Offene Stellen an Prothese

Optionen
Habe am Rand von meiner Kniekappe offene Stellen. Wer weiß, was man da drauf machen kann. Die Stellen jucken halt tierisch und brennen fürchterlich. Sie nässen auch die ganze Zeit. Sollte ich lieber mal zum Arzt? Mein Prothesenbauer weiß auch nicht, was man da machen kann. Er sagt, es ist keine Allergie, sonst hätte ich es überall wo die Kniekappe mit der Haut in Berührung ist. Bin um jeden Rat dankbar. Natascha

Antworten

  • Liebe Natascha,

    ich habe unseren Fachexperten informiert. In Kürze wird er sich zu Deiner Frage melden. Bitte habe ein wenig Geduld.

    Lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
  • danke. Naja, muß noch lernen, daß ich Geduld habe. Freue mich schon auf einen Tipp, der hoffentlich hilft. Ganz, ganz viele liebe Grüße Natascha
  • Hallo Natascha

    Es gibt v.a. zwei Gründe: Zuerst kann die Prothese durch den Liner durch mechanisch reizen. Vor allem wenn sie etwas Spielraum hat. Das ergibt aber einen scharfen Schmerz und eine zuerst oberflächliche Reizung und dann eine oberflächliche Wunde, die nässt und sich später zu einer tieferen Wunde entwickelt.

    Zweitens tönt das nach einem Pilzinfekt mit entsprechendem Jucken, leichtem Nässen und später brennendem Schmerz. Er entsteht häufig, wenn der Liner auf der Innenseite nicht täglich gründlich gewaschen wird, wenn möglich desinfiziert. Ein solcher Pilz entsteht gerne dort, wo die Haut auch mechanisch gereizt wird. Man kann sich damit behelfen, dass man einen dünnen Socken entzwei schneidet, etwa auf der Höhe die - wenn angezogen - etwa 4 cm unterhalb der gereizten Stelle liegt. Den oberen Teil des Sockens zieht man dann vor dem Anziehen des Liners über die Stelle, wo der Liner durch Hin- und Herrutschen auf der Haut diese Reizung bewirkt.

    Zur Behandlung eines Pilzes würde ich vorsichtshalber den Arzt aufsuchen, damit er Dir eine entsprechende Crème gibt. Die Stelle würde ich dann nach gründlicher Reinigung mit einer nicht haftenden Gaze bedecken, ein Polster aus Faltkompressen darüber legen - nicht allzu dick, um eine weitere Reizung durch die Prothese zu vermeiden.

    Sollte meine Vermutung richtig sein, müsste die Prothese durch den Orthopädietechniker angepasst werden.

    Bitte sag mir, wie Du/Ihr mit welchem Erfolg vorgegangen seid.

    Herzliche Grüsse

    Heinz Süsstrunk
  • War bei einem Hautarzt, und der weiß auch nicht was das ist. Hat mich wieder heimgeschickt. Ich mache die Kniekappe eigentlich immer sauber. Mein Liner ist ein bischen zu groß geworden, bekomme am Mittwoch einen neuen und auch einen neuen Schaft. Mein Prothesenbauer kann sich auch nicht erklären, von was das kommt. Hab´jetzt 3 Tage lang abends immer Aprikosenöl und Aprikosenölkonzentrat(super Zeug) draufgeschmiert, und jetzt ist es fast weg. Hoffe mal, das es kein Pilz ist und wieder kommt. Danke Lg Natascha
Diese Diskussion wurde geschlossen.