrücke deine Freundin nicht mit Liebe, Hass, Kontrolle etc... Du musst alles in einem gesunden Verhältnis zueinander kombinieren... Auch wenn sie sich nicht meldet, du kannst ruhig auch DEINEN Gefühlen freien Lauf lassen...Wenn es dich stört, sag es!! Eltern machen das auch 😉

    Ich hoffe ich war eine kleine Hilfe, wenn du Fragen hast, kannst du dich auch melden 😉

    Liebe Grüße
  • ich kann nicht mehr egal wie viel mühe ich mir auch gebe, sie sieht es nicht...sie sieht mich nicht!
  • Hallo Akina,

    ich muss mich da Super Vanny anschließen. Auch ich gehöre zu den BPS´lern und ja es ist nciht immer einfach mit uns, aber weißt Du im Grunde unseres Herzens sind wir ganz liebe Menschen, die sich vlt. besser in andere einfühlen können, als alle anderen.

    Leider werden wir auch immer mit den Emos gleich gesetzt und alle verteufelt aber letzen endes sind wir keine Monster. Wir haben halt das Problem mit unserer Gefühlsregulation aber das machen wir nciht mit Absicht, es kommt einfach so, da kannste nichts machen.
  • hallo ihr lieben, meine stimmung war das letzte mal wieder am ende.
    ich habe einfach kein lebenszeichen von ihr bekommen! und diese ungewissheit zerreißt mich förmlich. gestern hatte aber sie von sich aus (!) geschrieben, und wir redeten heute ganze fünf stunden miteinander am telefon, wie wir es früher getan hatten.
    ich kann sie inzwischen unheimlich gut einschätzen und sie versteht mich einfach, wie es niemand sonst kann und tut.
    doch ich merkte wieder an kleinigkeiten, ( zb das sie mich erst nicht auf dm festnetz anrufen wollte, aus angst vor meinen eltern ) dass sie mich niemals wieder bei mir besuchen wird, solange ich noch bei ihnen lebe. ich offenbarte ihr, dass ich extra nach köln fahre, damit meine eltern mir einfach mehr freie hand geben und ich sie zb, auch in NRW alleine besuchen kann. sie freute sich wirklich wie ein kleines kind: „jaaaa!!!“ ( so ungefähr xD ) es freute mich so sehr. *-* ich sagte ihr, dass ich sie vermisse und das ich sie sehen will, sie sagte das selbe.... und ich kann es nicht beschreiben, ich kann einfach in sie rein blicken.... und mein herz machte einen förmlichen hüpfer vor glück.

    sie sprach jedoch auch davon, dass sie sich so leer fühlt - dass sie gerne umarmt wäre, dass sie sich nach jemand seht, der sie liebt so wie sie ist, dass es aber nie einen solchen menschen geben kann auf lange sicht und sie eh immer alleine bleibt. ( ich denke, dass dieser satz eine art hilfeschrei ist. sie sehnt sich nach wärme, nach generell einer person, die sie liebt, dass muss für sie nicht zwangsläufig ich sein, - auch wenn ich es gerne wäre – gleichzeitig denkt sie aber, dass sie eine beziehung nicht halten kann. ) sie sprach auch von sogenannten borderline-schüben, so etwas habe ich noch nie gehört und es ist mir neu. könnt ihr mir etwas darüber erzählen?
    ich denke, rein von meinem gefühl her, sind es zeiten, in denen die borderlinesyndrome verstärkt auftreten und sie es tun muss... ihr wisst nicht nur rizen sondern auch andere syntome...aber wem sag ich das ^^!
    sie wiederholte diesen drang nach umarmungen und ich musste ihr beim dritten mal einfach sagen, dass ich sie gerne in den arm nehmen würde, auch wenn es durch das telefon schlecht realisierbar ist, aber genau das wollte ich und ich dachte vielleicht, will sie ja genau das insgeheim von mir hören und sagte es ihr deshalb laut. doch sie entgegnete: „nein, ich will...ich will von meiner freundin umarmt werden, die die mich liebt, die ich lieben kann... oh man...ich will und brauche unbedingt eine freundiiiiin!“ ( ich versuche durch die langen aneinandergereihten iiis, den Wehmut in ihrer stimme lautmalerisch einzufangen – und nur um es noch mal zu erwähnen, mit „freundin“, meint sie eine feste freundin. )
    es brach mir das herz! sie will nicht von mir umarmt werden, WEIL ich nicht ihre freundin bin!... ich meine sie sucht nach einer, der sie liebt, sagt aber im nebensatz: „diese frau gibt es sowie so nicht...“
    ( ich weiß, ich wiederhole mich aber - ABER ich denke: „ICH, ich bin doch die, DIE dich liebt!!!! ICH, !!!“ )
    und ich höre mir das alles an und, alles in mir drängt danach, es ihr zusagen aber ich weiß, dass es unklug von mir wäre und hallte mich dezent zurück und sage ihr stattdessen: „das wird schon!“ ...obwohl ich innerlich zerstört bin.... denn ich bin doch genau hier vor ihr... und diese gedanken kreisen in mir.

    im nächsten moment, wollte sie aber das ich unbedingt in NRW, in ihrem wohnort studiere, angeblich weil mehr studien-vorteile für mich raus springen – is klar, - und ich denke mir wieder unbewusst, sucht sie meine nähe und unbewusst weiß sie das, sonst würde sie erst gar nicht mit dieser idee ankommen. *gefühlsachterbahn fahrt*

    was auch ungewöhnlich war, sie sagte heute, dass sie unbedingt mutter werden will.... na ja sie setzt in 5 jahren an. ich versuche auch hier mal den wortlaut wieder zugeben: „weißt du, ich will manchmal unbedingt mutter werden, ich hätte am liebsten jetzt sofort ein kind....zusammen mit einer tollen freundin – ach das wäre so schöööön. ich will beides, freundin und kind, am liebsten jetzt sofort.“ ich: „verstehe du sehnst dich nach einer familie, die dir geborgenheit und zuwendung gibt nicht wahr?“ =D Sie: „ja genau *: du verstehst mich.“ ich: „ ^^ tja.“
    sie ist dann so anhänglich, wie ein kleiner welpe, diese art hat nur sie ^^. und ich mag diese art...wie gesagt ich muss bei ihr, von ihren gefühlen her, auch vieles deuten, weil sie es nicht klipp und klar auspricht. sie hat angst davor... ich weiß nicht.
    ein gutes beispiel, nach zwei stunden dauer telefonat wollte ich eigentlich auflegen, mir gingen die themen aus und ich habe immer angst langweilig zu werden, wenn mir nichts mehr einfällt über das wir reden können.
    das lief dann so ab:
    ich: „ok ich glaube wir legen mal auf.“
    Sie: „nein, das möchte ich nicht, ich will noch länger mit dir reden *:“
    ich: „hihi, du mir geht aber so langsam der gesprächsstoff aus - ich ruf dich morgen wieder an ok?“
    Sie: „NEIIIN, du sagst doch immer du willst mit mir reden und jetzt wo wir reden, willst du schon auflegen... y.y mano.“
    * ich warte ab.... *
    sie: „pppph gut! Verpiss dich man!“ ( ich: * schock * müsste am telefon grinsen, weil ihr verhalten so den typischen borderline-syntomen entspricht und imgrunde doch genau weiß, dass sie eigentlich nur nicht auflegen will und ich ihr verhalten mittlerweile verstehe und mich das nicht mehr abschreckt. 😃 )
    ich: „ähm ...sagtest du gerade VERPISS DICH zu mir??? XD“
    sie: „ja, ich habe kein bock mehr auf dich. -.-...“
    ( ich denke unwillkürlich: „will sie so sehr weiter mit mir telefonieren?! ^^“
    und erwidere: „ok aber nur 5 minuten... weisst du mir fällt nichts mehr ein.“
    sie: „* juhuuuuu * 5 minuten mehr *freu*“
    ich: xD
    und dann hat sie sich doch glatt bemüht themen zu finden, sodass ich ja nicht auflege ^^.

    ( ich denke schon, dass sie dieses verhalten nur bei mir an den tag legt, weil jeder andere erst mal denken würde: „hallo, was geht denn mit der ab.“und sie sich aufgrund dessen gegenüber von anderen verstellen muss. )
    ich weiß, es klingt verrückt aber für mich ist das pures vertrauen.... und ich bin so happy darüber. ^^

    generell war sie heute endlich mal wieder richtig offen^zu mir und erzählte mir alles und fragte mich um rat: sie sagt immer ich sei eine hobbypsychologen. ^^ was auch stimmt, denn über probleme zu reden vertieft eine freundschaft, sie wird dadurch viel stärker, als wenn man nur an der oberfläche kratzt.
    sie sagte selbst, dass sie mir gegenüber schon lange nicht mehr so offen war. das war jedoch unnötig ich weiß, dass es so ist.

    sie schickte mir noch per sms einen link für eine internetseite, diese stelle ich auch mal ein jedoch separat, da ich gerade mit dem pc online bin und ich, um euch den link zu senden per handy ins netz reingehen muss.
    sie sagte, dass sie auf dieser seite zurzeit viel verkehrt....sie will bestimmt, dass ich mich damit beschäftige, sonst hätte sie mir nie so vertraut die seite gegeben. die seite erinnert mich auf den ersten blick an eine hospiz-internetseite.... es ist so diesseits orientiert.

    ich frage mich einfach nur: wenn sie mir schon so vertraut, sie mir ihre dunkelsten seiten offenbart, ihre kindlichkeit, ihr schmerz.... warum schwärmt sie dann noch mir was von einer „freundin , die sie lieben soll“ vor? warum sucht sie...., wenn sie insgeheim mir immernoch alles anvertraut.
    manchmal, denke ich sie weiß selbst nicht, was ich für sie bin... aber wenn sie es nicht eindeutig weiß warum sucht sie dannoch weiter nach jemand neuem?
    denn, um eine zufinden, die sie soliebt wie sie ist, muss sie alles was sie mir erzählt einer anderen anvertrauen, wenn sie das jedoch nicht machen will, dann steckt sie fest – und ich stecke ebenso in einer hoffnung – in dem gefühl, dass ich all das bin was sie braucht..
  • MyHandicap User
    Optionen
    Liebe Akina

    Dignitas ist eine Sterbehilfeorganisation in der Schweiz. Sie ist sehr umstritten, da sie Menschen dabei hilft, sich selbst das Leben zu nehmen. Die Auflagen dafür sind allerdings sehr streng (z.B. nachweislich unheilbar krank oder ähnliches) und kommt für deine Freundin ganz sicher nicht in Frage.

    Liebe Grüsse

  • MyHandicap User
    Optionen
    ok.... danke.
  • MyHandicap User
    Optionen
    gott sei dank, sie meint sie benutzt die seite um sich selbst zu helfen, dass es dort eine rubrik für die gibt, die die hoffnung noch nicht aufgegeben haben. ok eigenwillige strategie aber ich bin berühigt *puh*
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hey sorry, dass ich hier zu so später stunde noch schreibe, aber jetzt habe ich mir doch diese seite genauer durchgelesen... Ich habe angst :-/

  • Meinst das sie sich was antun könnte?
  • manchmal schon aber bei ihr ist das eher der drang nach aufmerksamkeit.
    ein ewiges hin und her und her und hin 😡
  • Ich kenne das nur zu gut.

    Dennoch würde ich das nicht so auf die leichte Schulter aber auch nciht zu sehr an mich heranlassen, denn - so blöd das jetze auch klingt- aber letzendendes muss sie das selbst entscheiden, ob es ihr gut dabei geht oder nicht.

    also will sagen: Ich persönlich schau mir solche Organisationen oder Foren gar nicht erst an, weil es mich zu sehr triggern würde und die Gefahr bei mir dann schon besteht. Aber weiß ja nicht, wie es bei ihr ist.
  • Hallo Akina

    Ich habe die Bewertung des Threads auf 100% gesetzt, damit andere User eine bessere Übersicht haben, welche Anliegen bereits geklärt sind.

    Dies ist vor allem für neue User wichtig, die Rat suchen. Aber auch für unser Kollegium, damit wir sehen, wo noch Hilfe benötigt wird.

    Zwar gab es hier keine entsprechende Rückmeldung, das Anliegen ist meiner Auffassung nach aber kompetent geklärt worden.

    Natürlich besteht weiterhin die Möglichkeit, in diesem Thread zu posten. Themenersteller können - bei Bedarf - die Bewertung auch wieder zurücksetzen.

    Bei neuen Fragen oder Anliegen, bitten wir darum, einfach einen neuen Thread im entsprechenden Forum zu eröffnen.

    Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen und wünschen weiterhin viel Spaß und eine interessante Zeit in der Community von MyHandicap!

    Liebe Grüsse

Diese Diskussion wurde geschlossen.