Erhöhung der Pflegestufe

Optionen
Hallo, 😀

durch eine hochgradige spastik li, werde ich versuchen eine erhöhung der pflegestufe zu beantragen.

seit einiger zeit ist mein hand-arm-schulter bereich wieder hochgradig verkrampft. neuerdings ist mein li fuss auch dran beteiligt, so das mein gesamter hilfebedarf auf 140 min angestiegen ist 😢 .

ein neues medikament bekomme ich jetzt auch.

es ist einfach so deprimierend, weil ich fast nichts mehr richtig kann. 😡

hat das hier schon jemand gemacht?
über tips würde ich mich sehr freuen.

ein pflegetagebuch habe ich.

grüsse von marianne

Antworten

  • Liebe Schmusi

    Ich habe deine Frage an unsere Fachexperten weitergeleitet.

    Liebe Grüsse und ein schönes Sommerwochenende
  • surfer
    Optionen
    Hallo Schmusi,

    Auf alle Fälle brauchst Du ein fachärzliches Gutachten über die Verschlechterung der Behinderung und die daraus resultierenden Folgen in allen Bereichen des alltäglichen Lebens.
    Sehr viel Kraft und Ausdauer das durchzukämpfen.

    LG

    Surfer
  • hallo, 😛

    das gutachten bekomme ich morgen von meinem neurologen über derzeitigem befund.

    da auch ein verschlechterungsantrag beim versorgungsamt läuft, habe ich den vdk mit ins boot genommen. 😉

    die beratung riet mir auch zu einem fachärztl befund, und höherstufung der pflegestufe damit der hilfebedarf zu erkennen ist.
    ich bin auch am überlegen, ob ich nicht ein mrt machen lassen sollte, und die frage wär wovon entweder kopf oder wirbelsäule oder beides?

    kraft und ausdauer habe ich ganz sicher. 😀

    notfalls ziehe ich vors gericht!

    grüsse und danke für die einträge von marianne
Diese Diskussion wurde geschlossen.