Durchblutungstörung

Optionen
Hallo !

Wegen mein Trombose / Gefäßerkrankung im Bein habe ich auch mit Durchblutungstörungen zu tun und muss täglich ASS Tabletten nehmen.
Ich merke, dass ich diese Krankheit 2008 schlimmer geworden ist, also nicht wegen Beinschmerzen besonders im Winter sondern Müdigkeit, Magen-Darm Reizung und wenn m,ein Fuß kalt ist, ist meine Blase voll und nach 10-15 Minuten schon wieder und das so 10 mal in kurzer Zeit.
Habt ihr das auch oder hat dies nicht mit durchblutungstörung zu tun ?
«1

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Blitz,

    tut mir leid, ich verstehe Deine Frage nicht.

    ASS in sehr niedriger Dosierung nimmt man vorbeugend bei Thrombosegefahr. ASS verhindert das sich eine Thombose entwickelt. Solltest Du durch dieses Medikament Magenbeschwerden bekommen, wäre es gut wenn Du mit Deinem behandelnden Arzt darüber redest. Er könnte, je nach Befund, die Magenbeschwerden behandeln oder das blutverdünnende Medikament wechseln.

    Es ist richtig das man bei Durchblutungstörungen zu kalten Beinen und Füßen neigt. Das kann auch mal einseitig unterschiedlich stark sein und sich besonders im Winter bemerkbar machen.

    Doch die Füllung der Blase hat dami nichts zu tun. Habe das noch nie gehört. Wenn Du alle 10-15 Minuten einen Harndrang verspürst, ohne daß Du es Dir erklären kannst, wäre ein Hausarztbeduch sinnvoll. Es könnte ein Harnwegsinfekt (HWI) dahinter stecken. Einen HWI kann man mit Antibiotika meistens sehr gut behandeln.

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    KarinM hat geschrieben:
    Hallo Blitz,

    tut mir leid, ich verstehe Deine Frage nicht.

    ASS in sehr niedriger Dosierung nimmt man vorbeugend bei Thrombosegefahr. ASS verhindert das sich eine Thombose entwickelt. Solltest Du durch dieses Medikament Magenbeschwerden bekommen, wäre es gut wenn Du mit Deinem behandelnden Arzt darüber redest. Er könnte, je nach Befund, die Magenbeschwerden behandeln oder das blutverdünnende Medikament wechseln.

    Es ist richtig das man bei Durchblutungstörungen zu kalten Beinen und Füßen neigt. Das kann auch mal einseitig unterschiedlich stark sein und sich besonders im Winter bemerkbar machen.

    Doch die Füllung der Blase hat dami nichts zu tun. Habe das noch nie gehört. Wenn Du alle 10-15 Minuten einen Harndrang verspürst, ohne daß Du es Dir erklären kannst, wäre ein Hausarztbeduch sinnvoll. Es könnte ein Harnwegsinfekt (HWI) dahinter stecken. Einen HWI kann man mit Antibiotika meistens sehr gut behandeln.

    Gruß Karin



    Nee, mit Blase wurde untersucht und keine Bakterien aber vielleicht ist das auch nervlich bedenkt, also streß, nervös usw.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Blitz,

    eine neurologische Ursache ist theoretisch schon möglich. Aber es ist auch schon vorgekommen, daß eine Antibiotikatherapie geholfen hat, obwohl keine Bakterien im Urin nachgewiesen werden konnten oder andere Parameter auf einen HWI hingewiesen haben.

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    Ich nehme so gut wie keine Antibiotioka, weil das greift Darm an und dadurch hatte ich was bekommen und musste Zucker und Mehl Diät machen

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Blitz,

    wenn Du so eine Diät machen mußtest, hattest du warscheinlich Pilze im Darm.

    Es stimmt schon das Antibiotika an solchen Pilzinfektionen beteiligt sein können, aber noch größer ist die Art und Weise der Ernährung für solche Darmkrankheiten verantwortlich. Ohne Antibiotika geht es manchmal nun mal nicht. Wenn man (nicht nur nach einer Antibiotikatherapie) regelmäßig Sauermilchprodukte zu sich nimmt und mit Süßigkeiten und Weißmehlprodukte sparsam umgeht, braucht man eigentlich keine Angst vor Pilzen im Darm zu haben.

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen

    Hallo Blitz!

    Falls Du Männlich bist was ich durch Dein Profil nicht erkennen konnte aber wenn ja dann kläre mal ab ob Deine Prostata in Ordnung ist.
    Dein Arzt kann Dir das bestimmt sagen.

    Kenne die Beschwerden von meinem Mann jedoch kann Dir evtl. geholfen werden.
    LG
    SENDRINE 😺
  • MyHandicap User
    Optionen
    Sendrine hat geschrieben:

    Hallo Blitz!

    Falls Du Männlich bist was ich durch Dein Profil nicht erkennen konnte aber wenn ja dann kläre mal ab ob Deine Prostata in Ordnung ist.
    Dein Arzt kann Dir das bestimmt sagen.

    Kenne die Beschwerden von meinem Mann jedoch kann Dir evtl. geholfen werden.
    LG
    SENDRINE 😺


    Hat er das täglich oder wie ich so 1-2 mal alle 14 Tage und das so plötzlich ?
  • Kann gelöscht werden, weil komme nicht mehr on, weil bringt eh alles nichts und vertrauen ist eh weg !
    Werde aber meine Vorsätze für 2011 weitermachen !
  • Hallo MeinJahr2011

    Du hast schon viele gute Antworten bekommen. Es gibt aber viele mögliche Ursachen für Dein häufiges Blasen-Entleeren. Da müsste Ich schon etwas mehr wissen, z.B. welche Behinderung hast Du? Bewegst Du Dich wenig deswegen, bist Du Männlein oder Weiblein, wie alt Bist Du? Auch das mit Deinen Füssen kann viele Ursachen haben. Ich habe keinen Zugang zu Deinem Profil.

    Ich nehme an Du hast Aspirin Cardio 100. Alle Acetyl Salicylate machen mehr oder weniger Magenbeschwerden. Auch die Antirheumatika. Man soll das Präparat nicht wechseln aber man kann sehr wohl etwas gegen die Magenbeschwerden tun. Red mit Deinem Arzt. Mich würde schon interessieren wie Du behindert bist. Bitte melde Dich übers Forum oder über meine Box.

    Bis dann

    Heinz Süsstrunk
  • Ich bin männlich und laufe sehr viel auf der Arbeit und privat !
    Zu Zeit nehme ich ASS Tabletten !
  • MeinJahr2011 hat geschrieben:
    Ich bin männlich und laufe sehr viel auf der Arbeit und privat !
    Zu Zeit nehme ich ASS Tabletten !



    Hallo Roland,

    wenn Du Durchblutunsstörungen hast ist Laufen gut. Wofür nimmst Du eigentlich das ASS? Meinsten nimmt man es ja um Thrombosen vor zu beugen. Es gibt keine bessere Vorbeugung als sich bewegen, deshalb ist das viele Laufen in Deinem Job etwas sehr gutes.

    Liebe Grüße
    Karin
  • KarinM hat geschrieben:
    MeinJahr2011 hat geschrieben:
    Ich bin männlich und laufe sehr viel auf der Arbeit und privat !
    Zu Zeit nehme ich ASS Tabletten !



    Hallo Roland,

    wenn Du Durchblutunsstörungen hast ist Laufen gut. Wofür nimmst Du eigentlich das ASS? Meinsten nimmt man es ja um Thrombosen vor zu beugen. Es gibt keine bessere Vorbeugung als sich bewegen, deshalb ist das viele Laufen in Deinem Job etwas sehr gutes.

    Liebe Grüße
    Karin


    Ich nehme die Tabletten, damit das Blut sich nicht verdickt und wegen der Imbolie / Trombosen, die ich hatte / habe.
  • MeinJahr2011 hat geschrieben:
    Ich nehme die Tabletten, damit das Blut sich nicht verdickt und wegen der Imbolie / Trombosen, die ich hatte / habe.


    Dann hattest Du warscheinlich mal eine Thrombose oder eine Embolie und es soll verhindert werden das so etwas noch einmal geschieht. Es ist wichtig das Du das ASS 100 nicht absetzt. Aber genauso wichtig ist, dasß Du Dich regelmäßig bewegst und ausreichend trinkst. Sollten Dir die Tabletten mal Magenbeschwerden machen, dann kann Dein Arzt Dir Tabletten geben die dem Magen helfen das ASS besser zu vertragen. Ich nehme auch Medikamente die auf den Magen gehen und schlucke seit über zwanzig Jahren zusätzlich Magenmedikamente. Seit dem habe keine Magenbeschwerden mehr gehabt und fühle mich wohl.

    Karin
  • KarinM hat geschrieben:
    MeinJahr2011 hat geschrieben:
    Ich nehme die Tabletten, damit das Blut sich nicht verdickt und wegen der Imbolie / Trombosen, die ich hatte / habe.


    Dann hattest Du warscheinlich mal eine Thrombose oder eine Embolie und es soll verhindert werden das so etwas noch einmal geschieht. Es ist wichtig das Du das ASS 100 nicht absetzt. Aber genauso wichtig ist, dasß Du Dich regelmäßig bewegst und ausreichend trinkst. Sollten Dir die Tabletten mal Magenbeschwerden machen, dann kann Dein Arzt Dir Tabletten geben die dem Magen helfen das ASS besser zu vertragen. Ich nehme auch Medikamente die auf den Magen gehen und schlucke seit über zwanzig Jahren zusätzlich Magenmedikamente. Seit dem habe keine Magenbeschwerden mehr gehabt und fühle mich wohl.

    Karin


    Danke !
    Ich hatte aber Imbolie und Trombose zusammen und beinah wäre ich beim OP gestorben und hätte beinah mein Bein verloren.
    War ja zu spät erkannt wurden und 2 Zehen sind abgestorben.
    2007 und 2008 bildete sich erneut Trombose aber OP wäre zu riskant und vorher hatte ich Post bekommen, dass ich als Knochenmarkspender in Frage komme aber mein Hausarzt hat abgelehnt wegen Trombose-Gefahr !
    2007 und 2008 bildete sich wieder Trombose aber dieses Luftballonverfahren könnte bei mir nicht angewendet werden und musste 2 mal zum Infussion-Thepapie !

  • Lieber Roland1982,

    ist Deine Frage nun für Dich ausreichend beantwortet worden?

    Wenn ja, dann möchte ich Dich bitten, mittels des Zahlenstrahls oben Deine Bewertung zum Thread abzugeben. Solltest Du jedoch noch offene Fragen haben, schreibe sie einfach hier rein 😀

    Vielen Dank und lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
Diese Diskussion wurde geschlossen.