Wenn Ihr mit dem Flugzeug reist, was sind für Euch die größten Probleme?

Optionen
Wenn Ihr mit dem Flugzeug reist, was sind für Euch die größten Probleme?
Wie empfindet Ihr die Betreuung seitens der Airline- und Airport-Mitarbeiter?

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Konstantin, wasd das Reisen mit Swiss und Air Berlin anbelangt haben wir und Kunden von uns nur schlechte Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel die frau meines Kunden hatte in Spanien einen Unfall mit dem Rollstuhl und musste dringend in die Schweiz. Air Berlin hat sie zwar im Januar nach langem hin und her nach >Kloten geflogen, aber dort musste sie 30 Minuten am Aufgang zum Dock warten bis jemand von Swiss sie aus dem Schnee geholt hat. Air Berlin hat sich rausgeredet das ihre Zuständigkeit am Dock in Kloten ende, aber das kann es ja wohl nicht sein oder? Freundliche Grüsse Guido
  • mabila
    Optionen
    Danke für die antwort das ist genau was ich suche !
  • MyHandicap User
    Optionen
    Lieber Konstantin,

    auch wenn Du hier wahrscheinlich in erster Linie mobilitätseingeschränkte Menschen meinst, möchte ich auf ein Ärgernis mit dem Servicepersonal hinweisen. Dabei handelte es sich um eine "Überversorgung" und nicht - wie typisch - um eine "Unterversorgung".

    Ich bin schon öfters geflogen, ohne Probleme. Einmal jedoch bestand das Bodenpersonal (ich glaube, von der Deutschen BA, bin mir aber nicht mehr sicher) unbedingt darauf, mich und meine ebenfalls gehörlosen Mitreisenden vom Boarding-Schalter aus bis in das Flugzeug zu begleiten - selbst nach mehrmaligem höflichen Ablehnen. Wir durften, oder besser gesagt: mussten als Erste einsteigen. Wir fühlten uns vor vielen Passagiern bloßgestellt als hilflose, unselbstständige Menschen.

    Ich bin mir sicherlich dessen bewusst, dass es Betroffene gibt, die ein solches Service begrüßen würden. Aber wenn das dankend abgelehnt wird, sollte sich das Personal auch dementsprechend verhalten.

    Lieben Gruß,

    Tom
    MyHandicap
  • Hallo Konstantin,

    jetzt steht Deine Frage schon so lange im Forum und heute habe ich sie erst entdeckt. Was mich am meisten beim Fliegen stört, sind die fehlenden barrierefreien Toiletten in den Flugzeugen. Deshalb bin ich seit Jahren nicht mehr geflogen. Leider, denn ich habe sehr viele Verwandte in Canada und den USA.

    @ Tom, ähnliches habe ich auch schon erlebt. Aber nicht nur beim Fliegen, sondern auch bei bei der Deutschen Bahn.

    Gruß Karin
  • DisabledTravelConsultants hat geschrieben:
    Wenn Ihr mit dem Flugzeug reist, was sind für Euch die größten Probleme?
    Wie empfindet Ihr die Betreuung seitens der Airline- und Airport-Mitarbeiter?

    Guten Morgen Konstantin,

    ich benötige erst täglich seit einigen Monaten einen Rollstuhl.
    Früher habe ich ihn mir lediglich bei Flugreisen zur Verfügung stellen lassen müssen, da ich kaum stehen kann und somit die üblichen Warteschlangen für mich nicht zu bewältigen waren.
    Mit der Reservierung des Rollstuhles lief alles meist reibungslos, nur dass manchmal dann doch kein Rollstuhl rechtzeitig (meist beim Umsteigen) zur Vfg. stand.

    Totaler Horror für mich! 😢

    Aber in der Regel bin ich mit der Abwicklung und auch Betreuung im Allgemeinen zufrieden, fliege meist mit Air Berlin.

    Gruß

    Rosi