Arbeitsmarktrente + Hartz 4 + GDB 60% incl."G" Wie viel m2 Wohnfläche stehen einem dann zu?

Optionen
Hallo und guten Abend liebe Forummitglieder 😛
So langsam aber sicher kriege ich meine Dinge wieder auf die Reihe 😛 ! Heute habe ich wieder mal so eine Frage, bei der es im Endeffekt natürlich wieder um`s liebe Geld geht 😆 .
Ich beziehe momentan die sogenannte Arbeitsmarktrente und bekomme aufstockend Hartz 4, bei DGB 60% incl."G".
Wie viel m2 Wohnfläche stehen mir dann eigentlich zu??? Habe ich nicht, nach irgendeinem deutschen Gesetzbuch, Anspruch auf ein Paar m2 mehr???
Sollte zu diesem Thema irgend Jemand Ahnung haben, wäre ich für eine aussagekräftige Antwort mehr als dankbar.
Das Jobcenter "wünscht" meinen Umzug in eine kleinere Behausung, da mir z. Z. 56m2 zur Verfügung stehen (oweioweiowei 🥺 ).

Einen schönen Abend noch wünscht Euch,
MrRelisienz

Antworten

  • Hallo,

    ich denke, das wird immer im Einzelfall entschieden.

    http://nullbarriere.de/wohnflaechen.htm

    freundliche Grüße



  • Hallo MrResilienz,

    zusätzlichen Wohnraumanspruch haben nur Rollstuhlfahrer.

    Für Einzelpersonen werden sonst 46qm als ausreichend erachtet.

    Du kannst in Deiner größeren Wohnung wohnen bleiben, wenn sie nicht mehr wie eine 46qm-Wohnung kostet.

    Tut mir leid, Dir keine positivere Antwort geben zu können... 🙁

    Bei weiteren Fragen wende Dich gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen oder die Community! Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀

    Wenn Dein Anliegen geklärt ist, sei bitte so lieb und setze die Bewertung oberhalb des Threads auf 100%. 😀
    So hilfst Du uns, eine bessere Übersicht zu behalten, wo noch Unterstützung benötigt wird.
  • Hallo und einen schönen Abend liebe Forummitglieder 😎 !
    Vielen Dank für Eure Auskünfte und Antworten zu meiner letzten Frage bezgl. der Wohnraumgröße.
    Schandeschade, da war ich also mal wieder einer Falschinfo aufgesessen, die besagte, dass Schwerbehinderte mit dem Merkzeichen "G" einen Anspruch auf ein Paar m2 mehr heben sollen. Wie gut also, dass es da Forenmitglieder gibt, die sich besser auskennen.

    Hoffentlich kann ich bald auch anderen Forenmitgliedern mit meinen Erfahrungen weiterhelfen und gepostete Fragen zur Zufriedenheit beantworten.

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende wünscht Euch,

    MrRelisienz
  • Vielleicht noch ein Tipp:

    Besorge dir einen Wohnberechtigungschein (ist für Behinderte kostenlos) und erkläre denen dass du etwas (10-15 m²) mehr Platz brauchst, weil du nicht ständig um Möbel rumlaufen kannst oder irgendsowas. Die Stellen laßen manchmal mit sich reden. Wenn du den Schein hast ist das zumindest ein gutes Argument beim Jobcenter.

    Klaus
Diese Diskussion wurde geschlossen.