Zuschüsse und Hilfen für eine behindertengerechte Küche?

Optionen
Kann man eine Küche sich fördern lassen? Wenn ja, wer fördert? Und werden nur die Küchenmöbel gefördert oder werden auch die Vorbereitungen gefördert z.B. Wasser- Stromverlegung? Klar die Fliesen werde ich bestimmt nicht bekommen. Oder bekommt man ein Komplettparket?
Wer bieten behindertengerechte Küchen an? Am besten im Raum Berlin.

Danke für mögliche Tipps

Antworten

  • Guten Morgen,

    ich habe damals Zuschüsse von der Pflegekasse bekommen, http://nullbarriere.de/pflegekasse-zuschuss.htm. Meine Küche selbst, habe ich von Küchen Quelle einbauen lassen, http://www.kuechen-quelle.de/Einbaukuechen/Barrierefreie-Kuechen/ und bin sehr zufrieden mit der Küche. Zu dem sind die Küchen auch noch bezahlbar.

    Viele Grüße LittleLena
  • surfer
    Optionen
    Hallo Leute,

    Es gibt zum einen die Broschüre Behindertengerechtes Bauen und auch die Boschüre Wohnfibel für Behinderte, erhältlich in der Winzererstr. in München. In beidem stehen viele Infos für Bau- und Umbaumaßnahmen, Förderung und Finanzierung.

    Gruß

    Surfer

  • Lieber derOhneA,

    ich habe einen Fachexperten gebeten, sich Deine Frage anzusehen und bitte um ein wenig Geduld.

    Lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
  • Sehr geehrter User,

    in der Antwort von LittleLena steht ja schon was zum Pflegekassenzuschuss, wesentlich mehr kann ich leider dazu nicht beitragen.

    Frohe besinnliche Feiertage! Mit freundlichen Grüßen,

    Dipl. Ing. Dirk Michalski
  • Hallo,Pflegekasse nur wenn Du Pflegestufe hast,dann kannst Du Wohnraumanpassung beantragen,sind 2500 Euro.LG Erich
  • Danke für die Antworten

    eine Frage hätte ich aber noch: kann man eine Wohnraumanpassung jedes Jahr beantragen? Oder ist das eine einmalige Sache?



    Ich wünsche frohe Feiertage

  • Nö nur einmal,es sei denn Du ziehst um dann geht das wieder,wird aber wohl sowieso jemand vom MDK voebeikommen
  • MyHandicap User
    Optionen
    Also muss ich mir immer ein neues Haus kaufen? Das kann es doch nicht sein oder?
    Ich dacht man hat jedes Jahr ein Budget zur Verfügung?
    Ich habe noch nie was für meinen Wohnraum fördern lassen, deshalb habe ich keine Ahnung.

    Ich dachte man richtet sich die Küche behindertengerecht ein, 1 – 2 Jahre später das Bad und dann später das Schlafzimmer.
    Ich will und kann nicht alles mit einmal machen. Die werden ja nicht alles zu 100% übernehmen, also muss man ja einen Eigenanteil leisten und was nicht zur Behindertengerechtigkeit gehört auch selbst bezahlen. Eine notwendige Sanierung der Räume geht ja auch auf eigene Kappe.

    Ich hatte vor mir eine Küche zusammen zu sparen und dann das Bad usw. Ich bin nicht der Typ der alles finanziert, in der heutigen Zeit weis man nicht ob man morgen noch Geld hat um alles zu bezahlen.
    Es gibt heute keine vorausplanbare Jobsicherheit und wenn dann H4 kommt, bricht das einem das Genick.
    Gekauft wird erst, wenn ich das Geld dafür habe, oder zur Not ein kleiner Kredit der 1-2Jahren erledigt ist.

    Wenn man aber alles mit einmal machen soll/muss sind das Bestimmt schnell mal 30-40 Mille die man berappen muss?

  • Hallo Soweit ich weis kann mann von der Pflegekasse für jeden Umbau einen Antrag stellen, einmal für das Bad und ein anderes mal für die Küche.

    Gruß
    Axelr
  • Hallo zusammen,

    man bekommt pro Wohnung/Haus von der Pflegekasse leider nur ein einziges Budget in Höhe von 2.557,- Euro.

    Es sei denn, die Situation des Pflegeversichert ändert sich (man muss nun bspw. einen Rollstuhl nutzen) und dadurch werden neue Umbaumaßnahmen erforderlich.

    Bei weiteren Fragen wendet Euch gern jederzeit wieder an mich oder meine Kollegen! Wir alle hier freuen uns, wenn wir helfen dürfen 😀
Diese Diskussion wurde geschlossen.