Psychatrischer Assistenz (kann mir jemand Info´s geben)

Optionen
Hallo,

ich bin nicht nur Rollifahrerin sondern habe Psychische Probleme zusätzlich 😺

Nehme zurzeit den pschatrischen Ambulanten Pflegedienst in Anspruch der von der Krankenkasse finanziert wird.
Doch die Zeit läuft nun aus.
Habe diesen Dienst immer wieder in Anspruch nehmen müssen weil ich wirklich am Ende war.

Nun meinte meine Therapeutin, dass ein psychatrischer Assistent mir sehr helfen könnte...
doch das Problem es wird nicht aufgeschrieben oder so sondern man muß das selber Finanzieren..,
ich weiß leider nur nicht wie...
sie meinte es könnte sein das man irgendwo finazielle unterstützung bekommen könnte... aber sie wüsste nicht wo...

das ding ist das ich keinen Vormund habe (zum Glück) nur wenn das der fall wäre dann würd ein BEtreuer sich darum kümmern...

nun bin ich auf mich selbst gestellt und bin ein wenig überfordert leider....

Antworten



  • Hallo,

    ich habe neben meiner 3 Schlaganfälle und deren Folgen, auch eine psychische Erkrankung( auf Grund von Gewalterfahrungen) leide ich an einer Komplexen posttraumatischen Belastungsstörung und an immer wiederkehrenden Depressionen .

    Habe auch keinen gesetzlichen Betreuer, sondern einen Sozialarbeiter.

    Es gibt Institutionen z.B. die Brücke, Anker.eV, die Sozialarbeiter vermitteln.


    Schau mal bitte hier, da kannst Du nachlesen, was die Brücke so alles macht:

    http://www.diebruecke-luebeck.de/extern/sites/start.html

    Ruf mal bei der Stadt an oder beim Gesundheitsamt und frag danach, oder auch in einer Frauenberatungsstelle, z.B. http://hilfe-fuer-frauen.de/


    Es wäre schön,wenn ich Dir etwas helfen konnte.

    Sonnige Grüße * Kerstin

  • Hallo,

    ich werde unseren Psychologen Tim Glogner bitten mit dir Kontakt aufzunehmen. Er kann dich ein bisschen unterstützen und dir helfen eine neue Unterstützung vor Ort zu finden.

    Viele Grüße,
    Iris, Redaktion MyHandicap
  • stubsi
    Optionen
    Hallo,

    auch ich habe eine noch eine psychische Erkrankung und meine Therapeutin hatte mir auch einen Psychiatrischen Pflegedienst vorgeschlagen.

    Allerding gibt es doch auch die Hilfe über das persönliche Budget.

    Wenn du psychisch und auch noch körperlich behindert bist steht dir das doch auf jeden Fall zu.

    Ich bin gerade dabei das persönliche Budget zu beantragen. Das läuft dann über deine Stadt und es wird festgestellt wieviel Hilfe du brauchts. Es wird dann wohl so sein, dass du so eine Art Assistenz bekommst es kann eine Sozialpädagogin sein oder eben eine Erzieherin und sie wird dir bei allem zur Seite stehen.

    Bei mir ist es aber auch noch nicht durch muss jetzt meinen Hilfebedarf angeben und danach wird das ganze geprüft und die Stunden der Hilfe ermittelt.

    Wünsche dir viel Erfolg

    Wenn du noch fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.

    Alles Liebe und Gute wünscht dir STUBSI
  • Liebe Lucyrufi,
    danke für Ihren Beitrag...

    Wenn Sie mir Ihren Heimatort nennen, kann ich versuchen herauszufinden ob/wo eine Finanzierung diesbezüglich möglich ist. Vielleicht benötigen Sie auch ein spezielles Gutachten.

    Herzliche Grüsse,
  • Vielen Danke erstmal für alle eure Antworten.

    Ich wohne in Quakenbrück Samtgemeinde Artland Kreis Osnabrück
    Es wäre echt toll wenn es eine Lösung geben könnte.

    Ich selbst komme einfach nicht weiter irgendwie.

    Vielen Dank im Vorraus.

    Gruß Sandra
  • Liebe Lucyrufi,
    bitte entschuldige die leicht verspätete Antwort, das Ganze hat ein wenig gedauert...

    Ich habe mit einer sehr freundlichen Fachfrau diesbezüglich telefoniert, die für Deine Region diesbezüglich eine geignete Ansprechpartnerin ist, einer Frau Kohlmair.

    Sie kann/wird Dich gerne beraten beziehungsweise weitervermitteln. Hier die Telefonnummer: 0541/5019108

    Auch wir von MyHandicap freuen uns wieder von Dir zu hören, z.B. ob das geklappt hat...

    Herzliche Grüsse


Diese Diskussion wurde geschlossen.