ich hatte einen schlaganfall, 2002, bin rechtsseitig gelähmt und habe aber nach meiner reha gearbeit

Optionen

Antworten

  • marry1
    Optionen
    Hallo drea1965,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Forum!

    Damit dir bei deinem Anliegen bzw. deiner Frage geholfen werden kann, wäre es schön, wenn du deine Frage etwas konkreter stellen könntest, damit man besser erkennen kann, warum es dir geht.
    Liebe Grüße Marry
  • MyHandicap User
    Optionen
    hallo marry,

    naja, wie soll es weitergehen, wenn ich nicht mehr in unserer firma arbeite, wer nimmt mich dann noch. und wovon soll ich leben? ich habe 80 GdB, soll ich zum sozialamt gehen, oder bekomme ich eine behindertenstelle, wie komme ich dahin. und, und,und..
  • Hallo drea1965,

    Erstmal finde ich ganz toll das du wieder arbeiten möchtes, ich kann nachvollziehen was in dir vorgeht ich selber bin nach einen Unfall und zwei Schlaganfällen rechts gelähmt.

    Also zum Sozialamt würde ich nur im äusserten Notfall gehen. Gehe auf dein zuständiges Arbeitsamt die werden dir was anbieten, wenn sie haben was deiner Behinderung entspricht, oder gehe zu deinen zuständigen Landratamt zur/zum Behindertenbeauftragten und sage was dein anliegen ist.
    Ich persönlich würde auch gerne wieder arbeiten aber ist schwer etwas zu bekommen also habe ich eine eigene Homepage gemacht um Menschen wie dir helfen.

    Hier der Link zur Homepage. http://www.reisemobil-handicap.de/

    LG Randy



  • Randy hat geschrieben:
    Hallo drea1965,

    Erstmal finde ich ganz toll das du wieder arbeiten möchtes, ich kann nachvollziehen was in dir vorgeht ich selber bin nach einen Unfall und zwei Schlaganfällen rechts gelähmt.

    Also zum Sozialamt würde ich nur im äusserten Notfall gehen. Gehe auf dein zuständiges Arbeitsamt die werden dir was anbieten, wenn sie haben was deiner Behinderung entspricht, oder gehe zu deinen zuständigen Landratamt zur/zum Behindertenbeauftragten und sage was dein anliegen ist.
    Ich persönlich würde auch gerne wieder arbeiten aber ist schwer etwas zu bekommen also habe ich eine eigene Homepage gemacht um Menschen wie dir helfen.

    Hier der Link zur Homepage. http://www.reisemobil-handicap.de/

    LG Randy


    Frag mich immer nur wo ihr die ganze Kohle her habtum sich Autos & andere Fahrzeuge leisten zu können.Ich hatte 3 Schlaganfälle und kann mir noch nicht mal ein Fahrrad leisten.Irgendwas muß ich falsch machen!!!!NUR WAS????




  • Andy71 hat geschrieben:


    Frag mich immer nur wo ihr die ganze Kohle her habtum sich Autos & andere Fahrzeuge leisten zu können.Ich hatte 3 Schlaganfälle und kann mir noch nicht mal ein Fahrrad leisten.Irgendwas muß ich falsch machen!!!!NUR WAS????



    Hallo Andy,

    Ich habe das Glück gehabt 38 Jahre als einigermaßen gesunder Mensch leben zu können und habe manchen Monat xxx Stunden gearbeitet, aber nicht unter 200 Stunden. Also ich habe mir ein bischen was aufgebaut.
    Fahrrad kann ich wegen meines Gesundheitzustand nicht fahren und habe nur zwei Schlaganfälle gehabt.

    LG Randy
  • marry1
    Optionen
    Hallo Andy,

    wie Randy schon sagte, hatte ich auch das Glück arbeiten zu können, erst viele Jahre gesund, dafür körperlich schwer gearbeitet ohne die Std. zu zählen, nach dem Betriebsunfall viel die Schulbank gedrückt und Arbeit gefunden und bis 2010 gearbeitet.
    Ich brauche ein Auto, weil ich 1. immer zur Arbeit fahren mußte, 2. nicht soweit laufen konnte. Fahrrad fahren ist da bei mir auch nicht hilfreich, da ich auf dem Dorf wohne.

    LG Marry
  • marry1
    Optionen
    Hallo drea1965,

    hab mit Bewunderung festgestellt, dass du dich nicht unterkriegen läßt. Find ich ganz toll.
    Wie Randy schon sagte, ist es nicht so leicht eine neue Arbeit zu finden, da kann ich leider auch ein Lied von singen, aber aufgeben gibts nicht.
    Das Arbeitsamt würd ich an erster Stelle besuchen und schauen welche Optionen es gibt. Wenn du Anspruch auf Leistungen hast, hast du auch Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein nach geraumer Zeit und somit kannst du zum Arbeitsvermittler und auch zu deinem zuständigen Integrationsamt, da gibt es auch gezielt Arbeitsvermittler nur eben für Menschen mit einem Behinderungsgrad.

    Liebe Grüße Marry
Diese Diskussion wurde geschlossen.