London Rollstuhlverleih?

Optionen
Frage wegen einem Tagesausflug in London:

Kann mir jemand von euch sagen, wo und ob in London
ein Rollstuhlverleih möglich ist?
Auch ein Elektrischer Rolli?oder einfacher?

Danke.


LG
bili

Antworten

  • Hallo bili,

    kennst Du schon http://www.travelhands.eu/de/home? Dort kann man alles mieten was Menschen mit Handicap auf Reisen benötigen.

    Gruß Karin


  • bili
    Optionen

    Liebe Karin,

    danke für den Hinweis.
    Leider keine Ergebnisse bei London.


    Lieber Gruss
    bili
  • @bili

    das tut mir leid! 🙁 Eine andere Idee habe ich leider nicht.

    Brauchst Du den Rollstuhl für Dich persönlich oder für jemand anderes? Muß er unbedingt erst in London gemietet werden? Wenn der Rollstuhl für Dich persönlich sein soll, hätte ich evtl. eine Lösung für Dich. Schreib mich einfach mal an.

    Gruß Karin


  • bili
    Optionen
    @karin

    der Rollstuhl ist für meine Kusine gedacht, die ich
    gerne nach London mitnehmen wollte im Juni zu einem
    Ausflug aber sie braucht eigentlich einen E-Rolli.
    Da es wegen dem Transport zum Flughafen mit meinem
    Auto nicht Möglich ist ihren eigenen mitzunehmen so
    dachten wir dort vor Ort einen aus zu leihen.

    LG
    bili
  • Hallo Bili!

    Braucht sie den Rolli nicht dann auch schon bei dir privat oder auf dem deutschen Flughafen? Oder am Flughafen in London? Hat sie evtl. einen Zweitrolli, der kein E-Rolli ist und könnte sie den mitbringen zu dir / zum Flughafen? Wenn nicht, wäre es dann nicht besser, in Deutschland einen zu mieten und den dann mit nach London zu nehmen? Denn wie kann sie sich sonst an den Flughäfen bewegen?


    Gruß, Katrin
  • bili
    Optionen
    Hallo Katrin,

    in Deutschland braucht sie den Rolli bei mir nicht, da sie
    mit einem Gehwagen zurecht kommt für kurze Strecken.
    Ansonsten daheim benutzt sie einen Erolli,
    Es ist zu umständig aus Deutschland einen mitzunehmen
    da ich noch 2 andere Freundinen mitnehme und
    wir kein Platz mehr im Auto haben.
    Für den Flughafen ist ja kein Problem, die stellen immer einen
    zur Verfügung, wenn wir den wheelchair Service anfordern, es geht
    nur um die Zeit, wenn sie aussteigt in London und wir einen ganzen
    Tag Stadtbesichtugung machen, da benötigt sie definitiv einen.

    Werde mal meine Freundin in London anrufen, die uns erwartet
    und fragen ob sie irgendwo in einer Klinik einen ausleihen kann
    für den einen Tag, wo wir es benötigen.

    LG
    bili


  • Hallo Bili!

    Wenn ihr mit mehreren Personen plus Gepäck und Hilfsmitteln unterwegs seit, wäre es da nicht einfacher, für die Fahrten vom und zum Flughafen ein Großraumtaxi / Kombitaxi zu mieten und den Preis durch alle zu teilen? So könntet ihr einen deutschen Rolli mitnehmen, der dann evtl. auch noch einige Tage vorher probegefahren werden kann, um ein Gefühl dafür zu bekommen.
    Gibt es in London keine Sanihäuser mit Kurzzeitverleih? Ob nun gerade eine Klinik als Hilfsmittelverleih dienen möchte, bezweifle ich.


    Gruß, Katrin

  • bili
    Optionen

    leider kostet Taxi von hier bis zum Flughafen ca.500 Euro.
    Das ist auch für 3 Personen zu viel.
    Wir fahren von zuhause zu dem Rynair Flughafen und es
    sind ca.2 Stunden Fahrt.
    Daher die Option kommt für uns nicht in Frage.

    Ja, das mit dem Sanitätshaus in London direkt
    dachte ich auch als Variante, werde meine Freundin
    mal anrufen in London das sie das checkt.

    LG
    bili
  • Hallo bili,

    wenn Deine Freundin einen E-Rolli besitzt, kann sie sich ganz bestimmt bei ihrem Sanitätshaus einen Leichtgewicht- oder Aktivrollstuhl aus leihen. Sie könnte sich sogar einen Leichtgewicht- oder Aktivrollstuhl (je nach dem ob sie Selberfahrer ist oder geschoben werden muß) verschreiben lassen, den sie immer dann benutzt, wenn der E-Rolli nicht mitgenommen werden kann.

    Es besteht aber auch die Möglichkeit den Behindertentransport für den Weg zum Flughafen zu bestellen. Sollte Deine Freundin kein Auto besitzen, steht ihr dieser Service sogar kostenfrei zu. Vorausgesetzt sie hat diesen Service schon mal beantragt. Sie kann den Behindertentransport jedes mal nutzten, wenn sie mit ihrem E-Rolli Wege zurrück legen möchte, für die normaler Weise ein Auto nötig wäre. Deshalb steht er nur Rollifahrern ohne Auto zu. Für den Behindertentransport fahren spezielle Kleinbusunternehmen oder Taxen. Beide können auch E-Rollis transportieren. Einen Antag auf die kostenfreie Benutzung des Behindertentransportdienstes stellt man bei der Stadtverwaltung.

    Wie man als E-Rollifahrer eine Flugreise am besten organisiert, kann Dir Justin ziemlich gut erklären. Er benötigt selber einen E-Rolli und ist, so weit ich weiß, schon öfter mit dem Flugzeug geflogen.

    Schöne Grüße
    Karin


  • bili
    Optionen
    Liebe Karin,

    herzlichen Dank für die ausührliche Info.
    Mitnahme von ERolli kommt für uns überhaupt nicht
    in Frage, weil auch vor Ort in London ja dann gegeben sein muss
    das derjenige, der uns abholt am Flughafen auch einen entsprechenden
    Wagen hat das der Erolli rein passt und dem ist nicht so:Meine Freundin,
    die uns abholt ab Flughafen hat selber kein grosses Auto.
    Wir müssen unkompliziert wie Möglich anreisen ohne andere damit zu belasten.
    Da sie ja mit den Gehwagen zurecht kommt ist es gar kein Problem, die ganze Reise
    bis nach London mit dem Gehwagen zu bewerkstelligen, nur für 1 Tag dort
    brauchen wir wie gesagt einen Erolli oder normalen Rolli.Den wir einfach
    morgens abholen und mit dem Zug dort fahren und abends wieder abgeben,
    Da wir uns in de Stadt nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen werden
    und kein Auto zur Verfügung dort haben.

    Wird schon gut gehen, ich dachte es kennt einer von euch
    in London direkt so ein Rollstuhlverleih.




    Lieber Gruss
    bili
  • Hallo billi,


    wenn ich einen Rollstuhl nur für einen Tag benötige, würde ich mir auch überlegen ob ich ihn während der ganzen Reise mitschleppe. 😉 Vieleicht kann man ja für Deine Cousine in einem Londoner Sanitätshaus einen Rolli mieten. Vor drei Jahren suchte ich in London nach Sanitätshäusern, die faltbare Achselkrücken verkaufen. Bei meiner Suche auf http://www.google.co.uk wurde mir dabei ziemlich viele Sanitätshäuser gezeigt, die auch Rollstühle anbieten. An Leute vom Festland verkaufen oder vermieten die britischen Sanitätshäuser ihre Hilfsmittel nicht gerne. Das liegt an der Steuerermäßigung die Menschen mit Handicap hierbei haben. Aber wenn Du jemanden kennst der in London wohnt, klappt das mieten bestimmt. Fragen kostet nichts.

    Gruß Karin