Ich bin seit 11/2009 mit COPD und Emphysem voll erwerbsgemindert. verrentet. Im nächsten Jahr soll i

Optionen

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,
    wir haben deine Frage an unsere Fachexperten weitergeleitet. Bitte um etwas Geduld.

    Viele Grüße,
    Iris, MyHandicap
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo sannisyde,

    das kann nur passieren wenn Du eine befristete Berentung hast. Aber auch dann kann ich mir nicht vorstellen das Du Gesund geschrieben wirst. Du bist und bleibst eingeschränkt erwerbsfähig, denn gesund macht Dich eine Lungen oder Herz-Lungen Transplantation nicht. Das wissen auch die Rententräger. 😉

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Karin,
    danke für die schnelle Info.
    Befristet ist meine volle Erwerbsminderung letztlich schon, allerdings bis zum Eintritt der regulären Altersrente, im konkreten Fall 2024.
    Demnach brauche ich mir also wahrscheinlich keine Sorgen zu machen, eventuell in ein paar Jahren, nachdem ich dann "weg vom Fenster" war, wieder bei Null anfangen muss.
    Vielen Dank für Deine Hilfe
    Lieben Gruß
    Konni
  • MyHandicap User
    Optionen
    sannyside hat geschrieben:
    Hallo Karin,
    danke für die schnelle Info.
    Befristet ist meine volle Erwerbsminderung letztlich schon, allerdings bis zum Eintritt der regulären Altersrente, im konkreten Fall 2024.
    Demnach brauche ich mir also wahrscheinlich keine Sorgen zu machen, eventuell in ein paar Jahren, nachdem ich dann "weg vom Fenster" war, wieder bei Null anfangen muss.
    Vielen Dank für Deine Hilfe
    Lieben Gruß
    Konni


    Hallo Konni,

    eine Rente die bis zum üblichen Renteneintrittsalter befristet ist, ist eine unbefristete Rente, denn sie geht anschließend automatisch in eine Altersrente über. Richtig, ich glaube nicht das Du Dir um Deine Berentung sorgen machen mußt. Warte erst einmal ab, wie Dein Leben verläuft wenn Du tatsächlich transplantiert wirst. Sollte es Dir mit dem neuen Organ so gut gehen, daß Du Marathon laufen möchtest, kannst Du auch gerne ein paar Stündchen arbeiten. Du merkst dann schnell ob Dir das bischen was ein Frührentner arbeiten darf zu wenig ist. Wenn Du wieder vollständig ins Berufsleben einsteigen möchtest, wird das ganz bestimmt Deine und die Entscheidung Deines Lungenfacharztes sein. Die Rentenversicherung wird Dich nur Arbeiten schicken, wenn Du körperlich und psychisch dazu in der Lage bist. 😉

    Gruß Karin
Diese Diskussion wurde geschlossen.