Geeignete Krankenkasse für chronisch kranken, schwerbehinderten und dadurch arbeitlosen Menschen? Mu

Optionen

Antworten

  • Hallo Wolfmother,

    Herzlich willkommen im Forum.

    Leider hast du nicht geschrieben warum du bereits Vorgestern gewechselt haben musst ? Bist du denn z.Z. gar nicht versichert ?

    Ich bin selbst chronisch krank, doch mir ist nicht bekannt das es eine KK = Krankenkasse gibt die besonders freundlich ist in diesem Fall. Hier mal ein Link für dich was im Falle des Wechsels alles berücksichtigt werden sollte durch dich;

    http://www.krankenkassentarife.de/krankenkassen_wechsel.htm

    Mfg Lyn 😉
  • Hi - ich kann Dir die IKK Südwest empfehlen. Mein Mann ist Rentner, freiwillig dort versichert, 100 % SB und alles ist bestens.
    Habe meinem Bruder, ebenfalls SB, Hartz IV-Empfänger, die Kasse empfohlen - absolut problemlos.
    Bin selbst dort seit ein paar Jahren versichert - klasse. KEINE Zusatzgebühr und immer erreichbar.
  • Hallo Wolfmother,

    wichtig wäre zu wissen, was Dir persönlich wichtig ist bei der Auswahl einer Krankenkasse. Die Leistungen sind ja zu 95% die selben. Wenn Dir die Erreichbarkeit und persönlicher Ansprechpartner wichtig ist, dann sind die Ortskrankenkassen mit ihrem dichte Netz an Geschäftsstellen eine Wahl. Als chronisch Kranker ist es sicherlich auch ganz gut, wenn die künftige Kasse entsprechende Programme anbietet. Zusatzbeiträge sind ein Punkt, der wahrscheinlich alle Kassen treffen wird. Bestimmte Kasse zu empfehlen, ist nicht einfach, weil wie gesagt, die Leisrungen zwar zu 95% die selben sind, aber bei der Gewãhrung der Leistungen gibt es doch gravierende Unterschiede. Ich persönlich würde eibe Kasse empfehlen, wo ich auch persönlich hingehen kann, wenn mal etwas zu klären ist. Wenn Du mehr wissen willst, kannst Du mir auch gerne per PM schreiben.
    Liebe Grüße
  • Guten Morgen!

    Wenn man von den bereits erwähnten, zu 95% gleichen Leistungen mal absieht und die Art und Weise beachtet, wie eine KK mit chronisch Kranken und Schwerbehinderten verfährt, kann ich nur sagen, dass die TK (Techniker) das Beste ist, was ich jemals an gesetzlichem Krankenversicherer hatte. Freundlich, schnell, unbürokratisch, jederzeit ansprechbar...wirklich eine Arbeit im Sinne des Patienten.

    Normalerweise bin ich sehr vorsichtig mit Empfehlungen, aber im Falle TK ist sie angebracht. 😀
  • Ich gebe auch ungern Empfehlungen ab, aber Rollinator widersprechen will ich auch nicht
  • Hallo zusammen,

    auch ich bin chronisch krank und bekomme viele teure Hilfsmittel.
    Da ist es nur fair, die Barmer-GEK nicht zu vergessen.
    Es gab noch nie Ärger und freundlich sind sie auch.
    Das wäre meine Empfehlung zu diesen Thema.

    LG Micha 😃
  • Hallo Wolfmother,

    ein kleiner Beitrag von meiner Seite, vielleicht kann ich hilfreich sein. Bin seit 1995 bei der IKK classic und kann mich überhaupt nicht beschweren. Meine Erfahrungen sind sehr gut. Kann anrufen und ein Mitarbeiter besucht mich, um mir in meiner Behinderung zu helfen, bin auch im telefonischen Kontakt. Habe alle, auch sehr kostenaufwenige Leistungen erhalten, ohne große ärztliche Gutachten oder Gesundheitsdienst. Ich kann sie nur empfehlen und zumindest für dieses Jahr, haben sie keine Erhöhung in Aussicht. Was mit der ganzen Gesundheitspolitik wird, weiß man ja zur Zeit nicht so richtig.
    Vielleicht konnte ich Dir bei der Entscheidung etwas behilflich sein.
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende sendet Dir
    liebre59
  • surfer
    Optionen
    Liebe Wolfsmother,

    Ich würde mir sehr überlegen, ob ich wechsle, denn oft bieten die billigeren Kassen auch weniger Leistung. Die Unterschiede sind oft erheblich.
    Gerade viele kleine Kassen kämpfen mit der Pleite, zudem will die Bundesregierung wieder weniger Krankenkassen.
    Zudem ziehen etliche Kassen bei der Betragserhöhung über kurz oder lang nach.
    Ich selbst hatte bei der DAK noch nie Schwierigkeiten.

    Gruß Surfer
Diese Diskussion wurde geschlossen.