Rotwerden, Nutzen??

Optionen
Hallo zusammen!

ich gehöre zu der spetzies "ständig-rot-werder". Komme gut damit klar aber ich frag mich echt was der Nutzen davon ist? Warum wird der mensch Rot? Gibt es eine prähistorische begründung? konnten wir als steizeit menschen schneller wegrenne bei Gefahr wenn wir eine rote Birne hatten? :wink:

Liebe Grüsse
klara

Antworten

  • swisswuff1
    Optionen
    Suneschii hat geschrieben:
    Hallo zusammen!

    ich gehöre zu der spetzies "ständig-rot-werder". Komme gut damit klar aber ich frag mich echt was der Nutzen davon ist? Warum wird der mensch Rot? Gibt es eine prähistorische begründung? konnten wir als steizeit menschen schneller wegrenne bei Gefahr wenn wir eine rote Birne hatten? 😉

    Liebe Grüsse
    klara


    Das ist eine schwierige Frage.

    Darwin - der sich mit Evolution ja von Grund auf auseinandersetzte und den Darwinismus, also das "Ueberleben durch natuerliche Auslese" als erster zusammenhaengend beschrieb - machte sich offenbar auch Gedanken zum Erroeten.

    Er nahm an, dass in den ansonsten eher rauhen und harten Umgangsformen frueher menschlicher Kulturen eine gewisse Ehrlichkeit offenbar positiv bewertet wurde. Erroeten gilt in dieser Betrachtung offenbar als unwillkuerlicher, daher nicht manipulierbarer und somit echter Hinweis darauf, dass eine Person einen Fehler oder ein Missgeschick einsieht und zugibt. Die Kommunikation rund ums Thema "Mist bauen" ist ja oft sehr subtil, und da kommt dem Erroeten als angeblich unfaelschbarem Zeichen des Eingestehens, des Zugebens, des Einlenkens offenbar eine soziale Rolle zu, indem daran sympathischere, verlaesslichere, ehrlichere oder auch gewissenhaftere Leute erkannt werden konnten.

    http://www.wellcome.ac.uk/News/2009/Features/WTX054494.htm

    Somit waere das Erroeten aus der praehistorischen Entstehung heraus nicht grundsaetzlich schlecht, eher sympathisch. Aber andererseits geht es fuer den Augenblick, in dem man erroetet, schon um die Gesamtsituation und das richtige Ausmass der Reaktion, nur aus dieser heraus laesst sich ueberlegen, ob ein Erroeten jetzt angebracht oder doch etwas uebertrieben ist.

  • MyHandicap User
    Optionen

    Liebe Klara,

    das kann verschiedene Ursachen haben, zum einen Emotionalen - Stress.

    Als Stress bezeichnet man eine psychophysische Alarmreaktion, die sich als gesteigerte Aktivität des vegetativen Nervensystems und der endokrinen Organe äußert. Diese Organsysteme führten zur erhöhten Katecholaminausschüttung, zu erhöhtem Blutdruck und anderen physiologischen Veränderungen.

    Stress kann durch verschiedene Reize der Umwelt oder des Organismus selbst hervorgerufen werden, die den Organismus über das physiologische Durchschnitts maß hinaus belasten.

    In der Psychologie wird der Stress unterschieden in:

    - Eustress
    - Dysstress


    Oder du bist besonders Schüchtern, Verletzlich, zurückhaltend, - oder hast eine sehr hohe Schamgrenze. Eine andere Möglichkeit wäre noch du hast ein geringes Selbstwertgefühl. Die Möglichkeiten dazu sind aus der jeweiligen Situation sehr vielfältig.

    Von daher kann man diese Frage aus der Ferne kaum beantworten, - sondern muss sich sehr eingehend mit der Person beschäftigen. Am besten du besuchst mich zum 3. Advent zum Kaffee, - dann finden wir das gemeinsam raus. Das war ein Spaß,- ganz Lg Lyn 😉

Diese Diskussion wurde geschlossen.