HILFE . . . Wer hat auch Sehschmerzen?

Optionen
Hallo alle zusammen . . .

seit der ersten Keratoplastik mit Grauer Star OP am re. Auge und li. nur Keratoplastik, habe ich ständig Sehschmerzen, wenn es ein heller und oder sonniger Tag ist.

Woran kann es liegen, dass ich ständig so heftige Sehschmerzen habe, dadurch meine Augen zudrücken muss, diese dann anfangen zu tränen und ich nichts mehr sehen kann?

Das beim Autofahren ist nicht so angenehm, deswegen nehme ich immer vorab ein Medikament gegen Schmerzen. Zurzeit nehme ich ARCOXIA 120 mg, damit komme ich fast einen Tag hin.

Ich halte es einfach nicht mehr aus, komme sehr schwer mit diesen Schmerzen zurecht. Habe Angst raus zu gehen und zu Hause dunkel ich die Räume immer ab. So kann es doch nicht weiter gehen.

Ich bitte Euch um Hilfe, es muss doch irgend einen Grund dafür geben, dass ich so heftige Sehschmerzen habe.

Meine Augenärzte haben keinen Rat.

Wer kennt dieses Problem, was habt Ihr unternommen . . .

Es grüßt Euch freundlich

Thomas

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Lieber Thomas,

    das, was Sie beschreiben, klingt sehr schlimm und es tut mir wirklich leid, dass Sie nach der Operation nun solche Schmerzen haben. Meiner Erfahrung nach verläuft diese Operation normalerweise relativ problemlos und auch Schmerzen und Lichtüberempfindlichkeiten legen sich spätestens innerhalb weniger Wochen. Wie lange ist denn Ihre OP schon her? Und was sagen die behandelnden Ärzte bzw. die Operateure dazu? Ich rate Ihnen dringend, sich nochmal bei Ihrem Operateur vorzustellen und ggf. auch noch eine Zweitmeinung einzuholen. Scheuen Sie sich nicht - manchmal braucht es Zeit und mehrere Meinungen, um die richtige Diagnose oder eine adäquate Behandlungsmöglichkeit zu finden.

    Alles Gute,

    Christina Ferger-Horn

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Frau Dr. Ferger-Horn,

    eine Rekeratoplastik wurde Anfang Dezember 2009 am re. Auge gemacht. Seit dem habe ich wieder sehr starke Seh- Augenschmerzen.

    Eine zweite Meinung . . . oh ja ich glaube ich habe schon 5 Meinungen von verschiedenen Augenärzten, leider nur Schulterzucken.

    Mein Optiker hat eine These, dass die neue Hornhaut das Sehende so streut, dass nicht alles beim Sehnerv ankommt und so ein brennen im Auge entsteht. Dies wird von meinen Augenärzten leider nicht bestätigt.

    Vielleicht kennen Sie ja jemanden der eine IDEE hat, ich leider nicht mehr.

    Ihnen ein schönes Osterfest.

    Es grüßt Sie freundlich

    Thomas
  • MyHandicap User
    Optionen


    Hallo Thomas!

    Ich bin kein Experte jedoch möchte ich Dir doch Mitteilen,was mir vor vielen Jahren selbst geholfen hat.Es waren Selbst verfärbende Brillen Gläser.Diese Gläser paßen sich der Helligkeit und Dunkelheit an.
    Ich möchte Dir aber aus meinem Bauchgefühl heraus noch etwas zum Nachdenken geben.

    Solch eine OP kann für das Auge und auch für Dich Streß bedeuten.
    Sich regelmäßig eine Ausruhphase zu gönnen,in der Du Dich bewußt
    mit Deinen Augen befaßt kann eine kleine Hilfe sein."Ruhiges bewußtes Atmen
    mit langsamen Öfnen und schließen der Augen."
    Über Nacht eine Schlafmaske tragen,die gibt es oft in Drogeriemärkten,Orthopädiefachgeschäften,ebay usw.
    Deinen Augen den entstandenen Streß zu nehmen,könnte eine große Hilfe sein.

    Wünsche Dir Kraft aber auch den Mut,einen neuen Weg zu versuchen.
    Alles alles Gute und schöne Osterfeiertage.
    SENDRINE 😀
  • Lieber Thomas,

    ich muss zugeben, dass ich auch keine Ideen zur genauen Ursache Ihrer Schmerzen habe. Falls es aber wirklich so ist und verschiedene Augenärzte einfach keinen Grund für die Schmerzen finden, müsste man vielleicht im Moment eher schauen, Ihnen dabei zu helfen, gut bzw. besser mit diesen Beschwerden im Alltag zurecht zu kommen. An geeignete Sonnenbrillen etc. habe ich natürlich auch schon gedacht, aber ich nehme an, dass Sie sich diesbezüglich sowieso schon eingedeckt haben. Falls Sie auch alternativen Heilmethoden gegenüber aufgeschlossen sind, könnten Sie eventuell versuchen, weg von schulmedizinischer Ursachen- und Therapiesuche einen ganzheitlicheren Ansatz zu wählen, und sich z.B. bei einem Arzt für chinesische Medizin oder einem Homöopathen vorzustellen. Inwieweit das in diesem speziellen Fall von Erfolg gekrönt ist, weiss ich natürlich auch nicht.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, Sie finden etwas, was Ihnen hilft!

    Christina Ferger-Horn
  • Hallo Thomas!
    Ich kann dir nur einen Tipp geben. Spreche mal mit deinen AA, und Frage mal ob er dir eine Verordnung über eine Kantenfilterbrille gibt. Wenn es in deiner Nähe ein Low Vision Center oder Ein Optiker der Erfahrung damit hat gibt. Probiere mal eine solche Brille. Aus eigener Erfahrunn Kann ich dir nur sagen das es bei mir etwas gebracht hat.
    Oldman

  • Hallo Frau Dr.Ferger-Horn,

    Hallo Oldmann,

    vielen Dank die gutern Tips.

    Sonnenbrillen habe ich wahrlich genug nur keine Kantenfilterbrille, ich werde meinen Optiker mal darauf ansetzen.

    Im Bezug auf Homöopathen, Naturheilkunde . . . habe ich noch nicht versucht. Ich werde diesen Gedanken mit meiner Frau einmal durch sprechen.

    Euch vielen Dank

    Es grüßt Euch freundlich

    Thomas


  • Hallo Thomas,
    muss Oldmann recht geben mit der Brille. Aber ein normaler Optiker hat keine solche Brillengläser.Da musst du echt zum Spezialisten.Oldmann hat geschrieben wie diese Geschäfter in Deutschland genau heissen.
    Nur eine Sonnenbrille filtert nicht die richtigen Strahlen raus und darum hast du trotzdem noch solche Schmerzen.Aber normal ist das sicher nicht nach einer solchen Operazion.
    Versuche dann verschiedene Brillengläser aus und nimm lieber ein etwas zu dunkles.Ich habe eine grosse Erleichterung in meinen Augen gespührt und auch viel weniger Kopfschmerzen seit ich diese Brille trage.
    Lass es nicht anstehen und gib nicht locker. Ich wünsche dir viel Kraft gegen den Aerztewiederstand!
    Viel Mut birba
  • Hallo Birda,

    ich hatte gestern schon mein Optiker angerufen, er besorgt mir drei verschiede Brillen.

    Eine für Nachts, eine für "graue" Tage und eine für sonnige Tage.

    Ich melde mich sofort bei Euch, wenn ich mehr Infos habe.

    Vielen Dank Birda für Deine und Eure hilfe.

    Es grüßt Euch freundlich

    Thomas
  • Hallo Alle zusammen,

    nun ist es soweit, ich habe meine Kantenfilterbrille und diese sind auch noch polarisiert.

    Ein wirklich sehr angenehmes sehen, eine Wohltat für meine Augen.

    Vielen Dank an Euch für Eure Hilfe.

    Es grüßt Euch freunlich

    Thomas

  • ALLES ALLES GUTE WEITERHIN!WÜNSCHE DIR UND DEINER FAMILIE EINEN TOLLEN SONNTAG!!!!

    GRUß
    SENDRINE

    😺
  • Hallo!
    Das ist doch eine gute Nachricht.
    Ich wünsche dir weiter viel Glück, und schone deine Augen. Du hast nur zwei davon.
    Oldman

  • Thomas66 hat geschrieben:Vielen Dank an Euch für Eure Hilfe.

    Es grüßt Euch freunlich

    Thomas

    Lieber Thomas,

    eine erfreuliche Nachricht!

    Wenn Dir die Antworten hier geholfen haben, so würde ich Dich gerne darum bitten, eine Bewertung mittels des Zahlenstrahls oben abzugeben - so können andere User mit einem ähnlichen Anliegen gleich erkennen, dass es sich um einen hilfreichen Thread handelt.

    Danke dir schon mal! Lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
Diese Diskussion wurde geschlossen.