Teilerwerbsminderungsrente

Optionen
Hallöchen!
War im Dez. bei meinem Neuro und er meinte ich könnte doch einen Antrag auf Teilerwerbsminderungsrente stellen, da ich wegen meiner MS nicht mehr so belastbar bin.
Wie funktioniert das denn?
Wieviel darf ich denn noch arbeiten und verdienen?
Wo stelle ich denn diesen Antrag?
Falls einer von euch Antworten auf meine Fragen hat, dann wäre ich doch sehr dankbar 😀

LG Heike

Antworten

  • Hallo Heike, 😛

    bei mir war das so, 2005 bekam ich zwei Schübe, die mich ganz schön platt machten.

    Weil ich eine Hemiparese zurückbehielt, wurde ich krankgeschrieben, so das ich überhaupt nicht mehr arbeitsfähig war. 🥺

    Im Sommer 05 habe ich beim Versicherungsamt mich beraten lassen, und dort reichte ich die Unterlagen ein (Befunde und Sozialversicherungsnachweise).
    Anfang Feb bekam ich eine Reha, denn es gilt erst Reha vor Rente. Dort sagte mir die Ärztin das ich die Rente durchbekäme und ich erhielt noch eine 3jährige Nachbehandlung.

    Den Bescheid von dem Rentenbund bekam ich rückwirkend so ca 2 Monate später, also Anfang Mai.

    Es wird heute in Std gerechnet wielange man arbeitsfähig ist. Bis 3 Std, volle Erwerbsminderungsrente, bis 6 Std teilweise Erwerbsminderungsrente, und über 6 Std braucht man keine Rente beantragen.

    Bei Bewilligung der Rente, egal welche steht drin ob du arbeiten darfst, denn ich durfte nicht, hätte es auch nicht geschafft.

    Mein erster Bescheid war eine zeitbefristete Erwerbsminderungsrente (bis 3/200😎, und ich bekam danach auf Antrag die Rente nicht befristet bis zur Altersregelrente.

    Erst dann hätte ich nebenher etwas arbeiten (Aushilfstätigkeit) machen können.

    Es gibt allerdings auch MSler die immer wieder Verlängerungen bekommen und zum Gutachter hin müssen.
    Wie es bei dir sein wird weiß ich nicht, doch mit den Jahren wird es immer schwieriger.
    Lass dich von einer unabhängigen Stelle beraten, denn da ist der VDK oder Sozialverband auch sehr gut drin.

    Bei uns im Ort gibt es ein Versicherungsamt, da war ich und war sehr zufrieden. Doch auch beim Klinikaufenthalt sind Sozialdienste die beratend zur Seite stehen.
    Die machen auch alles schriftliche fertig.😉

    Wenn du noch Fragen hast, dann kannst du mich ruhig anmailen.

    Viel Glück dabei wünscht dir Marianne
  • Hallo Heike,

    Schmusi hat dir schon eine sehr ausführliche Antwort gegeben und dir auch ihre Hilfe angeboten. Hast du noch Fragen dazu?
    Falls ja, melde dich bitte nochmals, was dir noch nicht ganz klar ist, dann leite ich deine noch offenen Fragen an einen unsrer Fachexperten weiter.

    Viel Glück und viele Grüße von
    Michaela
  • Vielen Dank für die guten Antworten,
    werde mal einen Termin beim VdK machen
    und mich beraten lassen.

    Danke
    LG Heike 😃
  • Hallo Heike,

    Es ist hier schon alles wichtige gesagt worden. Ergänzend möchte ich hinzufügen, daß Du die Hinzuverdiebstgrenzen in dem Rentenbescheid findest. Sie sind individuell und richten sich nach dem persönlichen Verdienst vor der Rentenantragsstellung. Bei Erhalt der vollen Erwerbsminderungsrente darfst Du 400€ im Monat verdienen und das 14x im Jahr. 2x im Jahr darf der Verdienst doppelt so hoch sein (Urlaubs bzw Weihnachtsgeld). Noch ein Tipp Wenn Du einenn 400€ Job machen willst, vereinbare ein Gehalt von 399€ im Monat. Bei der DRV laufen sogenannte Rundungsprogramme in der EDV. Verdienst Du nur 1 € mehr als 14x 400€ wird die volle EM-Rente um 1/3 gekürzt.

    LG Nobby
Diese Diskussion wurde geschlossen.