Elektromobile zum Verleihen oder vermieten

Optionen
Elektromobile zum Verleihen

Ich bin stark gehbehindert und bei längeren Strecken >50m auf einen Rollstuhl angewiesen. Da meine Frau ebenfalls gehbehindert ist, haben wir uns zwei Elektromobile angeschafft. Damit können wir zuhause die Umgebung wunderbar erkunden. Der Radius beträgt so ungefähr 35 km und damit kommt man fast überall hin. Z.B. können wir jederzeit den Zoo, obwohl große Steigungen vorhanden sind, besuchen. Leider lassen sich die Fahrzeuge nicht zusammen im Auto transportieren. Weiß jemand ob und wo es solche Hilfsmittel zu mieten gibt. In Frankfurt konnte ich letztes Jahr eine Messe besuchen, weil die freundlichen Leute vom Roten Kreuz dort im Messegelände Elektroscooter verleihen. Es gibt viel interessante Stellen, sei es ein alter Stadtkern oder ein schöner Park oder ein Zoo oder .......die wir mit einem Elektromobil erkunden könnten

Viele Grüße
bzbf

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen

    Hallo!

    Als ich die Überschrift gelesen habe,da sind mir wieder die vielen Menschen eingefallen mit Gehbehinderungen,welche unsere Stadt jedes Jahr besuchen.

    Sehr oft,habe ich daran gedacht,wie schön es währe im Innenstadt bereich solche Fahrzeuge,aber auch Rollstühle oder Rollator zur Verfügung zu haben.

    Es sollte in jeder Stadt so Stellen geben,wo man diese gegen geringe Gebühr ausleihen könnte.
    Vielleicht wird das irgendwann möglich werden.Die wenigen,die es in unserer Gegend anbieten,sind viel zu teuer.
    Es sollten Krankenkassen oder Rentenversicherung usw. solche Verteilerstellen einrichten in Verbindung mit Orthopädiefirmen und evtl. Stiftungen.
    Währe eine sehr sinnvolle Einrichtung!!! Was meint Ihr???
    Gruß
    SENDRINE 😀
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,

    hiermit teile ich Ihnen mit das es auf Gran Canaria einen Verleih von Elektromobilen
    und anderen Hilfsmitteln gibt. So das Menschen mit Mobilitätseinschränkung Ihren Urlaub frei und unbeschwert genießen können.

    Ihr Kontakt:

    Mobilitätsservice
    E-Mail:info@mobilitaetsservice.com
    http://www.mobilitaetsservice.com

    Grüße
    Maik


  • MyHandicap User
    Optionen

    Hallo Maik!

    Wie währe es beim evtl. Aufrüsten ein oder zwei mit 15kmh anzuschaffen????

    Ansonsten finde ich es sehr gut,der Preis macht mir etwas Probleme 19,00E bei 15,00E würde ich es mir direkt überlegen,dort hin zu düsen.

    Gruß
    SENDRINE 😀
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo
    Elektromobile in Gran Canaria finde ich eine Superidee und bestimmt für viele Gehbehinderte eine äußerst wertvolle Bereicherung ihres Urlaubs. Ich suche jedoch zuerst mal solche Lösungen in Deutschland. Z.B. habe ich eben erfahren dass bei der diesjährigen Landesgartenschau in Rosenheim die Möglichkeit besteht Elektromobile zu mieten. Für mich ein guter Tip die Landesgartenschau zu besuchen. Ideal wäre wenn Z.B die Bahn an größeren Bahnhöfen Elektromobile verleihen würde oder an den Touristikinformationen in den einzelnen Städten. Ich würde die sicher eifrig nutzen. Fällt sicher unter den Punkt "mehr Lebensqualität"

    Viele Grüße
    bzbf
  • MyHandicap User
    Optionen


    Hallo!

    Das mit Rosenheim ist wirklich eine gute Idee.Hoffe allerdings,das nicht nur eines zur Verfügung steht.
    Auch an Bahnhöfen so einen Service anzubieten,währe einfach nur toll.
    Evtl.könnte man bereits beim Fahrkarten kauf sich anmelden,für ein Mobil und wie lange man es evtl. nutzen möchte.
    Dann würde ich mich auch noch mal weiter weg wagen.
    Gruß
    SENDRINE 😀
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Sendrine,

    in Rosenheim sollen nach deren Angaben mehrere Elektromobile zur Verfügung stehen. Ich brauch ebenfalls zwei, da meine Frau auch nicht gut laufen kann. Man sollte die Elektromobile vorher reservieren. Allerdings ist der Preis relativ hoch - 19 € pro Tag sind schon ganz ordentlich. Dennoch freue ich mich auf die Landesgartenschau. Es gibt in diesem Bereich noch viele Möglichkeiten Hilfen für Behinderte anzubieten. Und ich glaube, dass dies alles auch kostendeckend geschehen kann.

    Viele Grüße
    bzbf
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo,

    es gibt Bahnhöfe wo man sich ein Elektromobil mieten kann. Dazu einfach mal die Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn anrufen. Viele Einrichtungen, große Supermärkte, etc. haben diese Fahrzeuge schon angeschafft. Zum Beispiel der Baumarkt Bauhaus. Andere überlegen dies in Zukunft zu tun. Man muß nur mit den Leuten ins Gespräch kommen, dann entdeckt man mehr, als man auf den ersten Blick wahr nimmt.

    Um auf Deine Eingangsfrage zu kommen. In jeder größeren Stadt gibt es Sanitätshäuser die auch solche Fahrzeuge vermieten. Das gilt übrigens für alle Hilfsmittel. Wer zum Beispiel auf ein Krankenhausbett und oder einen Patientenlift angewiesen ist, der kann sich so etwas jeder Zeit in sein Hotel bringen lassen und für die Dauer des Aufenthalts mieten.

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen

    Hallo Karin!

    Das liest sich sehr gut,aber das wird auch ganz schön ins Geld gehen,wenn ich für mein Hotel speziele Dinge anliefern laße und miete??

    Das andere bei der Bahn nachzufragen,ist eine gute Idee.Auf der Buga in München sind wir mit einer Rikscha gefahren worden.
    Das war sehr schön,aber natürlich auch sehr teuer.Haben es aber nicht bereut,da der Junge Mann uns viel erzählen konnte.

    Im Tierpark Hellabrunn konnten wir einen Rollstuhl ausleihen,sogar kostenloß.Leider mußte erst Luft in die Reifen.Aber auch das war eine Erleichterung.

    Gruß
    SENDRINE 😀
  • MyHandicap User
    Optionen
    Man kann ja vorher abklären was davon die Krankenkasse übernimmt. Wenn man Zuhause bestimmte Hilfsmittel hat, werden diese begrenzt auch im Urlaub finanziert. Man muß nicht immer alle Kosten selber tragen.
  • Hallo Zusammen,

    wir waren letztens auch auf der Suche nach einem Elektromobil Verleih und dabei bin ich auf einen Händler gestoßen, der 6km/h und 10-15km/h Modelle zum Verleih anbietet.
    Ein 6km/h Modell kostet (laut Homepage) für 7 Tage 64,80€ und so wie ich das verstanden habe wird das Mobil gliefert und nach der Leihfrist auch wieder abgeholt.

    Wir sind nicht dazu gekommen eine Anfrage bei dem Händler zu machen, da die Person die das E-Mobil benötigt hätte dann doch nicht mit ist ...

    Naja aber ich dachte vielleicht habt ja Ihr was davon. Hier noch die Seite damit Ihr selber nachschauen könnt.

    http://www.eet-kessler.de/html/service.html

    Gruß Michi
  • Danke für den Hinweis, Michi 😀

    Werde den Beitrag nun auch auf 100% setzen, damit man direkt sieht, dass es hierin einen nützlichen Hinweis gibt.
  • Hallo bzbf,

    Im Adressverzeichnis sind unter der Kategorie "Services & Dienstleistungen" > Unterkategorie "Rollstuhl- und Handbikeverleih" auch Scooter- und Elektrorollstuhlvermietungen erfasst. Auch mit dem Suchbegriff Scooter bekommt man eine Adressauswahl.

    Gruss

    MIS, Annie Bieli

    Procap Reisen & Sport

    Tourismus inklusiv – Fachstelle für barrierefreies Reisen

    www.procap.ch/tourismus-inklusiv

Diese Diskussion wurde geschlossen.