Rentenbeitragsfreies Arbeitsverhältnis bei Minijob?

Optionen
Ich habe ja jetzt einen Minijob auf 400Euro-Basis angenommen.In meinem Arbeitsvertrag steht das da keine Rentenversicherungsbeiträge an den zuständigen Rentenversicherungsträger abgeführt werden.Ist das richtig und rechtens?Belle

Antworten



  • Hallo Belle!

    Du hast vor kurzem reingestellt,das Du Dich über eine Arbeit freust.
    Hast Du die Anfragen um welche Arbeit es sich handelt schon beantwortet??

    Ich versuche mir noch ein Bild zu machen,ob es wirklich eine Freude ist,was man Dir angeboten hat. 🥺

    Hoffe für Dich,das es kein Fehlgriff war. 😕 Gruß SENDRINE 😺
  • Hallo Belle,

    ohne den genauen Wortlaut des Arbeitsvertrages zu kennen- es ist normal, dass bei einem 400€ Job nur ein Pauschalbetrag des Arbeitgebers zur Sozialversicherung abgeführt wird, der nicht dem vollen Rentensatz entspricht. Du hast jedoch die Möglichkeit die fehlende Summe selbst aufzustocken, das muss dein Arbeitgeber dann von deinem Lohn einbehalten und direkt an die RV abführen (macht 4,9% deines Lohnes aus, also knapp 20€ weniger im Monat bei vollen 400€ Lohn)- der Arbeitgeber ist bei Abschluss des Arbeitsvertrages verpflichtet dich auf diese Option hinzuweisen und dies auch schriftlich festzuhalten.

    LG
    Cookie

Diese Diskussion wurde geschlossen.