Mein Rückzug von MyHandicap, Trennung, Klinik uvm.

Optionen
Hallo all Ihr Lieben,

viele von Euch haben mir privat geschrieben, weil sie mich hier vermissen.

Darüber habe ich mich sehr gefreut und möchte mich ganz herzlich dafür bedanken, fand es total lieb von Euch...lächelt.


Mein Rückzug hatte damit zu tun, dass ich mich nicht mehr äussern konnte, hatte viel nachzudenken und hab erstmal mein Ich wieder suchen müssen.

Wo fange ich an, schwere Blasenentzündungen haben mich immer und immer wieder eingeholt, dann habe ich eine generelle Internetpause gemacht, was mir sehr gut getan hat.

Hatte viel KG, Bewegungsbad und Ergotherapie, weil ich wieder ein Mal die Hoffnung hatte, es wird sich noch so einiges ändern.

Bis der Arzt sagte, es dient nur noch zur Erhaltung der Funktionen, die noch da sind.

Dann der Ärger mit der DAK wegen meines elektrischen Rollstuhles mit Stehfunktion, das ist wegen Mangel an Kraft im Moment auf Eis gelegt.

Gutachter war da wegen meiner Pflegestufe, hab meine 3 weiter bekommen mit dem Hinweis im Schreiben, Pflegezustand wird sich nicht mehr ändern, das hat geklappt, somit ist meine Pflege gesichert.

Einen Tag vor meinem geplanten Klinikaufenthalt in HH-Bohberg im Querschnittgelähmtenzentrum hat sich mein Freund von mir getrennt, ohne Worte und innerhalb einer halben Stunde, war er mit seinen kompletten Sachen weg....bis heute habe ich eine E-Mail bekommen mit dem Hinweis...er brauch Zeit.

Dann kam mein Klinikaufenthalt in o.g. Klinik, dort wurde auf Grund meiner drei Hirninfarkte ein inkompletter hoher Querschnitt festgestellt mit Hemiplegie 🙁 und einer komplett gelähmten Blase....Da sich diese nicht komplett entleert und eine sehr hohe Restharnmenge in der Blase verbleibt, bekam ich wieder eine Entzuendung, diesmal waren auch die Nieren betroffen.Von daher werde ich bis heute, alle 4 Stunden fremd kathetresiert.

Wieder zu Hause muste ich erst einmal mein Leben neu ordnen ohne ihn, denn er war auch eine wichtige Person bei meiner Pflege und wir haben bis dato alles gemeinsam geschafft.

Mein Zustand verschlechterte sich zu Hause so schlimm, das man mir ein Bett in Bad Wildungen besorgt hat, auf das man sonst sehr lange warten muss.

Nun bin ich seit Mittwoch hier, da sie hier Blasenschrittmacher erfolgreich implantieren.

Alle Untersuchungen, die die Blase betreffen, sind abgesagt, weil ich wieder eine schwere Entzündung habe, diese wird nun über den Tropf mit Antibiotika behandelt....

Die OP dauert einige Stunden, und sie wägen jetzt gut ab, ob ich diese Narkose auch bei meiner schweren Hirnschädigung überleben kann. Desweiteren steht eine große Herzuntersuchung an, weil ich ja Herzrhytmusstörungen und eine PFO , die Erklärung was ein PFO ist, findet Ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Foramen_ovale habe, wodurch die Hirnschläge vermutlich ausgelöst wurden.


Ich hoffe, Ihr versteht mich, das ich weder Kraft noch Zeit hatte, online zu gehen. Habe mein Notebook und mein Sprachprogramm mit, so das ich Kontakt zur Aussenwelt haben kann, den W-Lananschluss bekommt jeder Patient gratis von der Klinik.

Habe ein Einzelzimmer mit schöner Aussicht, nur eben weit weg von meinem Zu Hause, aber nah genug an meiner Heimat, so das ich Besuch von meinen Geschwistern einmal pro Woche bekommen kann.

Nehmt Ihr mich wieder in Euere Reihen auf, lieb fragt???


Euere Kerstin mit lieben Grüssen 😢


Hier bin ich :


http://www.werner-wicker-klinik.de/index.html
«134

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo kleine,

    du bist hier immer, willkommen,

    Klar, du bist und wirst immer hier aufgenommen sein 😃


    Kopf hoch und , alles gute wünsche ich dir ind er Klinik.

    Das wird schon wieder werden.

    Das mit dein Ex-freund finde ich sehr schade, vielleicht schafft er es ja doch über seinen scahtten zu hüpfen und ein Gespräch mit dir zu suchen.



    grüsse
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Kerstin

    Ich bin noch rleativ neu hier zwar nicht von der Registrierung aber aktiv 😉
    Ich glaube nicht das dir irgendjemand hier böse ist , bei dem was du alles durchgemacht hast .
    Meine güte das ist schon echt heftig ich wünsch dir weiterhin viel kraft einiges zu verarbeiten und das du dich etwas erholst .

    Lg Claudia
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Kerstin,

    das liest sich leider sehr schlimm, was Du in letzter Zeit durchgemacht hast. Ich wünsche Dir Gute Besserung. Werde schnell wieder Gesund. Ich hoffe mal, das die OP für Dich klappen wird.

    Melde Dich doch einfach, wenn DU Zeit und Lust hast. Vielleicht hast Du ja auch mal Lust, wieder in den Chat zu kommen. Da wirst Du von uns allen wieder aufgemuntert. Das Dein Freund sich von Dir getrennt hat, zu einem solchen Zeitpunkt ist doof, aber wer weiß wofür es gut ist, jede Madaille hat zwei Seiten. Vielleicht lernst Du ja bald einen neuen Mann kennen, der Dich so nimmt, wie Du bist, mit allen Ecken, Macken und Kanten, dafür drück ich dir die Daumen.

    Vergiß es nicht, wir sind alle da, wenn Du jemanden brauchst.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Oh Kerstin,

    Dein Bericht hat mich sehr getroffen.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und viel Glück das Du wieder einiges von Deiner Gesundheit zurück bekommst.

    Bleib artig und laß von Dir hören, hattest hier schob gefehlt.
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Kleines,
    das hört sich ermal alles gar nicht gut an ich hoffe aber
    das es auch wieder besser wird und bis dahin halt die Ohren Steif.
    Und ich drück in der Zeit die Zehen das geht besser als mit den Daumen diwe brauch
    ich leider.

    Wir bzw. Ich warte hier die Adresse kennst du ja und wenn wir(ich) dir irgenwas gutes tun können melde Dich auf jeden fall hier.

    Du bist nicht vergessen auch wenn du weit weck bist.
    Ich glaub Du schaffst das und auch das wir Dich bald wieder haben werden😀

    Werd uns ja nicht untreu in Form von so was wie Kurschatten😀

    Herbi



  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Kerstin,

    was muss ich hier alles lesen. Mir fehlen etwas die Worte, da bei Dir Eins zum Anderen kommt. Ich wünsche Dir alles Gute und das Du wieder Licht am ende des Tunnels siehst.


  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Kerstin,

    wir freuen uns sehr, zu hören, was Dir passiert ist. Das ganze Team wünscht Dir viel Kraft, Deine aktuellen Aufgaben zu bewältigen!!!

    Wenn wir irgendetwas tun können, um zu helfen, zögere bitte nicht, uns anzusprechen 😀

    Was die Sache mit dem Rollstuhl betrifft, so möchte ich Dir noch einen Tipp geben. Denn für solche Dinge ist eine Klinik ein idealer Ort. Dort sind nämlich alle möglichen Ärzte und Therapeuten in der Nähe, wenn man Gutachten etc. braucht. Außerdem gibt es einen Sozialdienst, der einem bei Anträgen u.ä. behilflich ist. Frag doch einmal die Krankenschwester nach dem Sozialdienst im Haus 😉

    Noch einmal alles Gute von uns!!! 😀
  • bili
    Optionen


    Liebe Kerstin,

    ich werde für dich beten!


    herzlicher Gruss
    biljana
  • MyHandicap User
    Optionen
    hallo kerstin,

    auch wenn ich neu hier bin, haben deine worte mich sehr bewegt und ich wünsche dir viel viel glück.

    lg ralle
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo liebe Kerstin,

    das Deine Behinderung so schwer geworden ist, ist schlimm. Ich wüsche Dir trotzdem die Kraft Deine Mitte zu finden und Dich wieder ins Leben zurück zu kämpfen. So wie Du es immer getan hast. 😃

    Schön das Du dich gemeldet hast. 😀

    Lieben Gruß
    Karin
  • MyHandicap User
    Optionen


    Hallo Kerstin,
    habe im Moment, als ich sah, Beitrag von Kerstin, gedacht: Gott sei Dank da ist sie wieder. Und dann sah ich die Überschrift: „Mein Rückzug von MyHandicap, Trennung, Klinik uvm.“ und dachte „Oh wie schade, jetzt ist sie weg“! Und erst als ich Deinen ganzen Beitrag gelesen hatte und da am Schluss stand „Nehmt Ihr mich wieder in Euere Reihen auf“, da dachte ich nur: Du große Tünnes, warum denn nicht!
    Ich habe seit vielleicht 2 Wochen in meiner „Musste machen“-Datei stehen, dass ich bei der kleinen mal anfragen muss, was los ist, aber das ist ja nun hinfällig geworden.
    Du, ich freu mich, und ich hoffe, dass Dir da in der Klinik insoweit geholfen wird, als dass Du den Stand von vor einigen Monaten oder einen besseren wieder erreichen kannst! Vor allem hoffe ich, dass Du Deine Schmerzen in den Griff bekommst und das nicht damit bezahlst, dass Du so starke und viele Schmerzmittel nehmen musst, dass Du öfters neben Dir stehst.
    So, und jetzt kann ich Dir schon einen sehr frühen Guten Morgen wünschen,
    mach et jut,
    LG Jochem

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hey Kleeene,

    lass Dich mal sanft drücken.

    Ich schick Dir ein Kraftpaket mit vielen Sonnenstrahlen!

    Liebe Grüße
    von Manu
  • MyHandicap User
    Optionen


    Hallo Kerstin!

    Möchte mich Bili anschließen und für Dich beten,wie ich es bereits letztens mehrmals getan habe.
    Ich hatte gar kein gutes Gefühl,weil Du Dich hier im Forum nicht gemeldet hattest.

    Das was Du jetzt durchlebst kann kaum einer so richtig nachvollziehen,den es sind zuviele Faktoren,die Dich beschäftigen. 😢 😢

    Du hast sehr sehr gefehlt hier und deshalb wünsche ich Dir von ganzem Herzen,Geduld,Kraft,Mut und immer das Gefühl,nicht alleine zu sein.

    Schicke Dir viele positive Gedanken und halte Dich in meinen Armen.
    Lieben Gruß SENDRINE 😺
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo all Ihr Lieben,

    herzlichen Dank für die lieben Worte und Wünsche,die Ihr hier für mich formuliert habt.Mir sind die Tränen gekommen.....

    Es tut gut wieder " Zu Hause " zu sein.

    Leider kann ich noch nichts positives berichten, bekomme nun schon die zweite Ladung Antibiotika, bin immer noch am Tropf.

    Aber ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben, heut hat eine Schwester gesagt,

    Kerstin....sie sind der Sonnenschein der Station, da wurde ich richtig verlegen, aber es hat mir gut getan.

    Pass alle gut auf Euch auf.

    Ich werde berichten, wie es weiter geht, wenn Ihr das möchtet.

    Herzlich grüsst Euere Kerstin und
    DANKE, DASS ES EUCH GIBT !!!
  • MyHandicap User
    Optionen




    JA KERSTIN ICH MÖCHTE DAS GANZ FESTE!!!!

    WIR HATTEN NICHT DEN BESTEN START;ABER AUCH FÜR MICH BIST DU ZUM SONNENSCHEIN GEWORDEN!

    BEWUNDERE DEINE KRAFT UND SCHICKE BESTE WÜNSCHE!

    LG SENDRINE 😺
Diese Diskussion wurde geschlossen.