Zuverdienst bei Rente wegen voller Erwerbsminderung erlaubt ?

Optionen
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob man bei Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung dann nebenbei noch etwas hinzu verdienen darf ?

Vielen Dank und liebe Grüße
Tom

Anmerkung der Redaktion

Aufgrund der thematischen Relevanz zu dieser Frage möchten wir auf unseren Artikel hinweisen:

Berufsunfähig wegen einer Behinderung - Hinzuverdienstgrenze

Antworten

  • Du darfst bis max 400€/ Monat dazu verdienen, bei max 15Std. wöchentlicher Arbeitszeit.
    Arbeitszeit und Verdienst sind auch in diesem Fall dem Rentenversicherungsträger mitzuteilen. Bei Überschreitung der fünfzehn Wochenstunden wird durch den Versicherungsträger geprüft, ob weiterhin Anspruch auf volle Erwerbsminderungsrente besteht.

    Zum Nachlesen: http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_4760/SharedDocs/de/Navigation/Service/Servicebereich_20II/FAQ/FAQ__rente__node.html__nnn=true

    LG
    Cookie
  • Hallo Thom,

    wenn du eine „Vollrente“ wegen voller Erwerbsminderung erhältst, darfst du maximal 400€ hinzu verdienen. Eine volle Erwerbsminderung liegt vor, wenn die Person wenig als 3 Stunden pro Tag arbeiten kann. Ist eine Erwerbsfähigkeit unter 6 aber über 3 Stunden möglich, erhält man eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung.

    Daher: Verdienst du bei einer Vollrente wegen voller Erwerbsminderung hinzu, darfst du nicht mehr als 15 Stunden in der Woche arbeiten. Hast du einen gut bezahlten Job (also enen hohen Stundenlohn und würdest bei weniger als 15 Stunden über 400€ kommen) , kannst du die Rente (bei voller Erwerbsminderung) auch als Teilrente beziehen. Da hilft nur rechnen.

    Die Zuverdienstgrenzen bei Teilrenten bei voller Erwerbsminderung findest du hier:
    http://www.sovd.de/fileadmin/downloads/pdf/sonstiges/sozialinfo_rente_hinzuverdienst.pdf

    Annette

Diese Diskussion wurde geschlossen.