wo würdet ihr hinreisen, wenn euch die ganze welt offensteht?

Optionen
ich fliege in gedanken grad um die ganze welt. und ich frag mich, wo würde ich landen, wenn mir die ganze welt offenstehen würde? wenn es nicht darauf ankäme, wo es barrierefrei ist. wenn es nicht darauf ankäme, wieviel geld das kostet....
wo würdet ihr hinreisen? ich bin neugierig!!!! ich denke, ich würde nach Tasmanien reisen!
«1

Antworten

  • Hallo hotbabe,

    Ich habe Flugangst 😺 . Ich würde lieber mit dem Wohnmobil nach Kroatien fahren, ich sag mal meine zweite Heimat 😃. Aber da ist es jetzt auch kalt, da weht die Bora. Die Bora ist ein stürmischer Wind vom Meer, da kommt der berühmte luftgetrocknete Boraschinken her. Der nächste Sommer kommt ganz bestimmt.

    LG Randy

  • ,,ja Wohnmobil ist gut. Ziel wäre Osteuropa...da gibt’s viel zu sehen.....
  • Ägypten und USA, beides Länder mit viel Geschichte.
  • Hallo delphisanne,

    Ich stelle in den Raum, Ägypten und USA ging mit dem Wohnmobil, aber die Fähre ist zu teuer 😕 .

    LG Randy
  • Also..........
    ich würde gerne in die Antarktis 😀
    Die hat mich immer schon gereizt - aber tja, ist halt schon ein kleines bisschen teuer, die Reise dorthin...
  • Hallo Michaela und die Anderen,

    wenn ich so könnte wie ich wollte, (barrierefreiheit spielt bei mir aber keine Rolle)
    finanziell, kräftemäßig und nette Begleiter hätte .. dann würde ich gerne mal Island erleben, Irland.China auf jeden Fall, Neapel sehen, London wieder besuchen.
    Amsterdam.
    Die Schweiz interssiert mich auch. (da kenn ich nur den Rheinfall v. Schaffhausen).
    Auch Georgien, Sotschi am Schwarzen Meer (Badeurlaub), die Mongolei sind iwie meine
    Gegenden.
    Am Bodensee ist's auch schön, auch eine Nordseeinsel (abgesehen v. Helgoland) könnte mir mal gefallen.
    Südtirol , Kärnten war ich schon, kann mir aber auch nochmal gefallen.
    Achja, und Nordgriechenland.
    Berlin ist immer eine Reise wert, kostet aber nun bald eine City-Taxe von 5€ - 15€.
    Südfrankreich war toll und auch Polen, dh.das frühere Ostpreußen.

    Die Welt steht uns offen und wenn ich es bedenke könnte ich d.u. sein - dauernd unterwegs.Allein schöne Bilder und Hochglanzprospekte wecken manchmal schon das Fernweh in mir..

    kathrin49

  • Hallo Kathrin,

    Ich habe mir gesagt, das letzte Hemd hat keine Taschen und deswegen Reise ich. Kräftemässig bin auch nicht so toll, aber ich springe über meinen Schaden. Hier noch ein Spruch, der sagt viel aus.

    REISEGEDANKEN

    Eins, zwei, drei im Sauseschritt, läuft die Zeit, wir laufen mit.
    Schaffen, schuften, werden älter, träger, müder und auch kälter.
    Bis auf einmal man erkennt, dass das Leben geht zu End.

    Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele.
    Freude, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum Mensch sei zeitig weise, höchste Zeit ist´s, re i s e, r e i s e.

    LG Randy
  • Guten Abend,..

    wenn ich ehrlich bin ich wüsste es nicht da ich früher Beruflich sehr viel gereist bin im In & Ausland. Von daher würde ich sagen ganz spontan die Schweiz, weil dort bin ich auch bereits gewesen doch immer nur durchgereist,..

    Wenn ich dort gewesen bin werde ich es Euch wissen lassen wie es mir gefallen hat, da ich ein ausgesprochener Kultur & Architektur & Geschichte Freak bin. Ja Randy ich kenne auch so einen Spruch,

    Gönne dir etwas Gutes auch wenn du in Not bist, was bleibt, - wenn du erst Tod bist,..

    Klingt ein wenig makaber doch steckt auch sehr viel Wahrheit drin. Und ja man sagt auch immer später, das habe ich mir total abgewöhnt. Wenn es die Gesundheit zulässt dann setze ich die Dinge auch um.
    Schönen Abend Mfg Lyn 😉
  • Randy, das hat mir gut gefallen, und es stimmt: das Gedicht sagt viel aus! 😉

    Vieles wäre heutzutage für meine frau und mich gar nicht mehr möglich, darum sollte man seine reisewünsche rechtzeitig erfüllen, sofern irgendwie machbar (was wir glücklicherweise ausreichend getan haben).

    Mein wunsch wäre eigentlich mauritius oder irgendwo eine andere insel (in der karibik), dann nochmal nach new york und und und.......


    Randy hat geschrieben:
    ...Hier noch ein Spruch, der sagt viel aus.

    REISEGEDANKEN

    Eins, zwei, drei im Sauseschritt, läuft die Zeit, wir laufen mit.
    Schaffen, schuften, werden älter, träger, müder und auch kälter.
    Bis auf einmal man erkennt, dass das Leben geht zu End.

    Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele.
    Freude, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum Mensch sei zeitig weise, höchste Zeit ist´s, re i s e, r e i s e.

  • Hallo vory,

    Es gibt für vieles möglichkeiten, ich weiss nicht mit welcher Behinderung ihr lebt.
    Wenn es irgendwie zu Reisen möglich ist, dann mach es.

    LG Randy



  • Hallo Ihr Globetrotter,

    also wenn es ganz einfach zu realisieren wäre (Reisebegleitung, ausreichend Geld, usw ...) dann - wie ich es in einem anderen Thread schon einmal erwähnt habe - eine Fahrt mit der Transibierischen Eisenbahn von Moskau bis zum Baikalsee.

    Oder auch eine Fahrt mit dem Postschiff ans Nordkap.

    Schön wäre auch Neuseeland.

    Und der allerschönste Urlaub den ich überhaupt mal gemacht habe, war eine 14-tägige Safari durch versch. Nationalparks in Kenia mit Lodgeübernachtungen.

    Das ist jetzt ca. 25 Jahre her.

    Ich erinnere mich daß ich zurück in der Heimat eine Zeit lang todunglücklich war.


    träumerische Grüße
    Tom
  • Na in Moskau war ich auch, ist schon ewig her, Februar 1990, eine Studienreise war das damals. Na Besichtigung fast rund um die Uhr, Kreml, Bolschoi-Theater, Musem mit alten Bildern, komm nicht drauf, wie das jetzt heißt. Dann Staatstheater, da haben wir uns Schwanensee angeschaut, die U-bahn, Basilika-Kathedrale, Lenin-Mausoleum, Gorki-Park und dann die Sensation, in Moskauf wurde Ende 1989/Anfang 1990 der erste MCDonald eröffnet, die Schlange davor.............. 😡 😡 😡 😡 da waren Absperrgitter, und die MCDoof-Leute sind draußen gewesen und haben die Bestellung rechtzeitig aufgenommen...In Moskau war damals ca. minus 20 Grad, aber trockene Kälte, teilweise noch kälter. Es war meine erste und bisher letzte Auslandsreise, aber die war irgendwie interessant, ach ja, das Kaufhaus Gum, den Arbeed die Verkaufsstraße, roter Platz, habe bestimmt was vergessen aufzuzählen

  • Randy hat geschrieben:Es gibt für vieles möglichkeiten, ich weiss nicht mit welcher Behinderung ihr lebt.
    Wenn es irgendwie zu Reisen möglich ist, dann mach es.

    Randy, meine frau sitzt seit ein paar jahren im rolli, mein handicap behindert mich hinsichtlich des reisens weniger.

    Weiterhin reisen zu machen, ist auch unsere absicht.

    Wir verreisen auch nächstes jahr, doch die ziele sind halt mehr eingeschränkt.
    Doch im rahmen unserer jetzigen möglichkeiten machen wir, was wir (auch finanziell) können.

    Kurz- z.b. städtereisen mache ich auch mal mit einem freund für ein paar tage ohne meine frau.

    Wie bereits erwähnt, haben wir glücklicherweise noch zu „gesunden“ zeiten viele länder und städte besucht.

    Diese erinnerungen kann uns niemand nehmen. 😉


    Beste grüße

    vory

  • ich würde nach norwegen gehen. toll dort 😀))
    oder safari tour in afrika. die tiere mal sehen, wär schon was schönes. im zoo ist es ja nicht das gleiche.
  • Schottland..

    es ist ein wenig Werbung, zugegeben aber .. Schottland ist immer eine reise wert, ob allein oder in der Gruppe...

    UNsere Gäste bestätigen dies immer wieder..

    Liebe Grüsse

    Andreas

    andreas.schneiderschottland-fuer-alle[dot]com
Diese Diskussion wurde geschlossen.