Einhand-Schraubendreher

Optionen
Suche Möglichkeit mit einer Hand kleine (Computer-) schrauben ein zu drehen. Kann die Schraube nicht mit zweiter Hand fest halten.Hat jemand eine Lösung?

Antworten

  • Hallo Soldier,

    machst du das beruflich, oder möchtest du an deinem Computer rumbasteln?
    Eventuell geht es mit einem Klemmbrett.

    Ich kenn mich bei Computerbasteleien leider gar nicht so gut aus...

    Hoffentlich kann dir noch jemand aus dem Forum helfen.

    Ich wünsch dir einen schönen Vorweihnachtstag und schick dir liebe Grüße
    Michaela
  • Schraube Magnetisieren dann könntes Du sie vorher ins Loch bugsieren.Bei kleinen Nägel stecke ich dai durch ein Stückchen Papie das kann ich dann abreissen sobald das Nägelchen gefasst aht.LG Erich
  • Hallo zusammen, ich würde nei mit magnetiserten Schraubendrehern am PC arbeiten wollen, da PC und Magnetkraft nichts gerade optimal ist. Ich bin bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluss, aber da ich auch aktuell Probleme habe weiss ich das es in Usa einen Schraubendreher für einhand IT Leute verkäuflich ist, nur der Preis ist extrem er liegt bei 157.8 Dollar und 12 Dollar Versand in die schweiz. nach der Beschreibung hat der Dreher in den Bits kleine Mulden mit Klebeköpfen??? na ich bin kein englisch Hirsch, aber auf jeden Fall antimagnetisch. Und ich bin nun das risiko eingegangen und Habe das per Vorauskasse bezahlt nun warte ich gespannt ob es was ist udn ob es kommt. Wenn ja gebe ich sofort Bescheid okay? Herzliche Grüsse Guido
  • Hi Guido,

    mache das aufjedenfall schreib mir, würde mich seghr freuen.
    Um die frage zubeantworten ob ich beruflich damit zu tun habe ja habe ich. Der Preis spielt keine rolle die Firma zahlt.
    gebt mir gerne weiter tipps.

    Lg

    Patrick
  • Salü patrik
    bis du ein gutes gerät findest könntest du dir auch so behelfen,
    schraube mit klebegeel an den schraubendreher fixieren und das klebegeel nacher wieder abmachen.das klebegeel wird auch beim postversand verwendet und bei leichten warensendungen.es ist ohne rückstände und lösongsmittel entfernbar.
    leider weiss ich den produktenamen nicht mehr.
    lg fredy
  • swisswuff1
    Optionen
    Ich bastle (sehr sehr) viel und es gibt einige Möglichkeiten denke ich mal. Letzte Projekte waren Handy-Haltereinbau im Auto, Motherboard-Lüfter wechseln an meinem grossen Computer, und so Sachen.

    Erstes ist, das Werkstück oder Teil wo die Schraube reinsoll muss richtig stehen / liegen. Da ich nur unter bestimmten Winkeln sehr gut 1-händig die Schraube drehen kann ist die Position ganz wichtig. Es ist auch gut zu beleuchten.

    Zweitens. Alle Schrauben lösen und anziehen mit einem wirklich passenden Schraubenzieher. Früher nahm ich auch mal Schraubenzieher eins zu gross oder zu klein. Aber nur mit links bringe ich viel mehr Kraft auf so. Aber beim Rausschrauben mache ich die letzten Drehungen raus immer von Hand. Umgekehrt beim Reinschrauben, bis das Gewinde greift, mache ich es auch von Hand.

    Drittens. Wenn eine Schraube nicht am Schraubenzieher hält, genügt auch GANZ wenig Kleber. dazu kann man einen alten Porzellanteller hinstellen, etwas Kleber dort drauf ausstreichen und dann den Schraubenzieher GANZ wenig damit bedecken; wenn dieser knapp in den Schraubenkopf passt, reicht es auch. Sonst geht auch Klebestreifen, um eine Schraube am Schraubenzieher zu befestigen.

    Viertens. Akkuschrauber sind super. Ich habe ein sehr kleinen Akkuschrauber von Bosch. Prima Sache. Auch sind kleine und sehr kleine Handschraubenzieherli super.

    Fünftens. Je heikler das Schrauben montieren ist umso besser müssen sie passen. Beim Einbau meiner Handyhalterung ins Auto habe ich daher die miesen mitgeschickten Schrauben erstmal gleich durch bessere Schrauben mit Muttern ersetzt. Also gute Schraubenauswahl im Schrank erleichtert das Leben.

    Sechstens. Ein tropfen Holzleim ins Gewinde kann auch das Schrauben reindrehen erleichtern, da die Schrauben dann gleich im Gewinde halten statt rauszufallen.

    Siebtens. ist das Loch ein kleines birebitzeli zu gross, besonders etwa in der Wand nach dem schlagbohren, schiebe ich 1/2 längs gespaltenes bis 2 Zündhölzer mit Holzleim rein und ziehe dann die Schraube (wenig) an, hält meist sehr gut.

    Achtens. Muss ein Werkstück / Blech / Holz usw., mitsamt Schraube verbaut werden, eventuell die Schraube durchs Blech-/Holzloch stecken und mit dünnem Klebestreifen befestigen. Dann alles Richtung Loch dann weiter schauen.


    Neuntens. HILFE IN ANSPRUCH NEHMEN : ) ?
  • Hi
    ihr da sind gute tipps dabei eins versteh ich nur nicht,
    wie kann man den schrauben dreher mit klebe streifen versehen wie bekommt man die schraube dann ins gewinde die klebt doch fest?

    lg

    Patrick
  • swisswuff1
    Optionen
    soldier hat geschrieben:
    Hi
    ihr da sind gute tipps dabei eins versteh ich nur nicht,
    wie kann man den schrauben dreher mit klebe streifen versehen wie bekommt man die schraube dann ins gewinde die klebt doch fest?

    lg

    Patrick


    Sobald ich dazukomme werde ich das Fotos dazu machen und es posten. Sowas mit Worten genauer zu beschreiben geht irgendwie nicht.
  • danke ich warte gespannt
  • Hallo soldier,

    also, mit Magneten finde ich das nicht gut.

    Ich habe was gefunden!!!.


    Der Link dazu.

    http://www.myracer.de/product_info.php?info=p2080_SLOTING-PLUS-Schraubendreher-mit-Halter-fuer-Kreuzschlitz.html

    Oder auch hier

    http://www.hoffmann-tools.com/Handwerkzeuge/Schraubenhalter-1-WERA.html

    Probiere es mal doch aus.

    vielleicht konnte ich dir ja helfen.

    MLG wessi
  • swisswuff1
    Optionen
    soldier hat geschrieben:
    danke ich warte gespannt


    Hier habe ich jetzt dokumentiert, wie man ohne zusaetzlichen Pipifax ordentlich Schrauben einhaendig verschraubt, mit Klebestreifen:

    http://www.swisswuff.ch/tech/?p=532



  • swisswuff1
    Optionen
    wessi hat geschrieben:
    Hallo soldier,

    also, mit Magneten finde ich das nicht gut.



    Magnetische Drillbits / Schraubendreher sind normale Werkzeuge, daran ist nichts problematisches. Ich finde magnetische Anziehung zwischen Schraube und Schraubenzieher >>> gut <<<. Funktioniert je nach dem auch sehr gut.

    Ich bohre / schraube / bastle recht viel (1-haendig). Das ist sicher der Unterschied zu anderen Leuten - ich finde diese Loesungen auch selber raus. Meine Erfahrungen kommen aus der reinen Anwendung.

    Ich fahre mit stabilem gutem Werkzeug, das auch viel aushaelt, sehr gut. Von Behinderten-Ausruestung angefangen bei elektrischem Buechsenoeffner bis zu seltsamen Kuechenbrettkonstruktionen mit Nagel / Schraube fuer Apfel aufzuspiessen halte ich wenig; die gehen zu schnell kaputt, man verlernt auch mit normalem Werkzeug zu arbeiten, denn es ist REINE Uebungsfrage, und es ist billiger auf die Laenge.
  • swisswuff1
    Optionen
    swisswuff1 hat geschrieben:
    soldier hat geschrieben:
    danke ich warte gespannt


    Hier habe ich jetzt dokumentiert, wie man ohne zusaetzlichen Pipifax ordentlich Schrauben einhaendig verschraubt, mit Klebestreifen:

    http://www.swisswuff.ch/tech/?p=532





    Der Klebestreifen kann auch verwendet werden, um die Schraube sonstwo festzukleben - wenn es ein Blech ist, das Du festschrauben willst, kannst Du die Schraube dort draufkleben. Am einfachsten geht duennes mistiges schlecht klebendes Billigklebeband da es sofort zerfetzt / wegfaellt sobald die Schraube haelt.

    Es geht aber auch mit anderer Sorte aber man muss das Klebeband ev. anders schneiden.
Diese Diskussion wurde geschlossen.