Unterkunft in Berlin?

Optionen
Guten Abend!

Erstmal möchte ich euch allen natürlich ein frohes neues Jahr 2012 wünschen.
Obwohl hierbei bestimmt einige praktische Hindernisse auftauchen werden, habe ich mir vorgenommen, im Frühjahr mit 2 Assistenten für einige Tage nach Berlin fahren zu wollen.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Reisen mit Assistenz?
und, vielleicht noch wichtiger: Kennt jemand vielleicht gute Tipps, was eine Unterkunft angeht?
Ich nehme auch gerne kleinere Ferienwohnungen oder so entgegen, sollte aber schon zumindest in einem zentraleren Bereich sein, weil ich nicht allzu lange dort sein werde.
Ich benötige im Wesentlichen absolute Barrierefreiheit für den elektrischen Rollstuhl und etwas Platz im Zimmer, um mit einem Lifter manövrieren zu können, muss aber nicht übertrieben viel sein. Praktisch wäre es, wenn das Bett seitlich für den Lifter unterfahrbar wäre.... Sonst muss wieder mächtig improvisiert werden wie damals in Prag^^. In einem Hotel wäre außerdem ein weiteres, kleines und günstiges Zimmer für die weitere Assistenz sehr praktisch.

Tja, vielleicht genügt das auch erstmal an Fragen jetzt 😉
Ich bin auf jeden Fall gespannt auf eure Antworten. Oder auch auf Erfahrungsberichte, was alleinige Urlaube mit Assistenz angeht.

Schönen Start in die Woche noch!
Tim

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Tim,

    Dir auch ein frohes neues Jahr 😀
    Berlin ist eine schöne und vor allem sehr lebendige Stadt. Ich persönlich finde sie super! Als wir in Berlin waren, haben wir im http://www.filmhotel.de übernachtet. Dort gibt es auch behindertengerechte Zimmer. Diese Zimmer sind ziemlich groß und das Bad ist ebenfalls sehr geräumig. Der Service ist super hilfsbereit. Wenn man Hilfe braucht, dann kann man jemanden rufen und auch bei anderen Problemen. Das Hotel liegt am Kurfürstendamm. Da weiß ich nicht, ob du es nicht vielleicht doch noch näher an der Innenstadt haben möchtest.
    Mit Assistenz reisen ist wirklich schön, da vieles für einen erledigt wird und man so die Reise wirklich vollkommen genießen kann.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Ulrike2012 hat geschrieben:

    Berlin ist eine schöne und vor allem sehr lebendige Stadt.


    naja schön ist was anderes finde ick, aber dit muss jeder selber wissen
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Tim,

    also, in Berlin gibt es ja waaaaahnsinnig viele Hotels. Da muss jeder sein eigenes Lieblingshaus finden. Meins ist das Courtyard by Marriott Berlin Mitte City Centre. Es gibt dort an die 20 behindertengerechte Zimmer. Teilweise mit Verbindungstür zum Nachbarzimmer (für die Assistenten). Und der Service ist einfach hervorragend.

    Ansonsten soll das Scandic Hotel auch sehr barrierefrei sein. Dort war ich persönlich aber noch nicht.

    Abraten möchte ich Dir vom Generator Hostel. Ist zwar günstig und an sich eine sehr coole Location. Aber mit den Aufzügen dort wirst Du nicht zurrecht kommen... 🙁

    Bei weiteren Fragen, wende Dich gern jederzeit wieder an mich 😀

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.
  • Hallo Justin,

    danke für deinen tollen tipp! 😉

    Kann ich gerade gut gebrauchen, weil wir dieses jahr nach berlin fahren wollen.
  • Danke für die ganzen Tipps!

    Wie habt ihr das immer gemacht mit Assistenten - 3-Bett-Zimmer oder Doppel+Einzelzimmer oder Einzelzimmer in einer anderen Unterkunft in der Nähe?

    Von den bisherigen Tipps sind mir einige etwas teuer, wenn ich 2 Zimmer buchen muss. Für ein Zimmer würde es gehen.
    Service ist nicht sehr wichtig denke ich, ich brauche etwas Platz im Zimmer und ein Bett und die Assistenten sowieso nur Letzteres 😉

    Schönen Abend noch!
  • Guten Morgen Tim,

    nun, das ist ein bisschen Geschmacks-, Bedarfs- und Budgetsache 😉

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Dreibettzimmer 1.) wahnsinnig schwierig zu finden sind (zumindest mit drei richtigen Betten - also nicht ein Kingsize und ein Rollaway) und es 2.) für den Assistenten, der nachts schlafen darf nicht immer einfach ist, wenn man währenddessen versorgt wird bzw. jemand wach im Zimmer sitzt.

    Deshalb bin ich mittlerweile zu getrennten Zimmern übergegangen. In der Regel aber im selben Hotel.

    Wie gesagt, jeder legt bei seiner Unterkunft auf andere Sachen wert. Ich persönlich stehe auf guten Service - da ist mir der Preis dann ziemlich egal 😉
    Aber, wie auch schon gesagt, in Berlin gibt es zahllose Möglichkeiten. Da muss man einfach mal ein bisschen das Internet wälzen 😉

    Vielleicht hat ja aber auch noch jemand aus der Community einen interessanten Hotel-Tipp.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Also mein Lieblingshotel in Berlin heisst CentroSpa Vital oder so ähnlich und ist in Berlin-Spandau, nicht gerade in der Innenstadt. Das ist aber 4 Sterne und naja nicht ganz billig...

    Berlin ist schön 😀.

    LG Keana