Herbi darf nicht zum Elternabend.Warum nicht?

Optionen
Meine Tochter Menschenkönigin bekommt die Einladung zum
Elternaben wie jedes Kind.
Weil der Lehrer Neu ist sagt sie ihm das ich im Rolli sitze.
Darauf der Lehrer:Nach dem Elternabend ruf ich deine Mutter an.
Der Elternabend war Dienstag und bis Heute kein Anruf.
Was sagt ihr dazu?
Was würdet ihr tun?
Ich will erst eure Meinung hören.
Sonst ist der Gulasch wenn ich mit ihm fertig bin.
Der Schule ist es ja bekannt.

Gruß
Herbi
Ich wär gern zum Elternabend und konnte auch hin kommen.

Antworten

  • Hallo Herbi,

    also, meiner Meinung nach handelt es sich hier um ein klassisches Beispiel für ein sog. Missverständnis 😉
    Wahrscheinlich hat der neue Lehrer aus der Aussage "meine Mutter sitzt im Rollstuhl" gefolgert, dass Du nicht kommen kannst. Ihm kam aufgrund der Bilder in seinem Kopf wahrscheinlich gar nicht die Idee, dass dies für ihn nur bedeuten sollte, dass er z.B. den Elternabend ggf. in einen Klassenraum im Erdgeschoss hätte verlegen müssen.

    Dann wollte er nett sein und meinte, dass er Dich hinterher anruft. Lehrer sind immer sehr beschäftigt und so hat er es vielleicht bis jetzt noch nicht geschafft oder es evtl. auch vergessen.

    Das Beste wäre wohl gewesen, Du wärst einfach zum Elternabend hingegangen. Okay, kann man jetzt nicht mehr ändern...

    Daher mein Vorschlag:
    Statt zu denken, was für ein blöder Typ, denk Dir lieber, was für ein armer unerfahrener Mensch.
    Dann gibst Du ihm noch bis morgen Abend Zeit. Wenn er sich bis dahin nicht gemeldet hat, rufst Du ihn an. Sag ihm, dass Du ja leider nicht beim Elternabend gewesen bist. Dich interessiert aber natürlich, was besprochen wurde. Deshalb würdest Du ihn jetzt anrufen.
    Am Schluss sagst Du ihm, dass Du hoffst, beim nächsten Mal dabei zu sein und weist hin ggf. darauf hin, dass er den Elternabend doch bitte gleich in einen ebenerdigen Raum legt 😉

    Wie gesagt, meiner Meinung nach bloß ein Missverständnis. Denn er hat Dich ja nicht offiziell ausgeladen, oder?
  • Hallo Herbi,

    ich kann mich Justin nur anschliessen. Ruhig bleiben, das ganze gelassen sehen.
    Bitte kein Gulasch aus dem armen Kerl machen.
    Du fragst nach unseren Meinungen. Hier die meine: Ich wäre einfach hingefahren,
    mit einem freundlichen Bitte auf den Lippen hätte sich bei Bedarf sicher jemand gefunden der den Weg ins Klassenzimmer über evtl. Stufen ermöglicht hätte.
    So war es zumindest bei mir bis jetzt eigentlich immer wenn ich was erreichen wollte.
    Keine Kirche, kein Museeum oder sonstige Attraktionen die ich mir eingebildet habe waren vor mir sicher.
    Für solche Kurzeinsätze ist das Scalamobil aus der im Forum bereits diskutierten benötigten Anwender erfahrung nicht so geeignet, ausser man oder Frau hat sein leibeigenes Bedienungspersonal dabei.

    Also ruhig bleiben, wird sind doch alle tolerant und akzeptieren die kleinen Fehler oder Handicaps bei anderen 😉

    Gruß Anton

  • Schliesse mich Schriftenfuzzi an,irgentwen findet man immer der einen die Treppe rauf hilft.Wer zuviel seine Behinderung erwähnt hat mehr Probleme weil den Mitmenschen die Erfahrung fehlt und Sie daraus was falsches schliessen.LG Erich
  • Hallo,
    Toleranz hat auch mal ein Ende.
    Das hatte ich beim letzten mal schon.
    Ich muß mich vorher anmelden wenn ich zum Elternabend will weil dann ein Antrag beim Direx gestellt werden muß(aussage einer Lehrerin)der das Genemigt.
    Wenn er das Nicht macht muß ich zu Hause bleiben.
    Die Eltern wissen von Meinem Problem und denen macht es nichts aus.
    Wie ich erfahren mußte hat der Elternabend dann drausen statt gefunden.

    Ich kann nur auf Antrag Teilnehmen? Wie blöd!
    Im schreiben der Schule wird ausdrücklich auf die Mitarbeit der Eltern wert gelegt.
    Wie passt das zusammen.
    Gruß
    Herbi

  • Hallo
    Knuddel dich mal .. Ich wäre auch ziemlich traurig aber auch sehr verletzt .. denn was unterscheidet dich ( und auch mich ) von anderen Eltern .. nur das Fussgänger Ihre Füsse benutzten und wir Rollifahrer unsere Hände um uns fortzubewegen...
    Auch wenn es Treppen gibt .. es wird immer jemand geben der mit anpackt.

    Ich glaube ich würde beim Direx Büro anrufen und einen Termin machen um dies ein für alle mal zu klären; und dieser soll auch den Klassenlehrer hinzuziehen.

    Ich bin ja auch Mami von 2 Schulkids und Finni ist ja nun eingeschult worden am Die; aber diese Schule ist auch nicht behindertengerecht .. aber bei der Anmeldung und nun auch bei der Einschulungsfeier haben alle sehr freundlich reagiert .. **Ideen wo man ohne viel Hinderniss besser entlang kann .. usw**



    Aber ich denke da muss definitiv ein klärendes Gespräch her .. Missverständis hin oder her ( zweifele ich aber ein wenig ) .. so geht es nicht ..



  • Hallo an alle,
    der Lehrer lebt NOCH.
    Ich hab einen nicht so netten Brief geschrieben.
    Wenn der keine wirkung zeigt dann gibt es doch Gulasch.
    Und es wird mir nicht leid tun.
    Gruß
    Herbi
  • Hallo an alle,
    An Herrn
    ?????????
    Klassenlehrer der 8d 25.08.09


    Sehr geehrter Herr ????????,
    da Sie der neue Klassenlehrer unsere Tochter sind möchte Ich dies zum Anlass
    nehmen und Ihnen Mitteilen das Ich sehr wohl am Elternabend Teilnehmen möchte.
    Und das Sie doch bitte in Zukunft dafür sorgen das Ich dieses auch kann.
    Wenn ich nicht kommen kann liegt das daran das Ich keinen Fahrdienst habe.
    Ich möchte eine Dauerlösung für dieses Problem.
    Ich werde nur weil Ich im Rollstuhl sitzt es mir nicht nehmen lassen wie jede andere
    Mutter meinen Pflichten nach zu kommen.
    Ich finde es ungerecht das Menschen mit Behinderung von Schulischen
    Aktivitäten ausgeschlossen werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Leider bis heute keine Reaktion seitends der Schule
    Gruß
    Herbi
    PS irgendwelche Ideen wie es wiiter gehen soll?? immer raus damit.sonst doch Gulasch.

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Herbi,
    ich empfehle dir, die Schule, den Direx anzurufen und ihm zu sagen, dass du gern am Elternabend teilnehmen möchtest, wei es dir wichtig ist, einen Einblick in den Schulalltag deines Kindes zu bekommen. Das ist auch dein Recht und deine Pflicht als Erziehungsberechtigte. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dir dann blöd kommt.

    Ansonsten würde ich an deiner Stelle einfach Fakten schaffen. Ich würde mir zum nächsten Elternabend zwei starke Männer mitnehmen, die dich ggf. in den dritten Stock tragen können und einfach zum Elternabend kommen.

    Sollte die Schule dich dann rauswerfen - was sie nicht tun werden! - gehst du zum Anwalt.

    Aber wie gesagt: Ruf den mal an und schildere das Problem aus deiner Sicht. Lass dich auch nicht abwimmeln im Sekretariat. Wenn er grad keine Zeit hast, rufst du eben wieder an. Ich würde jeden Tag anrufen, wenn es sein muss. Bis du ihn an der Strippe hast. Ein Telefonat wirkt manchmal wunder. Denn Papier ist geduldig.

    Liebe Grüße,
    Iris Redaktion MyHandicap
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Iris,
    das ist ja gerade das Problem der Direx will ja das ich mich 1 Woche vorher Anmelde damit ein Antrag gestellt werden muß.
    Also das soll so laufen: Ich bekomm die Einladung zum Elternabend und muß mich beim Lehrer melden der rennt dann zum Direx mit Zettel unternm Arm und bespricht mit ihm ob es machbar ist das ich am Elternabend teilnehmen kann.
    Dann bekomm ich bescheid und alle andern Eltern müssen an dem Abend die Stühle nach unten Tragen wenn ich jetzt aber nicht kann dann findet der Elterabend im 3 Stock statt.

    Sollte ich mich anmelden und Krank sein und nicht kommen können ist der Lehrer sauer weil die Eltern die Stühle schleppen mußten (das will der Lehrer nicht).
    Sollte ich jetzt aber Kurzfristig doch eine gelegenheit haben kann ich nicht Teilnehmen weil (1 Woche vorher) es dann zu spät wäre.
    In diesem Fall ging das aber gar nicht weil zwischen dem Zettel und dem Termin ein Wochenende war insgesamt 4 Tage und somit keine Genemigung.
    So verhält sich das und das hab ich schon im Alten jahr durch gekaut ich bin es leid.

    Ich soll Telefonieren und machen und Tun und die Schule redet nur und macht nichts.
    Ich hätte da noch den Behindertenbeauftragten aber wenn das nicht Hilft gibt es eben doch Gulasch.
    Gruß
    Herbi
    PS da der Lehrer beschloßen hat mit der Klasse eine Schlauchbootfahrt zu machen mit anschließendem Grillen geht unsere Tochter nicht mit sondern zur Schule an dem Tag
    (ich bin ja nicht eingeladen)

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Herbi,

    also das ist ja echt Kindergarten-Niveau... Mal ganz abgesehen davon, dass die Leute an der Schule Probleme machen, wo gar keine sind, finde ich Deine Einstellung zu dem Thema auch falsch.

    Natürlich bist Du angefressen, das verstehe ich und kann es als Rollstuhlfahrer auch nachvollziehen. Aber eigentlich bist Du nur darauf aus, Gulasch aus dem Lehrer zu machen. Auch Dein Brief ist in seiner Formulierung nicht gerade förderlich gewesen!

    Glaub mir, mit Diplomatie kommt man wesentlich weiter! Sich gegenseitig anzicken bringt niemandem etwas. Am wenigsten Deiner Tochter! Ist doch echt schade, dass sie nicht mit an Klassenaktivitäten teilnehmen will, nur weil Du dich mit dem Lehrer in den Haaren hast.

    Es gibt bestimmt auch (Klassen-)Räume im Erdgeschoss, die bestuhl sind. Da muss dann niemand schleppen. Diesen ganzen Anmeldungs-Schmarn mit dem Direx und hin und her würde ich einfach ignorieren und zum Elternabend gehen. Die anderen Eltern werden Dich kaum allein unten sitzen lassen.

    Auf jeden Fall solltest Du zusehen, dass sich die Wogen wieder glätten und Ihr vernünftig, wie Erwachsene, miteinander reden könnt.
    Im Interesse Deiner Tochter!
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Herbi,

    also, da fehlen mir echt die Worte. (und das kommt selten vor). Vorher schrifltich anmelden, damit man beim Elternabend teilnehmen kann. Meine Güte, auf der einen Seite beklagen sich die Lehrer, daß sowenig Eltern am Elternabend teilnehmen, aber auf der anderen Seite, wird es Dir so schwer gemacht, dran teilzunehmen. (kopfschüttel)
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo an alle,
    ich hab dann gestern mit dem Direx gesprochen und der wollte nicht behilflich sein.
    Ich bekam den Eindruck das er es nicht wollte weil er über Menschen im Rollstuhl nichts weis und weil er sich mit dem Thema nicht auseinander setzen will.
    Für 2 mal im jahr ist das wohl nicht wichtig genug.
    "Auch wenn ein Kind in dieser Schule im Rolli sitzen würde müsste es wo anders Beschult werden unsere schule ist für sowas nicht geschaffen".

    Dann das Wunder:
    Nun meldet sich gestern abend noch der Klassenlehrer der angäblich nichts von dem
    Problem wußte.
    Der möchte jetzt aber von mir Vorschläge wie man diese 8 Stufen(meint er) Überbrücken kann.
    Das kann ich tun und werd ich auch.
    Dann will er das an den Förderverein der Schule Tragen um von dort unterstützung zu bekommen.
    "Das sollte eine einmalige Anschaffung sein die sich auch im Keller verstauen läßt
    wenn sie nicht gebraucht wird eine Rampe wär eine gute Lösung".
    Gleichzeitig bittet er mich darum doch infos zu beschaffen wer sowas noch unterstüzen kann.

    Ich bin Begeistert😀 😀
    wenn nur der Direx nicht so stur gewesen wäre.
    Ich freu mich wenn auch rollis in die schule kommen😀
    Gruß
    Herbi


  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Herbie!

    !ch würde solche Aufrufe einfach ignorieren und trotzdem hin gehen!

    Das "Verbot" kommt sicherlich daher, daß der Lehrer meint, er müsse dich schonen. "Für einen Rollifahrer ist es ja anstrengend zum Elternabend zu kommen." Er wollte Dir bestimmt nur "helfen". Wie viele Menschen hat er dabei vergessen Dich zu fragen.

    Geh einfach ihn und zeige ihm das Du nicht geschont werden mußt!
    Für die acht Stufen hast Du ja Bea und Deinen Mann. Sowas zu überwinden ist nun wirklich nicht schwer wenn man Hilfe hat.

    Gruß Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo
    Ich freue mich so für deinen **Teilerfolg** denn für mich ist die Reaktion u. Umgangston des Direx nicht nachvollziehbar und so was intollerantes ... da geht mir echt die Hutschnur hoch ...


    Aber wenigstens der Lehrer *lenkt ein** ... ich gratuliere Dir dazu und viel Spass beim Ideen entwickeln ...


    Ich wünsche dir und deinen lieben einen schönen Sonntag
Diese Diskussion wurde geschlossen.