Schutz vor Angriffen auf Menschen mit Behinderungen?

Optionen
Hoi zäme,

Wie schützt ihr euch vor Angriffe auf den Strassen bei Nacht? (siehe Angriff auf Behinderten in München vor kurzem) Mit Pfeffersprays, Pfeifen, etc?

Herzlichst,
sputnik80

Antworten

  • MyHandicap User
    Optionen
    Hallo Sputnick,

    auch wenn ich jetzt im Rolli sitze, denke ich dass ich mich immer noch ganz gut verteidigen kann. Ich habe 35 Jahre Judo gemacht und den schwarzen Gürtel.(grins)

    Spass bei Seite! Ich glaube es ist schwer, so eine Situation ein zu schätzen, wenn man sie noch nicht erlebt hat. Leider ist meine barrierebreie Wohnung nicht in dem seriösesten Stadtteil und wenn ich spät Abends mit meinem Hund raus muss, mache ich das so kurz wie möglich. Begegnen mir im Dunkeln Menschen, schaue ich an ihnen vorbei, anstatt ihnen ins Gesicht. Konfrontationen gehe ich im Dunkeln oder bekannten Vierteln aus dem Weg. Man weiss ja nicht, wie der Gegenüber reagiert, wenn man ihn bittet, seine Zigarette wo anders zu rauchen.

    Bis jetzt hatte ich zum Glück noch keine Probleme. Früher, als ich noch gesünder war, fühlte ich mich schon sicherer. Ich wusste, meine Kampfsporterfahrung würde mir helfen. Aber jetzt mit kaputten Beinen und kaputten Händen ist das anders. Habe schon ein bisschen Angst. Versuche aber genauso selbstbewusst aufzutreten, als könnte ich einen Täter mit einem gezielten Judowurf in die Flucht schlagen.

    Gruss Karin
  • MyHandicap User
    Optionen
    Hoi,
    mir ist auch noch nichts passiert, doch trage ich im Rucksack immer ein Pfefferspray für den Fall der Fälle mit mir rum. Ob man dann in der SItuation geistesgegenwärtig genug ist? Fraglich, doch gibt es einem ein besseres Gefühl.
    Nen Schöne
    Neumann
  • Hoi Zäme
    Für eine gute Fitness und ein starkes Selbstbewusstsein kann ich das ESDO-Trainig empfehlen. Wird angeboten in Niederwangen und Luzern!

    Schaut mal rein unter:
    http://esdo-niederwangen.ch

    Gruess Scotty
  • Bitte lieber sputnik80 ,

    was machst Du nachts auf der Straße?

    OK, wenns muß dann hilft nur Schreien, Krach, Hupe, Alarmnalage, meine ich

    Richard
Diese Diskussion wurde geschlossen.