Können Spastiker einen Führerschein machen?

Optionen
Hey ich bin ja, wie einige wissen müssten, Spastiker. Ich kann meine Beine und Arme gut bewegen. Ich bin nur etwas schreckhaft.

Kann ich trotzdem, wenn ich das Auto umbauen lasse Auto fahren. Ich meine ich kenne jemanden der ist von Hals ab gelähmt und hat einen Führerschein.

Meint ihr das geht?

Antworten

  • Hallo.

    Es gibt heute für vieles Kfz-Anpassungen. Aber man muss die Arme oder Beine, wenigtens bewegen können.
    Wie das in deinem Fall ist kann ich nicht beurteilen, aber ich habe ein Link der hoffentlich weiter hilft. http://www.reha.com/beratung/direkt/fuehrerschein/wie-bekommt-man-ihn/

    LG Ralf


  • Hallo Vivi,

    wie Dein Bekannter zeigt: Möglich ist (fast) alles 😉

    Vielleicht solltest Du dich mal mit einem Fahrzeugumrüster in Verbindung setzen. Die meisten haben auch Vorführfahrzeuge.

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community!
  • @Justin_MyHandicap

    danke für den Rat. Wie könnte ich denn mit einem Fahrzeugumrüster in Kontak treten? Gibt es da vielleicht eine Internetseite oder eine Telefonnummer?

    Wenn es eine Telefonnummer gibt kannst du sie mir ja per PN schicken.

    LG Vivi
  • Hier findest du Umrüster, vielleicht in deiner Nähe
    http://www.autoanpassung.de/umruestung.html

    Viele Gruesse, Fluse
  • surfer
    Optionen
    Hallo Sakuro,

    Im Prinzip geht das, aber die Bilanz ist durchwachsen. Ich selbst bin auch Spasti und habe keinen Führerschein.
    Ich kenne 2 Fälle, die waren ziemlich beweglich da ging alles problemlos. Ich kenne aber auch 2 Gegenbeispiele von weniger beweglichen Spastis, die mit Handsteuerung und Handgasschaltung den Schein geschafft hatten, aber beide schon nach kurzer Zeit Unfälle verursacht hatten.

    Seit geraumer Zeit sind Führerschein und Auto zwingend an eine Berufstätigkeit- nicht die Ausdbildungsphase- gekoppelt, d.h. erst wenn man die Berufstätigkeit dauerhaft hat (möglichst noch weitgehend ganztags)zahlen die Kostenträger das Ganze überhaupt,
    Nur für privat geht gar nicht mehr, dafür gibt es Taxigelder über den Bezirk der Heimatregion in Form der Eingliederungshilfe für Behinderte.

    LG

    Surfer
  • @Surfer

    Wenn ich das richtig verstehe dann kann ich mir, als beeinträchtigter Mensch keinen Führerschein bezahlen? Ich muss darauf hoffen das er mir von irgendein Amt bezahlt wird?
  • surfer
    Optionen
    Hallo Sakuro,

    Wenn Du das voll ohne Kostenträger zahlen kannst, den Führerschein und das Auto, dann ist es anders,ansonsten siehts Scheiße aus.

    LG

    Surfer

    PS.

    Gerade ist bei Ungelöste Forenthemen auf der 1. Seite eine Frage KFZ -Hilfe für Behinderte, die nicht erwerbfähig sind. Klick da mal rein, falls es nicht ohne Kostenträger geht.
  • SherrySakura hat geschrieben:
    Hey ich bin ja, wie einige wissen müssten, Spastiker. Ich kann meine Beine und Arme gut bewegen. Ich bin nur etwas schreckhaft.



    ist es ausgeschlossen das du bei einem Schreck nicht das Lenkrad verreist? Man bekommt durch aus mal einen richtigen Schreck beim Autofahren, ich denke das wird getestet.

    aus welcher Gegen kommst du wenn ich fragen darf? Wegen einem Umbauer.

    aber eigendlich ist es egal, ich bin aus Berlin und mein Umbauer ist da unten bei Bayern.
  • @ickenicke

    Ich denke auch, dass das getestet wird.

    Ich hab schon ein Umbauer in Berlin gefunden und wohne auch in der Nähe von Berlin also alles super.

    ^^

    LG Vivi
Diese Diskussion wurde geschlossen.