Fahrsicherheitstraining für behinderte Menschen

Optionen
Gibt es sowas überhaupt?

Antworten

  • Hi gnampf,

    ja sicher gibt es Fahrsicherheitstrainings auch für Menschen mit Handicaps.
    Zum Beispiel bietet das der ADAC an.
    Auf der Homepage findest Du dazu mehr Infos und kannst Dich gleich anmelden wenn Du willst:
    http://www.adac.de/fahrsicherheitstraining/PKW/pkw_training_fuer_zielgruppen/default.asp?ComponentID=91124&SourcePageID=68242#atcm:8-91125

    Und hier noch ein interessanter Link:
    http://www.mobil-ohne-grenzen.de
  • Hallo gnampf,
    das Fahrsicherheitstraining ist immer ein Thema für behinderte Menschen.
    Viele Betroffene möchten dies gerne machen,haben jedoch Angst,dass bei einem negativen Ergebnis die Info an die Führerscheinstelle weitergegeben wird.Eigentlich darf krinr Info weitergegeben werden,jedoch kann man sich darauf nicht wirklich verlassen - hab leider schon was anderes mitbekommen 🙁.Also,in der Regel werden keine Infos weitergegeben !!
    Da auch in meier Selbsthilfegruppe diese Befürchtungen existieren,werde ich demnächst ein Fahrsicherheitstraining mit der Verkehrwacht Regensburg anbieten in dem jeder Teilnehmer anonym bleibt.
    Gruß Christian
Diese Diskussion wurde geschlossen.