Gibt es hier Motorradinteressierte ?

Optionen
Ich weis die Frage hört sich eher ungewöhnlich an, aber ich konnte letzten sommer mit 2 orthesen noch ein stück fahren.
«13456

Antworten



  • Hallo!
    Ich finde diese Frage keinesfalls ungewöhnlich.
    Motorräder finde ich persönlich toll und schau sie mir auch gerne an.

    Wie es diejenigen geht,die dadurch fast ihr Leben verloren haben,kann ich nicht beurteilen.

    Muß furchtbar sein,wenn man leidenschaftlicher Motorradfahrer war,solch einem Fahrzeug nicht mehr gewachsen zu sein.

    Mir ging es beim Skifahren so.Hatte mir einen schlimmen Bruch zugezogen und bin danach in der Wintersaison wieder drauf.Aber nur einmal und dann niewieder.Konnte einfach nicht.

    Gruß
    SENDRINE 😀
  • Hallo,

    ich bin bis vor einem Jahr noch Motorrad gefahren. Eine Yamaha Thunderace. Jetzt schaue ich sie mir im Fernseh an. Bin totaler MotoGP Fan ( Valentino Rossi )

    Kurz: ja ich interessiere mich für Motorräder.


    Lieben Gruß Andrea
  • Hallo,Moped fahren geht auch als Querschnitt,Költgen baut welche um,nur Geld muss man haben.LG Erich
  • Meine war ne NSR 125 R, leider habe ich kein bild, daher habe ich eins aus dem internet.

    Meine war weiss, speciell lag mit rennnummer 4, war gebraucht aus italien.

    PS: habe sie nach meinem unfall 3 jahre behalten weil ich mich nicht lösen wollte von dem teil
  • Hallo Magic,

    ich weiß, dass man Motorräder umbauen lassen kann aber das ist nicht mehr das gleiche wie sonst. Also lasse ich es lieber.

    Wem das aber gefällt, sollte sich das überlegen um vielleicht wieder die Möglichkeit zu haben Motorrad zu fahren.

    Lieben Gruß Andrea
  • Hi Robert,

    Du bist nicht allein, siehe nur Rocker-Andrea ..lol.
    Ich sitze auf dem motorisierten Zweirad soweit ich denken kann, also fast seit 50 Jahren.
    Leider hatte ich dann in 2004 einen Unfall mit meiner KTM LC8 wobei ich dann ein Bein lassen musste und eben vieles mehr betroffen war inkl. fast drei Monate Koma.
    Bin dann auf ein ATV umgestiegen, das war mir aber dann doch zu gefährlich weil ich wieder mal die Grenzen erfahren wollte und auch meine Frau fast einen sehr schweren Unfall hatte.

    Der Virus ist aber geblieben und wird mich auch wohl nicht verlassen.
    Nachdem ich die Motorräder von http://www.koeltgen.de/umbauten.html gesehen habe hat sich der Virus wieder verstärkt bemerkbar gemacht.
    Habe aber auch ein Motorradgespann wegen der Zuladung (Rolli) im Auge, das verträgt auch viele Behinderungen, mal sehen was kommt wenn die Sonne wieder hoch kommt.
    Vielleicht trifft man sich ja mal in den Bergen, Sand muß ich ja leider meiden, zumindest allein.
    Also guten Rutsch und immer schön die Reifen auf der Straße lassen.

  • Hallo Richard,

    da ich ja meinen Namen (Rocker-Andrea) wohl schon weg habe, können wir ja eine Club gründen. Glaube wir würden schon eine paar Mitglieder zusammen bekommen. 😉

    Einmal Motorradvirus immer Motorradvirus!


    Lieben Gruß Andrea
  • aonrobert
    Optionen
    Na ist schon beruhigend,
    nicht der einzige zu sein der dem motorradvirus verfallen ist😀
    das ich vorigen sommer ein wenig fahren konnte war glück und hartes training, war zu dem zeitpunkt recht mobil (als fussgänger mit 2 stöcken), die orthesen konnten die kniebelastungen auf ein für mich erträgliches mass reduzieren...darum gings auch
    zur allgemeinen überraschung konnte ich mit meinem 'besseren'rechten bein sogar den eintopf zum leben erwecken (kickstarter, mehr hat die lady nicht)....dann wars zum fahren kein grosser schritt

    erleichternd kam hinzu, an meinem handicap war kein motorrad beteiligt...keine ahnung ob ich dann aufgestiegen wäre....

    ich weiss nicht ob ich im 2010ner sommer das wieder schaffe, aber probieren werd ichs..bis dorthin teilen sich motorrad(dauergast) ,und andere kurzzeitgäste (mein rolli und andere 'hilfen' ) die garage 😀

    ein's aber weiss ich 'herumschrauben' geht auch im rolli recht gut und die begeisterung bleibt einem anscheinend lebenslang 😀

    grüsse

    Robert


  • Darf ich auch beitreten?
    Hab mit 18 auf ner 500er Kawa angefangen, dann ne 600er Ninja, die 1200er und im Sommer 08 dann ne ZZR 1400- Hoffnung auf Rückkehr auf zwei Räder? Im Promillebereich (auch umgebaut)- aber das Virus bleibt, ohne Frage.
  • He,

    dann sind wir ja schon eine Bande.

    Das wird bestimmt noch mehr.

    Dann könnten wir die Kurvenschleiferrollis werden.

    Aber mal ehrlich, wer beschäftigt sich damit wirklich in 2010 wieder aufs Motorrad zu kommen, ccm egal, Marke egal (selbst BMW würde ich zulassen).

    Ich sehe es schon vor mir: die Gichtkolonne kommt vom Ausflug zurück und die Hotelbediensteten stehen schon parat um Absteighilfe zu geben und die Rollis zusammen zu bauen.

    Träume, ok, aber Träume können war gemacht werden.

    Zumindest muß ich mich gegen diesen Virus nicht impfen lassen.

    Laßt uns das doch mal weiter spinnen und/oder auch was verwirklichen.
  • aonrobert
    Optionen
    Hallo Richard

    eine echt gute idee😀was meinen rocker-andrea und simone dazu?
    die vorstellung ist echt cool

    ich habs ernsthaft vor....hab die lady auch schon über 25 jahre..die wird nicht mehr abgegeben..wenns nicht sein muss
    bin auch für weiterspinnen und /oder verwirklichen 😀


    benzingruss

    Robert
  • hallo,

    auch ich möchte dem club beitreten. habe meinen motorrad-führerschein mit 40 erst gemacht. bin dann eine copper kawasaki gefahren, bis zu meinem schlaganfall. wegen meiner gleichgewichtstörungen und meiner bewegungseinschärnkungen kann ich leider nicht mehr fahren.
    jedesmal wenn ich eins sehe oder höre... na ja.
    allerdings habe ich ein neues hobby gefunden: oldtimer fahren ist auch schön.

    grüße

    hedwig
  • Ok, ich darf mich dann wohl höchstens als "Beiwagensitzerin" anmelden- alles andere kommt nicht in Frage für mich.
    Selbst fahren darf ich nicht (letzter Epianfall trotz Medis zwei Wochen her, also bis zu einem Jahr anfallsfrei wird es 2011 bei mir) und als Sozia tauge ich auch nicht (es sei denn, ich finde einen Fahrer, den es nicht stört, wenn er unterwegs die Ladung verliert *fg*)- aber vllt. könnte man ja den Rolli als Beiwagen umbauen- es gibt doch auch Adapter für Handbikes/ Zuggeräte- da sollte doch auch einer zum Ankoppeln ans Motorrad möglich sein *rumspinn*

    Mal ganz kurz und ganz leise ernsthaft werde: Es gibt Momente (und diese Bike- Unterhaltung ist so einer), da möchte man einfach nur einen Anfall kriegen ob dem, was nicht mehr geht, anstatt sich drauf zu konzentrieren das was noch irgendwie geht so gut als möglich auszuschöpfen....

    Ein bissi nachdenklich/ melancholischer Bikergruß
    Cookie



  • Aber hallo,

    das wird ja immer besser, dann sind wir schon zu neunt, das könnte was werden.

    Dann fasse ich mal zusammen mit der Hoffnung das sich noch viele melden die von diesem Virus verseucht sind.

    Andrea die Rockerbraut die noch überzeugt werden muß
    Hedwig die mit ihrem jungen Führerschein die aber Oldies mag
    Robert der bei seiner „alten“ bleiben will
    Cookie die in den Beiwagen hüpft aber Angst hat verloren zu gehen
    Aonrobert der Orthesenfahrer
    SENDRINE die uns toll findet und uns gerne anschaut
    Narum mit der italo Rennbrösel
    Cooki-monster der Kawaverstrahlte
    Richard der gern im Sandkasten spielt aber auch gern mit Kurven

    Es gibt viele behinderte Motorradfahrer, sehr oft aber Alleinfahrer weil die Truppe immer Rücksicht nehmen muss.

    Vielleicht könnten wir ja noch diese Liste erweitern und wirklich mal gemeinsam was anstellen, ich würde es mir wünschen.

    Denkt dran, die Sonne wird wieder kommen und das Salz von der Straße verschwinden, dann würde ich gern bereit sein.


    Bild: ja damals war das Leben noch so schön

  • Bild nur für über 30jährige