Sanitätshaus wechseln

Optionen
Hallo,

habe mal eine Frage.

Ich habe bekanntlich Probleme mit dem Sanitätshaus von dem ich meinen Rollstuhl habe.

Sie reagieren mehr oder weniger pattzig, eingeschnappt, unfreundlich und erniedrigend mir gegenüber wenn ich anliegen bezüglich meines Rollstuhls habe.

Mein Rollstuhl war kaputt (die Fußraste viel immer wieder raus. Es fehlte eine Unterlegscheibe sodass die Schraube keinen halt hatte).

Ich hatte erst telefonisch Kontakt mit dem Sanitätshaus aufgenommen und wurde aus der Leitung geschmissen. Als ich erneut anrief und bei der Dame von dem vorherigen Gespräch erzählte, meinte Sie nur "wie ich auf die Idee käme das die mich zur Werkstatt durchstellen" was ich überhaupt wolle usw.

Als der "nette Herr" vom Sanitätshaus dann doch da war, nahm er eine andere etwas längere Schraube und das wars.

Es wurde aber auch kein Ersatzteil (Unterlegscheibe) geschickt. Jetzt ist es total unstabil und ich habe immer das gefühl dass die Fußleitste wieder raus kommt.

Und dann habe ich noch diese Mail von dem Sanitätshaus bekomme mit diesem Inhalte:

Die Auswahl über den von uns gelieferten Rollstuhl ist doch bereits lange im Vorfeld in Zusammenarbeit mit einem anderen Leistungserbringer getroffen worden - der Versorgungsauftrag wurde anschließend nur auf Grund des niedrigeren Preises in einer Otop-Ausschreibung an uns weitergegeben.

Ausschreibung gewonnen und das wars dann (Kundenservice gleich null).

Kann ich mit dem Rollstuhl zu einem anderen Sanitätshaus wechseln?

Das Sanitätshaus wo ich vorher war, meint nein.

Lg
Bianca

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    liebe bianca, 😛

    ich würde mich sofort an deine kk wenden.

    auf deinem rolli müsste noch garantie sein, und deshalb ist das sanitätshaus in der pflicht.

    wenn ich probleme mit meinem sanitätshaus habe, dann mache ich immer druck von seiten der kk. 😉

    das hilft oft.
    zusätzlich solltest du dir immer den namen der bedienenden verkäuferin aufschreiben, denn dann kannst du dich bei dem chef über sie per einwurfeinschreiben beschweren, wenn etwas schiefläuft.

    dann weiß sie auf alle fälle, das sie nicht mit dir katz und maus spielen kann. 😉

    ärger dich nicht, denn du bist der kunde.

    allerdings einen schlechten tag hat auch jeder mal.

    informiere die kk, dass das sanitätshaus ihrer pflicht nicht adäquat nachkommt. dann macht die kk von ihrer seite eine klärung der situation.

    rege dich nicht so dabei auf, sondern immer klar und ruhig die sachlage schildern, bzw auch gleich mitteilen das du deswegen wegen dem defekt nichts erledigen kannst.
    du kommst deswegen nicht mehr raus und musst alles telefonisch regeln.

    ruhig bleiben, denn man sieht sich immer zweimal.......... 😀

    grüße von marianne
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,

    man kann zu einem anderen SH wechseln, wenn es sich nicht um eine Fallpauschale handelt. Wenn es bei dem Ausschreibungsgewinner um eine Fallpauschale handelt, muss das SH alle anfallenden Reparaturen kostenfrei ausführen. Das heißt sie haben für einen bestimmten Zeitraum eine Fallpauschale von der Kasse bezahlt bekommen, in diesem Zeitraum müssen Reparaturen von diesem SH kostenfrei also ohne Abrechnung gegenüber der Kasse erfolgen. Die Kosten sind mit der Pauschale abgegolten. Deshalb darf in diesem Falle die Rep. Von keinem anderen SH ausgeführt werden, die würden das nicht bezahlt bekommen.

    Sollte es aber solche massive Probleme mit dem SH geben, würde ich mich an die Kasse wenden. Das SH hat ja freiwillig diesen niedrigen Preis geboten, über die Konsequenzen muss man vorher nachdenken, nicht zu Lasten des Kunden.

    Freundliche Grüße

    Angela Uhlemann
  • MyHandicap User
    Optionen
    Liebe Bianca,

    ob Du zu einem anderen Sanitätshaus wechseln kannst, kann man nicht pauschal sagen. Als ich vor einem Jahr mein Sanitätshaus gewechselt habe, habe ich erst das Sanitätshaus gefragt, ob es mich als Kunden übernehmen kann. Der Wechsel ging ohne Probleme. Wäre es nicht so gewesen, hätte ich durch meine Anfrage beim Sanitätshaus aber heraus finden können ob das Sanitätshaus einen guten Eindruck macht und mich als Kunde nehmen würde. Falls die Krankenkasse zu stimmt. In diesem Fall hätte ich mit meiner Krankenkasse über einen Welchsel geredet. Wenn ein Rollifahrer von Hamburg nach München um zieht geht ein Wechsel trotz Fallpauschale ja auch. Warum dann nicht auch wenn das Sanitätshaus unbefriedigende Arbeit leistet.

    Noch ein Tipp. Vor zwei Jahren hatte ich auch sehr große Probleme bei der Reparatur meines Rollstuhls. Habe mich dann an Sopur bzw. SunriseMedical gewandt. Sopur hatte sich meinen Rolltuhl nach Malsch geholt und mir einen Leihrollstuhl geschickt. Dein Rollstuhl hat vier Jahre Garantie und Sopur macht alles was möglich ist, damit seine Kunden zu frieden sind. Vieleicht solltest Du auch mal versuchen Dich von Sopur beraten zu lassen. 😀

    Lieben Gruß
    Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,das ist das Problem mit den Ausschreibungen der billigste bekommt den ZUschlag,logisch das da der Servise auf der Strecke bleibt,viele schreiben mit aus ohne Ahnung von den Hilfsmitten zu haben.Sanitätshaüser wo sich mit Rollis auskennen müssen viel Geld ausgeben um von den Kassen zugelassen zu werden Rollis reparieren zu dürfen.Klar darfst Du wechseln,meckert die Kasse einfach erklären das Du mit dem SK nicht zufrieden bist.LG Erich
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hi,

    war heute beim Hausarzt. Der meinte aber, ich solle es der Krankenkassen auf jedenfall mitteilen, da diese viel Geld dafür bezahlen.

    Mal sehen was ich mache.

    Lg
    Bianca
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hi,

    hatte mich Heute wegen einer Stockhalterung für meinen Rollstuhl erkundigt.

    Eigentlich wollte ich in selber anbringen. Also bin ich zu meinem alten Sanitätshaus gefahren und wollte ihn nur kaufen. Ich habe der Dame gesagt, dass zwar der Rollator von hier ist aber nicht der Rollstuhl.

    Sie haben den Stockhalter angebracht, den Haltegriff wieder fest gemacht und noch ein paar Kleinigkeiten.

    Lg
    bianca


  • MyHandicap User
    Optionen
    bianca78 hat geschrieben:
    Hi,

    hatte mich Heute wegen einer Stockhalterung für meinen Rollstuhl erkundigt.

    Eigentlich wollte ich in selber anbringen. Also bin ich zu meinem alten Sanitätshaus gefahren und wollte ihn nur kaufen. Ich habe der Dame gesagt, dass zwar der Rollator von hier ist aber nicht der Rollstuhl.

    Sie haben den Stockhalter angebracht, den Haltegriff wieder fest gemacht und noch ein paar Kleinigkeiten.

    Lg
    bianca




    Liebe Bianca,

    das ist ein sehr schönes Erlebnis was Du da hattest. 😀

    Gruß Karin
Diese Diskussion wurde geschlossen.