Leider hat meine Tochter ihre Lehrstelle verloren. Sie sucht nun etwas im KV Bereich. Sie ist oft al

Optionen

Antworten

  • Hallo Sivia, ich weiss nicht ob du die Adresse schon kennst? Aber versuchs mal http://www.achaf.org/ Herzliche Grüsse Guido und Viel Kraft Euch beiden
  • Silvia1
    Optionen
    Hallo Guido

    Ich werde mir die Seite mal anschauen. Vielen Dank für den Hinweis!

    Liebe Grüsse
    Silvia
  • Hoi liebe Silvia,

    das Deine Tochter ihre Lehrstelle verloren hat tut mir leid. Ich hoffe sie hat trotzdem ihren Mut nicht verloren. Als Du damals schriebst was sie so alles macht, war ich sehr stolz auf die Energie und Lebensfreude Deiner lieben Tochter. Es wäre schade wenn so ein engagierter Mensch aufgeben würde.

    Liebe Grüße
    Karin
  • Hallo Silvia
    Frag mal bei der Stiftung Bühl in Wädenswil an
  • Hallo Silvia,

    schaue doch auch mal auf die Seite meine Schweizer Kollegen: www.myhandicap.ch/ch-ataxie-behindert.html
    Auch dort findest du rechts unten weiterführende Links.

    Und zum Thema Job bzw. Lehrstelle kann ich Dir unbedingt die Initiative Jobs für Behinderte - Behinderte für Jobs empfehlen.
  • Silvia1
    Optionen
    Vielen herzlichen Dank für eure Antworten!

    Milena möchte auch gerne Jugendliche mit ähnlichen Handicaps kennenlernen. Dies scheint mir recht schwierig. Ist Ataxie (sie hat keine Friedreich Ataxie, wir wissen aber nicht was und woher) so selten? Kennt jemand Jugendliche mit Ataxie?

    Herzliche Grüsse
    Silvia
  • Nein liebe Silvia,

    das Symptom Ataxie kommt recht häufig vor. Es gibt viele Gründe wieso jemand daran erkrankt. Einer davon ist die Friedrische Ataxie. Aber praktisch jede Erkrankung die Organe befällt, die für die neurologische Bewegungsteuerung zuständig sind, kann eine Ataxien machen. Nicht immer betrifft diese Koordinationstörung alle vier Extremitäten, manchmal ist auch nur der Rumpf oder nur die Beine oder nur die Arme betroffen. Bestimmt gibt es auch bei euch in der Schweiz ein Neurologisches Zentrum, wo man fragen kann, ob es Selbthilfegruppen von Eltern oder Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Ataxie gibt. Ich finde es nicht so wichtig welche Erkrankungen sich bei solchen Treffen treffen. Hauptsache die Probleme dieser Menschen ähneln sich dem Krankheitsbild Deiner Tochter. Die Alltagsprobleme die ein Betroffener mit ähnlichen Symptomen hat, sind die gleichen. Das Deine Milena den Austausch mit Ataxie-Betroffenen sucht, kann ich gut verstehen.

    Wir haben hier im Forum mehere User, die von Ataxie betroffen sind. Hat Deine Tochter schon mal darüber nach gedacht, hier einen eigenen Account zu öffen, um zu erfahren mit wem sie sich hier austauschen kann? Sie könnte auch auf der Schweizer MyHandicap Homepage um ein Botschaftergespräch mit jemanden bitten, der auch eine ähnliche Behinderung hat. Vieleicht wissen ja die Schweizer User oder die Schweizer Botschafterorganisation wo es eine Selbsthilfeorganisation für Ataxiekranke gibt. 😀

    http://www.myhandicap.ch/botschafter-schweiz.html?PHPSESSID=1fdd3fb80aba1531d9507a7d3250fd30

    Gruß Karin